Archiv

Artikel Tagged ‘raucher’

Rauchen belastet Wirtschaft in Griechenland

5. Februar 2013 / Aktualisiert: 11. Juli 2013 / Aufrufe: 597 4 Kommentare

Laut dem EU-Gesundheitskommissar belastet das Rauchen die griechische Wirtschaft und mindert die Produktivität.

Die große Anzahl der Raucher in Griechenland sei eine Last für die Wirtschaft des Landes, erklärte der EU-Kommissar für Gesundheit Toni Borg in einem Interview mit der deutschen Zeitschrift „Wirtschaftswoche“.

Ich werde demnächst Griechenland besuchen, wo 40% der Menschen rauchen. Es ist kein Kostenfaktor, über den wir sprechen müssen. Das Rauchen mindert die Produktivität, und das bestraft die Wirtschaft des Landes“ fügte er an und erklärte, im Durchschnitt seinen 29% der Einwohner der Europäischen Union Raucher.

Der EU-Kommissar, der seit dem 28 November 2012 für die Gesundheit zuständig ist, wies das Argument ab, gemäß dem der Zigarettenkonsum die volkswirtschaftlichen Einnahmen der Regierungen jedes Jahr um viele Milliarden Euro ansteigen lässt.

Das Geld, welches die Menschen nicht mehr für Zigaretten aufwenden, wird für andere Dinge ausgegeben. Der weltweite Konsum wird nicht sinken.„, fährt er fort und fügt an, zur selben Zeit werden die nationalen Aufwendungen um viele Millionen Euro entlastet, die für die medizinische Versorgung der Raucher benötigt werden.

(Quelle: in.gr)

Relevante Beiträge:

Selbstlöschende Zigaretten auch in Griechenland obligatorisch

14. November 2011 / Aufrufe: 265 Kommentare ausgeschaltet

Auch in Griechenland dürfen fortan nur noch die neuen selbstlöschenden Zigaretten vertrieben werden, deren Glut nach einiger Zeit von allein erlischt.

Wie der Europäische Rat bekannt gab, haben ab dem 17. November 2011 alle innerhalb der EU in Umlauf gebrachten Zigaretten den neuen Vorschriften entsprechen, wonach brennende Zigaretten, an denen nicht mehr gezogen wird, von selbst erlöschen müssen. Die neuen Zigaretten mit „reduziertem Entflammungsmoment“ (RIP) sollen zu einer Minderung der Brandgefahr aus Nachlässigkeit beitragen, da laut den Angaben der Mitgliedsländer brennende Zigaretten in der Europäischen Union jedes Jahr 30.000 Brände, 4.000 Verletzungen und 1.000 Todesfälle verursachen.

Das Beispiels Finnlands, wo die neuen Vorschriften bereits seit vergangenem Jahr obligatorisch zur Anwendung kommen, zeigt, dass die Opfer der brennenden Zigaretten in der EU um 43% bzw. ungefähr 500 Tote gemindert werden können. Außer in Finnland kommt die Maßnahme ebenfalls in den USA, Kanada und Australien zur Anwendung.
Gesamten Artikel lesen »

KategorienAllgemein Tags: ,