Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Verkehrswesen’

Einreise nach Griechenland per Land

14. Mai 2021 / Aufrufe: 1.483 Kommentare ausgeschaltet

Was für die Einreise nach Griechenland über den Landweg gilt.

Bei der heutigen Informierung seitens des Gesundheitsministeriums über den Verlauf der Pandemie des Coronavirus SARS-CoV-2 in Griechenland präsentierte Zivilschutzminister Nikos Chardalias den Modus, mit dem die überregionalen Bewegungen erfolgen werden.

Ab dem heutigen Freitag (14 Mai 2021) sind die überregionalen Bewegungen gestattet, werden jedoch unter konkreten Voraussetzung erfolgen. Parallel erläuterte er den Modus hinsichtlich der Einreiseweise in das Land über die terrestrischen Grenzzugangsstellen.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland gestattet überkommunale Bewegungen

29. April 2021 / Aufrufe: 1.397 Kommentare ausgeschaltet

Ab heute sind in Griechenland regionale Bewegungen zwischen unterschiedlichen Gemeindebezirken die ganze Woche über gestattet.

Ab dem heutigen orthodoxen Gründonnerstag (29 April 2021) sind in Griechenland überkommunale Bewegungen nicht mehr nur an Wochenenden, sondern fortan auch während der gesamten Woche gestattet, sofern natürlich die einschlägigen übrigen Bedingungen und Voraussetzungen eingehalten werden und keine speziellen lokalen Bestimmungen das Verlassen des heimischen Gemeindebezirks untersagen.

Überregionale, sprich die Bereiche regionaler Verwaltungsbezirke (vormals Präfekturen) überschreitende Bewegungen bleiben dagegen im Rahmen der Maßnahmen gegen die Ausbreitung der Pandemie des Coronavirus SARS-CoV-2 weiterhin auf die bekannten Ausnahmen beschränkt.

(Quelle: Pressemeldungen)

Sanktionen gegen Osterausflügler in Griechenland

23. April 2021 / Aufrufe: 1.561 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland drohen allen, die unter Verletzung des Verkehrsverbots 2021 Ostern auf dem Dorf zu verbringen versuchen, noch schärfere Sanktionen als im Vorjahr.

Die in Griechenland mit dem diesjährigen gemeinsamen Ministerialbeschluss (KYA) in Zusammenhang mit den Bewegungen während der Osterfeiertage vorgesehenen Geldstrafen sind noch „bissiger“ als im vergangenen Jahr.

Konkret sehen sowohl der vorjährige als auch der diesjährige KYA Geldstrafen von 300 Euro für alle vor, die versuchen, die Maßnahme des überregionalen Verkehrsverbot zu missachten. Der KYA des vergangenen Jahrs führt jedoch getrennt den Fahrer, die mit 300 Euro bestraft werden, und danach ein eventuelle Mitfahrer mit 150 Euro an.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland lockert Beschränkungen für Taxis

23. Januar 2021 / Aufrufe: 499 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland dürfen Taxis bis zu zwei Fahrgäste gleichzeitig befördern.

Wie gestern in Griechenland der Staatssekretär für Zivilschutz und Krisenmanagement, Nikos Chardalias, bekannt gab, dürfen in Taxis fortan für die Bewegungen außer dem Fahrer maximal zwei Fahrgäste zusteigen.

In diesem Zusammenhang sei daran erinnert, dass bis jüngst jeweils nur ein einziger Fahrgast befördert werden durfte und Ausnahmen nur in Ausnahmesituationen (medizinische Notfälle usw.) gestattet waren.

Das Limit von 2 Fahrgästen je Taxi bezieht sich nicht auf Mitglieder der selben Familie.

(Quelle: dikaiologitika.gr)

Beschränkungen bei Inlandsflügen in Griechenland

17. Januar 2021 / Aufrufe: 556 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland wurden die im inländischen Flugverkehr geltenden Einschränkungen bis zum 25 Januar 2021 verlängert.

Gemäß einer neuen Flugverkehrsanweisung (NOTAM) der Zivilen Luftfahrtbehörde (YPA) werden bis Montag, den 25 Januar 2021, an allen Flughäfen Griechenlands für Inlandsflüge weiterhin nur wesentliche Bewegungen (Essentiell Travel) gestattet sein.

Den Schutz der Passagiere und Bürger vor der Pandemie des Coronavirus SARS-CoV-2 zum Ziel habend gab die YPA spezieller die Verlängerung der sich auf die Inlandsflüge (reguläre Passagierlinien, kommerzieller und allgemeiner / Business-Flugverkehr – domestic flights, commercial and general / business aviation) beziehenden Anweisung bis zum 25 Januar 2021 und 06:00 Uhr bekannt, die vorsieht, dass an allen Flughäfen des Landes nur die wesentlichen Inlandsbewegungen gestattet sind, die Reisen wegen gesundheitlicher Themen, beruflicher / unternehmerischer Zwecke, objektiver familiärer Gründe (Familienzusammenführung) und eine Rückkehr zum ständigen Wohnsitz umfassen.

