Archiv

Artikel Tagged ‘versicherungsreform’

Griechenlands Rentensystem bleibt Zeitbombe

31. Dezember 2018 / Aufrufe: 341 Keine Kommentare

Das Rentensystem in Griechenland wird trotz aller Maßnahmen auch 2019 immer noch zu über 50 Prozent aus dem Staathaushalt finanziert.

Trotz des Hagels der Kürzungen, die in Griechenland während der memorandischen Periode 2010 – 2018 die Hauptrenten erlitten, bleibt das Rentensystem des Landes im Wesentlichen staatlich bezuschusst. Dies enthüllen die Daten des finalen Haushaltsplans des „Einheitlichen Trägers für Sozialversicherung“ (EFKA) für das Jahr 2019.

Konkret werden gemäß den besagten Angaben 55% der Einnahmen des EFKA aus dem staatlichen Haushalt herrühren, während sich gerade einmal 40% aus Versicherungsbeiträgen der Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Selbständigen ergeben werden. Die übrigen 15% der Einnahmen werden aus „Sozialressourcen“, unternehmerischer Aktivität usw. stammen.
Gesamten Artikel lesen »

Renten in Griechenland waren zu hoch

25. Januar 2018 / Aufrufe: 1.038 Kommentare ausgeschaltet

Laut Christine Lagarde lagen die Renten in Griechenland vergleichsweise sehr hoch und mussten reguliert werden.

Bei einer Veranstaltung in Davos sprechend betonte IWF-Chefin Christine Lagarde, in Griechenland seien die Renten sehr hoch gewesen und mussten deswegen reguliert werden.

Laut Bloomberg erklärte die Generaldirektorin des Internationalen Währungsfonds: „Im Fall Griechenlands lagen die Renten übertrieben weit von den entsprechenden (Renten) der Partner entfernt, und das galt für alle: mittlere, große und kleine.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenlands neues Versicherungssystem ist ungerecht

6. Mai 2016 / Aktualisiert: 07. Oktober 2017 / Aufrufe: 971 Kommentare ausgeschaltet

Der ehemalige griechische Arbeitsminister Giorgos Koutroumanis vertritt, das in Griechenland geplante neue Versicherungssystem sei ungerecht und nicht tragfähig.

Wenn jemand jung ist, ist es logisch, dass er als letzte Priorität seine Rente hat, auch wenn in Griechenland – so, wie sich die Dinge in den Jahren der Krise entwickelt haben – viele junge Leute von der Rente ihrer Eltern und Großeltern leben.

Es ist jedoch absolut natürlich, dass ein Arbeitsloser, der sich heute weit von dem Rentenalter entfernt befindet, oder auch ein … noch Beschäftigter mehr Sorgen darum macht, wie er ein würdiges Einkommen sicherstellt, als darum, wie seine Rente berechnet werden wird, wenn jene Stunde kommt.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland kann Europa immer noch zerbrechen lassen

31. Januar 2016 / Aktualisiert: 06. Februar 2017 / Aufrufe: 1.539 6 Kommentare

Griechenland und seine Schwierigkeiten könnten die europäische Einheit nach wie vor zum Zerbrechen zu bringen.

Wenige Monate und eine Million Immigranten früher waren die wirtschaftlichen Probleme Griechenlands das größte Thema in Europa. Trotz des Rettungsprogramms des vergangenen Jahres (2015) können jedoch Griechenland und seine Schwierigkeiten die europäische Einheit immer noch an den Rand des Abgrunds bringen, da der Prozess der Reformierung des Landes auf eine Kollision zusteuert.

Während der griechische Premierminister Alexis Tsipras und seine Partei, sie SYRIZA, ein Jahr an der Macht (sprich den Jahrestag der Parlamentswahlen im Januar 2015) feiern, werden sie zu einer schwierigen Frage geführt: der Versicherungsreform. Die griechischen Gewerkschaftsorganisationen haben auf die Drohungen bezüglich der Kürzungen der Renten mit Streiks und wütenden Protesten geantwortet.
Gesamten Artikel lesen »

3 Bomben im Versicherungs- und Produktionsmodell Griechenlands

19. Januar 2016 / Aktualisiert: 07. Oktober 2017 / Aufrufe: 1.306 1 Kommentar

Giorgos Koutroumanis, ehemaliger Minister für Arbeit und Sozialversicherung, sieht drei Bomben im Versicherungs- und Produktionsmodell Griechenlands.

