Archiv

Artikel Tagged ‘panzer’

USA bieten Griechenland 400 Kampfpanzer M1A1 Abrams an

8. Oktober 2011 / Aktualisiert: 30. Juni 2013 / Aufrufe: 3.637 11 Kommentare

Das Angebot der USA, dem griechischen Militär 400 gebrauchte amerikanische Kampfpanzer M1A1 Abrams zu überlassen, stößt auch in Griechenland auf ernste Bedenken.

Laut dem Magazin „Griechische Verteidigung & Technologie“ (EA&T – siehe Quelle 1) genehmigten die zuständigen Behörden der USA die Überlassung 400 gebrauchter amerikanischer Kampfpanzer des Typs „M1A1 Abrams“ an das griechische Militär. Grundsätzlich geht es also nicht – wie in einschlägigen Publikationen mehr oder weniger vorsätzlich suggeriert wird – um eine milliardenschwere Kaufvereinbarung, sondern um die Überlassung ausgemusterten Materials des amerikanischen Militärs.

Diese „Schenkung“ ist allerdings selbst in Griechenland schon allein nicht nur deswegen umstritten, da zunächst einmal das – laut dem EA&T in Kürze erwartete – Angebot (LOA) zu akzeptieren und zwischen zwei Optionen zu wählen ist, nämlich a) entweder die „einfache Überholung“ (refurbishment) der in Rede stehenden Panzer für 50.000 – 150.000 USD pro Stück (auch diesbezüglich bestehen wiederum verschiedene Optionen) oder b) eine generelle Modernisierung, deren Kosten sich in einer Größenordnung von 500.000 USD je Panzer bewegen (siehe Quelle 2).

Abgesehen von den unmittelbaren Überholungs- oder / und Modernisierungskosten wäre allerdings die Annahme der „Überlassung“ der in Rede stehenden Kampfpanzer letztendlich alles andere als „kostenlos“ und von äußerst kostspieligen und nachhaltigen Konsequenzen begleitet, welche die „Unabhängige Bewegung der Militärs“ in einem Artikel analysiert und begründet (siehe Quelle 3), der nachstehend in deutscher Übersetzung wiedergegeben wird.
Gesamten Artikel lesen »