Griechenland schließt Grenzen für Serbien

5. Juli 2020 / Aktualisiert: 31. Juli 2020 / Aufrufe: 959

Griechenland schließt Staatsangehörige Serbiens bis Mitte Juli 2020 von der Einreise aus.

Laut einer Bekanntmachung der griechischen Regierung wurde die Aussetzung des Zugangs serbischer Staatsangehöriger nach Griechenland mittels ausnahmslos aller Zugangspunkte beschlossen. Einzige Ausnahme stellen die essentiellen Gründe einer Passage dar.

In Zusammenarbeit mit den Experten beobachtet die Regierung eng die Entwicklung der epidemiologischen Zyklen in der Europäischen Ländern und den übrigen Ländern der Welt„, führt die stellvertretende Regierungssprecherin Aristotelia Peloni in ihrer Bekanntmachung an.

Griechenland schließt Grenzen wegen epidemiologischer Lage in Serbien

In diesem Rahmen und in Kooperation mit seinen Partnern in der Europäischen Union behält Griechenland sich das Recht vor, seine Politik zu revidieren. Auf Basis der Analyse der epidemiologischen Fakten wurde ab Montag, dem 06/07/2020 und 06:00 Uhr morgens bis einschließlich zum 15/0/2020 die Aussetzung des Zugangs serbischer Staatsbürger nach Griechenland über ausnahmslos alle Zugangsstellen beschlossen. Einzige Ausnahme sind die essentiellen Gründe einer Passage„, fügt die Sprecherin an und endet: „In Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden analysiert und bewertet die griechische Regierung kontinuierlich die Fakten, damit die Öffnung für die ausländischen Besucher ohne Abstriche bei der öffentlichen Gesundheit geschieht.

Serbiens Außenminister Ivica Dacic erklärte gegenüber der Nachrichtenagentur Tanjug, Griechenland ab dem 06/07/2020 und 06:00 Uhr seine Grenzen für die Bürger Serbiens: „Das Büro des griechischen Premierministers Kyriakos Mitsotakis informierte Serbiens Botschaft zu Athen, dass Griechenland ab Morgen seine Grenzen für die Bürger Serbiens schließen wird, unter Ausnahme außerordentlicher Fälle, in denen es eines Sondergenehmigung geben wird.

Der Außenminister Serbiens rief die Bürger, die nach Griechenland zu reisen planten, dies zur Vermeidung von Strapazen nicht zu tun. Der Minister für Handel und Tourismus, Rasim Ljajić, erklärte in dem privaten TV-Netzwerk N1, „Griechenland schließt die Grenzen wegen der epidemiologischen Lage in Serbien und angesichts der Tatsache, dass bei vielen serbischen Touristen das Coronavirus diagnostiziert wurde„.

Es sei in Erinnerung gerufen, dass Serbien eins der 14 Drittländer war, dessen Bürger seit Mittwoch, dem 01 Juli 2020 in die EU einreisen können. Der Katalog der EU umfasst Australien, Kanada, Japan, Marokko und Südkorea. Die EU schlug vor, China hinzuzufügen, wenn die chinesische Regierung eine gegenseitigkeitsbasierte Vereinbarung für die Reisenden der EU anbietet. In der Liste umfasst sind ebenfalls Algerien, Georgien, Montenegro, Neuseeland, Ruanda, Thailand, Tunis und Uruguay.

(Quelle: iefimerida.gr)

  1. Bisher keine Kommentare
Kommentare sind geschlossen