Die neue Landschaft im Versicherungssystem, die sich in Griechenland gestaltet, sofern der Plan der Regierung umgesetzt wird, ist völlig anders als das, was bis heute galt. Ihre Analyse in Zusammenhang mit den Folgen, die sie auf das Lebenshaltungsniveau der Bürger in der unmittelbar nächsten Periode, aber auch langfristig haben wird, ist etwas, das vieler Seiten bedarf, um beschrieben zu werden.

Unter den bisherigen Gegebenheiten können wir jedoch bei drei grundlegenden Punkten des Plans verharren, die praktisch auch die großen „Dornen“ in dem gesamten Unterfangen der (derzeitigen Regierung unter Alexis Tsipras) darstellen.
Gesamten Artikel lesen »

Lösung für Griechenlands Versicherungssystem

13. Januar 2016 / Aufrufe: 1.072 Kommentare ausgeschaltet

Eine politisch, sozial und wirtschaftlich tragfähige Lösung für das Versicherungsproblem in Griechenland zu finden gleicht dem Unterfangen der Quadratur des Kreises.

Die Bemühung um eine Reform des Versicherungs- und Rentensystems hat in Griechenland einen Minister nach dem anderen den „Kopf“ gekostet. Regierungen sind in Neuwahlen geführt worden. Es sind große Protestwellen ausgebrochen gegen Änderungen in dem Thema, die mal erfolgreich und mal nicht vorangetrieben wurden.

In der besagten schwierigen Lage befinden sich nunmehr der Arbeitsminister Giorgos Katrougkalos und die Koalitionsregierung SYRIZA – ANEL. Dem geprüften Minister beiseite stehen jedoch diesmal nicht nur der Karikaturist Arkas, sondern auch …
Gesamten Artikel lesen »

Griechenlands Premier liebt die jungen Leute nicht …

9. Januar 2016 / Aufrufe: 1.104 Kommentare ausgeschaltet

Die von der Regierung in Griechenland forcierte Rentenreform stellt einen Verrat an den jungen Leuten und kommenden Generation dar.

Auf der einen Seite bringt Griechenlands Premierminister Alexis Tsipras sein jugendliches Profil als Garantie an den Mann und auf der anderen Seite beteiligt er sich an dem Verrat, den die kommenden Generationen mittels der Versicherungsreform erleiden.

Alexis ist selbst jung, liebt aber seine Altersgenossen nicht. Und vor allem sind ihm die Nachfolgenden gleichgültig. All diese lächelnden Jugendlichen, mit denen er sich zusammen vor Lachen biegt, wenn sie ihm begegnen. Aber noch mehr als alle anderen ist ihm jenes Mädchen gleichgültig, das ihn spontan fragte „wie heißt Du“, als es sich zu Weihnachten in den Regierungspalast begab um Weihnachtslieder zu singen.
Gesamten Artikel lesen »

Generalstreik in Griechenland am zwanzigsten Mai 2010

12. Mai 2010 / Aufrufe: 2.401 Kommentare ausgeschaltet

Für den 20. Mai 2010 haben in Griechenland die Gewerkschaften in Reaktion auf den Gesetzesentwurf zur Sanierung des Versicherungs- und Rentensystems einen neuen Generalstreik angekündigt.

Mit dem ursprünglich einen Tag früher geplanten und nun auf Donnerstag, den 20. Mai 2010 verschobenen Generalstreik antworten die gewerkschaftlichen Dachorganisationen GSEE, ADEDY und PAME auf die „arbeiter- und versicherungsfeindlichen Umbrüche“, welche die griechische Regierung mit dem neuen Gesetzesentwurf zur Sanierung des gesetzlichen Sozial- und Rentenversicherungssystems in Griechenland forciert.

Zusätzlich zu den bereits beschlossenen Kürzungen und Streichungen wird das neue Versicherungsgesetz  mit der unter anderem daraus resultierenden Rentenreform für die meisten Versicherten weitere erhebliche Beschneidungen der Bezüge und Leistungen bringen.
Gesamten Artikel lesen »