if (top != self) { if (window.opera) { window.onload = opera_befreien; } else { top.location = self.location; } } function opera_befreien () { document.links["befreien"].click(); }

25 Euro Krankenhausgebühr in Griechenland

24. September 2013 / Aufrufe: 646

Auf Druck der Troika muss Griechenland ab 2014 die bereits 2012 im Memorandum festgeschriebene Krankenhausgebühr in Höhe von 25 erheben.

Der griechische Gesundheitsminister Adonis Georgiadis revidierte erneut seine Position und gab bekannt, dass die Patienten im öffentlichen Gesundheitssystem ab dem 01 Januar 2014 schließlich doch für jede Einweisung in ein Krankenhaus eine Aufnahmegebühr in Höhe von 25 Euro entrichten müssen.

Es sei angemerkt, dass Adonis Georgiadis erst neulich erklärt hatte, die neue Abzocke werde vermieden werden können, wenn die wirtschaftlichen Zielvorgaben erreicht werden. Um die bittere Pille zu vergolden, erklärte der Minister jedenfalls, die Einnahmen aus der neuen Gebühr werden zu Gunsten nicht versicherter Patienten verwendet werden.

Krankenhausgebühr muss so wie so erhoben werden …

Nach seinem Treffen mit Vertretern der Troika betonte der Gesundheitsminister: „Die heute am Rand angesprochene Maßnahme der Aufnahmegebühr von 25 Euro ist so wie so ab dem 01/01/2014 einzuführen und bis dahin haben wir noch einen langen Weg, wobei wir die Maßnahme im Rahmen eines Gesamtvorschlags für die nicht Versicherten untersuchen. Wenn wir sie beibehalten – obwohl wir erneut verhandeln können – werden wir sie nur unter solchen Bedingungen beibehalten, auf dass das Geld für nicht versicherte Patienten verwendet wird.

Kurz zuvor hatte Adonis Georgiadis in Erklärungen gegenüber dem Fernsehsender Ant1 klargestellt, dass die ab dem 01.01.2014 in den Krankenhäusern erhobene Aufnahmegebühr von 25 Euro sich nur auf die Einweisungen zur Behandlung und nicht auf den Besuch der Ambulanzen bezieht, und wiederholte, es werde erwogen, für die Erhebung der Krankenhaus-Aufnahmegebühr soziale und finanzielle Kriterien einzuführen.

(Quelle: To Pontiki)

Relevante Beiträge:

  1. Bisher keine Kommentare
Kommentare sind geschlossen