SIM Swapping in Griechenland

27. Oktober 2021 / Aufrufe: 16 Keine Kommentare

Wie Betrüger per SIM Swapping die Bankkonten ahnungsloser Bürger leeren.

In Griechenland mehren sich die Fälle, in denen Bürger von umtriebigen Betrügern beraubt werden, die mittels der Methode des sogenannten SIM Swapping’s E-Banking-Codes stehlen und Bankkonten abräumen.

SIM Swapping bzw. SIM-Karten-Swap ist eine Betrugsmethode, die Betrüger nutzen um – vorrangig, jedoch nicht nur – Zugangsdaten für Bankkonten „abzugreifen“.
Gesamten Artikel lesen »

In Griechenland verbrannten über 100000 Hektar

12. August 2021 / Aufrufe: 1.095 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland brannten innerhalb von 2 Wochen über 100000 Hektar ab.

Den Angaben des Europäischen Waldbrandinformationssystems (EFFIS) zufolge brannten in Griechenland in zwei Wochen über 100.000 Hektar ab.

Laut den von der französischen Nachrichtenagentur auf Basis der EFFIS-Fakten angestellten Berechnungen verbrannten vom 29 Juli bis zum 12 August 2001 in Griechenland Flächen von 100.874 Hektar.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland sperrt Wälder

5. August 2021 / Aufrufe: 1.209 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland wurde wegen der für die kommenden Tage prognostizierten extremen Brandgefahr der Zugang zu Wäldern und Gehölzen untersagt.

Das Generalsekretariat für Zivilschutz verschickte am Nachmittag des 05 August 2021 per 112 eine Eilnachricht an alle und warnte, dass in Griechenland für die kommenden Tagen eine sehr hohe Brandgefahr prognostiziert wird, und appellierte an die Bürger, von jedweder Tätigkeit abzusehen, die einen Brand hervorzurufen vermag.

Weiter wird betont, dass der Zugang zu Wäldern und Hainen untersagt wird, und an die Bürger appelliert, von nutzlosen Bewegungen abzusehen, sowie im Fall des Bemerkens eines Brandherds sofort über die nationale Notrufnummer 199 die Feuerweher zu benachrichtigen.
Gesamten Artikel lesen »

Anstieg intubierter Corona-Patienten in Griechenland

1. August 2021 / Aufrufe: 1.133 Kommentare ausgeschaltet

Griechenlands Intensivstationen verzeichneten innerhalb 1 Woche eine Zunahme mit COVID 19 infizierter Patienten um über 30 Prozent.

Einen signifikanten Anstieg zeigte in Griechenland die Anzahl der zur Intubation in die Intensivstationen eingewiesenen Patienten mit Covid-19, von denen laut den existierenden wissenschaftlichen Fakten die meisten nicht geimpft sind.

Spezieller befanden sich laut den Angaben des Nationalen Trägers für Öffentliche Gesundheit (EODY) am heutigen Sonntag 176 Covid-Patienten auf Intensivstationen in Behandlung, wogegen am vergangenen Sonntag (25/07/2021) auf den Intensivstationen die Anzahl der mit SARS-CoV-2 infizierten Patienten 134 betrug.
Gesamten Artikel lesen »

Kategorien: Coronavirus
Tags:

Griechenland realisierte über 10 Mio Impfungen

22. Juli 2021 / Aufrufe: 1.363 2 Kommentare

Griechenland überwand die Hürde 10 Millionen realisierter Impfungen gegen COVID 19 und setzt die Überzeugungsarbeit mit neuen Instrumenten fort.

In Griechenland wurde die „Hürde“ der 10 Millionen Impfungen gegen Covid-19 genommen, was sowohl bei den sich mit der Pandemie des Coronavirus SARS-CoV-2 befassenden Wissenschaftlern als auch in der Regierung ein zaghaftes Lächeln bewirkte.

Wir überwanden die Hürde der 10.000.000 Impfungen. Wir machen weiter. Wir lassen uns impfen!„, schrieb auf seinem persönlichen Twitter-Account der Generalsekretär für primärstufige Gesundheitsfürsorge des Gesundheitsministeriums, Marios Themistokleous, wobei auch jener seinerseits die Bürger aufrief, ihren eigenen Impftermin zu vereinbaren. So werde schrittweise der Immunitätswall errichtet, damit Griechenland gegenüber dem Coronavirus gewappnet wird.
Gesamten Artikel lesen »

Kategorien: Coronavirus
Tags:

Griechenland geht rechtswidrig gegen Covid 19 vor

21. Juli 2021 / Aufrufe: 1.713 Kommentare ausgeschaltet

Griechenlands Regierung verletzt mit der Diskriminierung nicht gegen COVID 19 geimpfter Bürger obligatorisches Gemeinschaftsrecht.

