Griechenland verschiebt Maifeiertag 2021

16. April 2021 / Aufrufe: 839
Einen Kommentar schreiben Kommentare

Wegen der kalendarischen Kollision mit dem orthodoxen Osterfest 2021 soll in Griechenland der Tag der Arbeit am 04 Mai begangen werden.

In Griechenland beschloss der Exekutivausschuss der GSEE anlässlich des Tags der Arbeit (1 Mai) die Ausrufung eines 24-stündigen panhellenischen Streiks am 04 Mai, damit die Arbeiterklasse ihrer Geschichte, ihren Kämpfen und ihren Toten Tribut zollt.

Es sei angemerkt, dass der 01 Mai in diesem Jahr kalendarisch mit dem orthodoxen Karsamstag zusammenfällt.

Tag der Arbeit ist kein Feiertag, sondern ein Streik

Somit wird in diesem der Tag der Arbeit laut der GSEE am 04 Mai 2021 begangen werden, die anführt, „zur Stunde, wo die Arbeitnehmer und die gesamte griechische Gesellschaft die tragischen Probleme der Pandemie durchleben, machen die an das Licht der Öffentlichkeit gelangenden Informationen in Zusammenhang mit den ungünstigen Änderungen in der Arbeitslandschaft, dabei sogar auch den 8-Stunden-Tag ins Visier nehmend, die Herausforderungen und die Probleme noch größer. Die Gewerkschaften befinden sich in Bereitschaft um gegen jede die Arbeitsrechte ins Ziel nehmende Politik anzukämpfen und sie zu annullieren, und wenn erforderlich, wird die GSEE die Möglichkeit auch neuer Streikbewegungen abschätzen.

Weiter wird angemerkt, „der Wert des menschlichen Lebens und die Würde bei der Beschäftigung befinden sich auf den Fahnen unserer Kämpfe. Es lebe der Tag der Arbeit! Wir ehren die Toten und die Kämpfe der Arbeiterklasse! Es ist kein Feiertag, es ist ein Streik!

(Quelle: dikaiologitika.gr)

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

Hinweis: Kommentare werden erst nach Freischaltung durch einen Administrator sichtbar.
Bitte beachten Sie die Hinweise und Regeln bezüglich der Abgabe von Leserkommentaren.