Archiv

Artikel Tagged ‘rhodos’

Griechenland: All-Inclusive-Tourismus macht Gastronomie kaputt

24. August 2016 / Aufrufe: 1.220 4 Kommentare

Das All Inclusive Modell bereitet auch den Gastwirten der Insel Rhodos in Griechenland ernsthafte Probleme und enttäuscht viele Touristen.

Ihren heftigen Einspruch gegen das in den meisten Hotelanlagen der Insel Rhodos in Griechenland vorherrschende Systems All-Inclusive bringen die Gastwirte der Insel mit einer Bekanntmachung ihres Berufsverbands zum Ausdruck, der von den Hoteliers verlangt, einen älteren Vorschlag der stellvertretenden Tourismus-Ministerin Elena Kountouras zu adoptieren.

Gemäß diesem Vorschlag soll es eine Zusammenarbeit zwischen Gastwirten und Hoteliers geben, die an die Touristen spezielle Gutscheine ausgeben werden, damit täglich eine Mahlzeit in den lokalen Restaurants eingenommen wird.
Gesamten Artikel lesen »

KategorienTourismus Tags: ,

Touristen „flohen“ aus Türkei nach Griechenland

21. Juli 2016 / Aufrufe: 1.012 Kommentare ausgeschaltet

Nach den Ereignissen in der Türkei weigerten sich rund 300 dänische Touristen, dort ihren Urlaub zu verbringen, und reisten auf die Insel Rhodos in Griechenland weiter.

Nichts wie weg: Inzwischen werden auch die „Nebenwirkungen“ des misslungenen Umsturzes in der Türkei sichtbar, zu dem es am vergangenen Wochenende kam.

Seit dem vergangenen Sonntag (17 Juli 2016) werden in Griechenland auf der Insel Rhodos ungefähr 300 dänische Touristen beherbergt, die sich nach dem Putschversuch in der Türkei weigerten, in dem Land Urlaub zu machen.
Gesamten Artikel lesen »

KategorienTourismus Tags: , ,

Flugzeugträger Eisenhower vor Rhodos in Griechenland

14. Juli 2012 / Aufrufe: 642 Kommentare ausgeschaltet

Der amerikanische atomgetrieben Flugzeugträger USS Dwight D. Eisenhower (CVN-69) befindet sich für drei Tage vor der griechischen Insel Rhodos.

Die mit 4.150 Offizieren und Marinesoldaten bemannte Eisenhower wird für drei Tage vor Rhodos pausieren und der lokalen Geschäftswelt eine willkommene „Umsatzspritze“ bescheren, da die Landgänge der Besatzung bereits begonnen haben.

Der Kommandant des Flugzeugträgers, Nikos Chrysogelos, ist griechischer Abstammung und wird auf seinem gigantischen Schiff den Provinzgouverneur Giannis Machairidis und Vertreter der lokalen Verwaltung von Rhodos empfangen.

(Quelle: in.gr)

Kräftige Erdbeben bei Rhodos in Griechenland

10. Juli 2012 / Aufrufe: 739 Kommentare ausgeschaltet

Im Seegebiet südöstlich der Insel Rhodos in Griechenland wurden am 09 Juli 2012 erneut zwei kräftige Erdstöße verzeichnet, die jedoch keine Schäden verursachten.

Am Nachmittag des vergangenen Montags (09 Juli 2012) wurde um 16:55 Uhr (Ortszeit) im Seegebiet 120 Kilometer südöstlich von Rhodos eine kräftige seismische Erschütterung mit einer Stärke von 6 Richter und Zentrum in einer Tiefe von zehn Kilometern in einem Graben des sogenannten „griechischen Bogens“ verzeichnet.

Wie auch andere in letzter Zeit in der weitläufigeren Region verzeichnete Erschütterungen war das Beben besonders stark auf der Insel Rhodos zu spüren, ohne dass jedoch Schäden gemeldet wurden oder es zu einer Panik kam.

Am selben Tag hatte hatte das Geodynamische Institut der Sternwarte Athen bekannt gegeben, dass bereits um 13:54 Uhr südöstlich der Insel eine Erschütterung mit einer Stärke von 5,5 Richter in einer Tiefe von 74 Kilometern verzeichnet worden war. Diese Erschütterung wurde in Lefkosia, Larnaka und Pafos wahrgenommen.

Die Leiterin der Abteilung der Geologischen Warte Zyperns, Eleni Morisso, erklärte, auf Basis der ersten Anzeichen habe das Beben eine Stärke von 6,4 Richter gehabt und in ungefähr 50 Kilometern Tiefe stattgefunden.

(Quelle: in.gr)

Immobilien-Schnäppchenjagd auf Inseln in Griechenland

10. April 2012 / Aktualisiert: 15. Juni 2016 / Aufrufe: 1.934 4 Kommentare

Laut der Zeitung Die Welt bietet ausländischen Investoren der Immobilienmarkt in Griechenland infolge der tiefen Wirtschaftskrise lukrative Gelegenheiten.

Eine Reportage der deutschen Zeitung „Die Welt“ mit dem Titel „Schnäppchenjagd auf den griechischen Inseln“ beschäftigte sich mit dem ansteigenden Zustrom deutscher Touristen, welche sich zur Erforschung der Möglichkeiten des Kaufs von Immobilien zu reduzierten Preisen auf die Insel Rhodos begeben.

In der Reportage wird betont, dass „für Deutsche, Österreicher und Schweizer, die von einem eigenen Haus in der sonnenverwöhnten Ägäis träumen, der Preisverfall die griechischen Immobilien attraktiv macht„. Es wird allerdings auch unterstrichen, dass „viele ebenfalls skeptisch sind, ob das Land es schaffen wird, aus der Rezession herauszukommen und in der Eurozone zu bleiben. Viele Interessenten befürchten, für die heute in eine Immobilie investierten Euros eines Tages Drachmen zu erhalten„.