(Quelle: zougla.gr)

Griechenland verlängert überregionales Verkehrsverbot

8. Dezember 2020 / Aufrufe: 1.207 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland wurde das überregionale Verkehrsverbot um einen Monat verlängert.

Wie Griechenlands Regierungssprecher Stelios Petsas bekannt gab, bleibt die Abschottung der Landkreise und das Verbot der Bewegung von Regionalbezirk zu Regionalbezirk während der gesamten Dauer der Weihnachts- und Neujahrsfeiertage aufrecht erhalten.

Konkret gab Stelios Petsas bekannt, das allgemeine Verbot überregionaler Bewegungen in Griechenland werde bis zum 07 Januar 2021 verlängert, während auch die derzeit geltenden Bestimmungen in Bezug auf Versammlungsverbot, nächtliches Verkehrsverbot, Tele-Arbeit, persönliches Training mit maximal 3 Personen usw. weiterhin bestehen bleiben.
Gesamten Artikel lesen »

Probleme im Flugverkehr in Griechenland

24. November 2020 / Aktualisiert: 25. November 2020 / Aufrufe: 978 1 Kommentar

Hinweis: Laut einer am Nachmittag des 25 November 2020 bekannt gewordenen Meldung wurden die angekündigten Streiks bei der Zivilen Luftfahrtbehörde abgesagt.

In Griechenland wird es während der kommenden 3 Tage Streichungen und Änderungen im Flugverkehr geben.

Am übermorgigen Donnerstag, dem 26 November 2020, werden in Griechenland die Flugzeuge am Boden bleiben, ohne dass irgendein Flug von und zu griechischen Flughäfen erfolgt, da sowohl die Fluglotsen als auch die Elektroniker der Zivilen Luftfahrtbehörde (YPA) bekannt gaben, sich an dem 24-stündigen Streik zu beteiligen, den für den selben Tag die ADEDY angekündigt hat, damit auf den im Parlament debattierten Gesetzentwurf bezüglich der Zivilen Luftfahrtbehörde reagierend.

An dem besagten 24-stündigen Streik beteiligt sich auch die Föderation der (Berufs-) Verbände der Zivilen Luftfahrtsbehörde.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland verschärft Einreisebestimmungen

20. November 2020 / Aktualisiert: 21. November 2020 / Aufrufe: 2.330 Kommentare ausgeschaltet

An den Grenzübergängen Nordgriechenlands gelten zur Hemmung der Ausbreitung des Coronavirus COVID 19 ab sofort noch strengere Einreisebestimmungen.

Wie der Staatssekretär für Zivilschutz und Krisenmanagement, Nikos Chardalias, bekannt gab, ist fortan die Einreise nach Griechenland über die Landgrenzen nur noch griechischen (Staas-) Bürgern oder Inhabern einer Genehmigung zum Aufenthalt im Land haben.

Nikos Chardalias betonte während der regulären Informierung über den Verlauf der Pandemie am 20 November 2020, die Fakten der letzten Tage zeigen, dass die epidemiologische Belastung noch nicht gesunken ist, wobei hohe Positivitäts-Indizes in Gebieten Nordgriechenlands beobachtet werden, welcher Umstand die Ergreifung von Maßnahmen zur Einschränkung der Verbreitung des Coronavirus Covid-19 erforderlich macht.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland aktualisiert NOTAM

9. November 2020 / Aufrufe: 1.937 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland treten neue NOTAM ab dem 09 November 2020 für Inlandsflüge und ab dem 11 November 2020 für Auslandsflüge in Kraft.

In Griechenland gab die Zivile Luftfahrbehörde (YPA) neue Flugverkehrsanweisungen (NOTAM) für Inlands- und Auslandsflüge bekannt, die ab dem 09 und bis einschließlich zum 30 November 2020 gelten werden und den Schutz der Passagiere und der Bürger vor dem Coronavirus Covid-19 zum Ziel haben.

Detaillierter gilt an griechischen Flughäfen ab Montag (09/11/2020) für Inlandsflüge und ab Mittwoch (11/11/2020) für Auslandsflüge:
Gesamten Artikel lesen »

E-Bikes und E-Scooter in Griechenland

24. September 2020 / Aufrufe: 1.655 Kommentare ausgeschaltet

Unterschiede beim Verkehr elektrischer Fahrräder und Motorroller in Griechenland.

Nach Beschwerden über irreführende Werbungen für elektrisch angetriebene Motorroller, die als elektrische Fahrräder präsentiert werden, schritt in Griechenland das Ministerium für Infrastrukturen und Verkehrswesen zu Klarstellungen bezüglich der elektrischen Fahrräder.

Wie das Ministerium anführt, sind die Kategorie elektrischer Motorroller, welche die Möglichkeit zur autonomen Bewegung ohne Hilfe von Pedalen haben, unter Verkehrsregeln fallende Fahrzeuge und für ihre Führungen ist ein „Moped-Führerschein“ erforderlich.
Gesamten Artikel lesen »