Im Juni 2021 wurde das Europäische Parlament aufgerufen, hinsichtlich der Verbindlichkeit der Impfungen gegen Covid-19 und – daher der Legitimität der Differenzierung zwischen geimpften und nicht geimpften Bürgern in der EU -, aber auch der Umsetzung von Maßnahmen Stellung zu beziehen, die in der Praxis eine Unterscheidung zwischen Bürgergruppen darstellen.

Wir sprechen von Unterscheidungen bezüglich des Rechts der freien Bewegung, der Erbringung von Dienstleistungen jeglichen Typs, der Teilnahme am Öffentlichen, des Rechts auf Bildung, des Rechts auf freien Zugang zum Arbeitsmarkt, der Nutzung des Rechts auf Zugang zu allen Diensten öffentlicher Gesundheit usw.
Gesamten Artikel lesen »

Gott straft Deutschland

19. Juli 2021 / Aufrufe: 2.159 3 Kommentare

Laut dem griechischen Journalisten und Parlamentarier Babis Papadimitriou sind die Überschwemmungen in Deutschland eine gottgesandte Strafe.

Einen unangenehmen Eindruck riefen (nicht nur) in Griechenland die Äußerungen hervor, die Babis Papadimitriou, griechischer Journalist und Abgeordneter mit der Partei Nea Dimokratia (ND), die in Mitteleuropa und insbesondere in Deutschland verzeichneten katastrophalen Überschwemmungen kommentierend anführte, die hunderte Menschen das Leben nahmen.

Zur Stunde, wo die Anzahl der Toten 150 tangierte und die Vermissten Tausende zählten, hielt Babis Papadimitriou den Moment für geeignet um Kritik an den Infrastrukturen Deutschlands zu üben und die arrogante Haltung in Erinnerung zu rufen, die viele deutsche Amtsträger gegenüber anderen Ländern beibehalten.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland beschließt Lockdown für Mykonos

17. Juli 2021 / Aufrufe: 1.050 Kommentare ausgeschaltet

Angesichts des lokalen Aufloderns der Infektionen mit COVID 19 schritt Griechenland für die Insel Mykinos zur Verhängung zusätzlicher Beschränkungsmaßnahmen.

In Griechenland sind die ersten beschränkenden Maßnahmen im Sommer 2021 Fakt und betreffen ein touristisches Top-Ziel der griechischen Inselwelt, hauptsächlich von Reisenden aus dem Ausland: die „Insel der Winde“.

Die von dem Staatssekretär für Zivilschutz, Nikos Hardalias, eilig bekannt gegebenen Maßnahmen gelten bis Montag, den 26/07/2021.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland ist wieder rot

16. Juli 2021 / Aufrufe: 1.434 Kommentare ausgeschaltet

Deutschland stuft Griechenland wegen der Ausbreitung von COVID 19 als Risikogebiet ein.

Das Robert Koch-Institut (RKI) gab am 16 Juli 2021 bekannt, dass Deutschland bezüglich des Coronavirus SARS-CoV-2 die Gesamtheit des griechischen Staatsgebiets zum (bis auf Weiteres „einfachen“ …?) Risikogebiet erklärt.

Deutschland revidiert seine Politik inmitten der vierten Welle der Pandemie des neuen Coronavirus, stuft jetzt Griechenland, Holland, aber auch Regionen Dänemarks im „roten Bereich“ ein und rät mit Wirkung ab dem 18 Juli 2021 von nicht notwendigen / touristischen Reisen (auch) nach Griechenland ab.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland steigert Impfdruck

14. Juli 2021 / Aufrufe: 1.257 Kommentare ausgeschaltet

Was in Griechenland bezüglich obligatorischer Impfungen gegen COVID 19 gilt und wann es Sanktionen gibt.

Bei einer Pressekonferenz spezifizierten am 13 Juli 2021 in Griechenland der Gesundheitsminister Vasilis Kikilias, der Minister für Entwicklung und Investitionen, Adonis Georgiadis, und der Minister für digitale Regierungsführung, Kyriakos Pierrakakis, die Maßnahmen bezüglich einer Impfpflicht sowie auch den Betriebsrahmen der Vergnügungs- / Freizeitstätten.

Wie Gesundheitsminister Vasilis Kikilias unterstrich, ist Griechenland mittlerweile glücklicherweise bei 9,3 Millionen Impfungen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 angelangt, während er betonte, (vor-)gestern seien trotzdem (wieder) mehr als 100 Covid-Patienten in die Krankenhäuser eingewiesen worden.
Gesamten Artikel lesen »