(Quelle: Imerisia)

Einbrecher griffen Polizisten auf Rhodos in Griechenland an

27. März 2012 / Aufrufe: 282 Kommentare ausgeschaltet

Zwei Algerier versuchten – allerdings erfolglos – sich auf der Insel Rhodos in Griechenland durch einen tätlichen Angriff auf Polizeibeamte ihrer Verhaftung zu entziehen.

Besonders stark schienen sich zwei Ausländer zu fühlen, die in Rhodos von Männern der Spezialeinheit O.P.K.E. (Einheit für Bewachung und Verbrechensverfolgung) zu einer Kontrolle angehalten wurden. In dem Versuch, sich ihrer Verhaftung zu entziehen, griffen die Verdächtigen – die sich schließlich als Einbrecher erwiesen – die Polizeibeamten an. Die beiden Algerier im Alter von 26 und 33 Jahren wurden jedoch schließlich trotz ihres Widerstandes festgenommen und auf das Revier der Kriminalpolizei Rhodos gebracht.

Nachdem herausgefunden wurde, dass die beiden Männer in einem Zimmer eines Hotels der Stadt wohnten, schritten die Polizeibeamten zu einer Durchsuchung des Hotelzimmers und fanden es voll von … Kleidungsstücken, die sogar noch die Etiketten trugen.

Wie sich erwies, waren die beiden Ausländer in den letzten fünf Monaten in wenigstens vier Bekleidungsgeschäfte in der Stadt Rhodos eingebrochen! Das Diebesgut wurde an die Eigentümer zurück gegeben, jedoch werden die Ermittlungen fortgeführt um festzustellen, ob die Täter auch andere Diebstähle auf der Insel verübt haben.

(Quelle: Proto Thema)

Messerstecherei zwischen Griechen und Immigranten auf Rhodos

26. Februar 2012 / Aufrufe: 399 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland ereignete sich am Morgen des 25 Februar 2012 auf Rhodos eine Auseinandersetzung zwischen Griechen und Immigranten aus Afghanistan und Pakistan.

Zwei durch Messerstiche verletzte Afghanen und ein vermutlich mit einem großen Messer oder Beil im Gesicht verletzter Grieche wurden in das Krankenhaus eingeliefert. Vier der fünf in die Auseinandersetzung verwickelten Griechen wurden jedenfalls auf Anordnung des Staatsanwalts festgenommen. Der fünfte Grieche, der ein Messer gezogen und die Ausländer angegriffen haben soll, während diese sich in ihren Wohnungen in Paradisi aufhielten, konnte sich seiner Verhaftung entziehen.

Die Polizeibeamten forschen nach dem Anlass der Auseinandersetzung und erhoffen sich Aufschluss aus den Aussagen, welche die Beteiligten in den nächsten Tagen machen werden. Es wird erwartet, dass die Staatsanwaltschaft Rhodos nach der Vorführung der Verhafteten Anklage gegen sie erheben wird.

(Quelle: in.gr)

Immobilien-Schnäppchen auf Rhodos in Griechenland

20. Mai 2011 / Aktualisiert: 05. Juni 2014 / Aufrufe: 1.666 Kommentare ausgeschaltet

Gemäß dem Marktbericht Rhodos 2011 der Maklerfirma Engel & Völkers bieten sich auf Rhodos in Griechenland interessante Möglichkeiten zu Investitionen in hochwertige Wohnimmobilien.

Laut Engels & Völkers gibt es in Griechenland manche ausländischen Käufer, die von den gesunkenen Immobilienpreisen profitieren wollen. Interessanterweise verzeichneten die Engel & Völkers Shops bereits ab den Wintermonaten 2010/2011 einen deutlichen Anstieg der Nachfrage für hochwertige Wohnimmobilien. Nachdem seit Mitte 2009 die Eigentümer von Immobilien in Griechenland gefordert waren, ihre Preisvorstellungen den aktuellen Marktverhältnissen anzupassen, sei speziell auf der Ägäis- bzw. Dodekanes-Insel Rhodos nach einer über zweijährigen Pause auf dem Immobilienmarkt nun wieder ein steigender Optimismus nachvollziehbar.

Insgesamt sanken laut dem Bericht während der letzten Zeit die Immobilienpreise je nach Gebiet und Lage um 5 – 30 Prozent. Abgesehen von Einzelfällen wie beispielsweise bei Notverkäufen sei aktuell kaum noch mit einem weiteren Preisverfall, sondern eher mit der Stabilisierung der Immobilienpreise auf dem derzeitigen Niveau zu rechnen, welches den Marktverhältnissen vor sechs oder sieben Jahren entspricht.

Investition in Immobilien auf Rhodos in Griechenland

Hinsichtlich langfristig orientierter Investitionen kommt der Marktbericht Rhodos 2011 zu dem Schluss, dass sich speziell auf der Insel Rhodos ein vielversprechendes Potential abzeichne, da hier unter anderem auf dem Sektor des Tourismus im Gegensatz zu anderen Inseln, welche Einbrüche von bis zu 15% hinnehmen mussten, im Jahr 2010 die Zahl der Besucher um fast 9% anstieg (Handelsblatt, März 2011). Dank der kontinuierlichen Verbesserung der Infrastrukturen auf Rhodos seien die Prognosen für das Jahr 2011 sogar erneut nach oben korrigiert worden.

Ausführliche Informationen nebst aktuellen Richtwerten für Immobilienpreise auf Rhodos in Griechenland bietet der Marktbericht Rhodos 2011 von Engels & Völkers (PDF, ca. 4,5 MB).