Archiv

Artikel Tagged ‘militär’

Militärisches Bündnis zwischen Griechenland und China

15. Juli 2014 / Aktualisiert: 12. Mai 2015 / Aufrufe: 1.083 Keine Kommentare

Im Rahmen einschlägiger Gespräche wurde die Stärkung und Vertiefung der militärischen Kooperation zwischen Griechenland und China vereinbart.

Wie sich aus den im Rahmen des am 11 Juli 2014 abgeschlossenen offiziellen Besuchs des Oberbefehlshabers der griechischen Streitkräfte, General Michail Kostarakou, in der Volksrepublik China geführten Gesprächen ergibt, vereinbaren China und Griechenland die Stärkung und Vertiefung der bilateralen militärischen Beziehungen.

Während seines Besuchs traf sich der griechische Oberbefehlshaber mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des militärischen Zentralkomitees, Fan Changlong, und seinem Amtskollegen, General Fang Fenghui, und besuchte die Basis der 6. Panzerdivision und die Zentrale der Luftabwehr in Peking sowie auch das Hauptquartier der Marine in Shangai.
Gesamten Artikel lesen »

USA bieten Griechenland 400 Kampfpanzer M1A1 Abrams an

8. Oktober 2011 / Aktualisiert: 30. Juni 2013 / Aufrufe: 3.635 11 Kommentare

Das Angebot der USA, dem griechischen Militär 400 gebrauchte amerikanische Kampfpanzer M1A1 Abrams zu überlassen, stößt auch in Griechenland auf ernste Bedenken.

Laut dem Magazin „Griechische Verteidigung & Technologie“ (EA&T – siehe Quelle 1) genehmigten die zuständigen Behörden der USA die Überlassung 400 gebrauchter amerikanischer Kampfpanzer des Typs „M1A1 Abrams“ an das griechische Militär. Grundsätzlich geht es also nicht – wie in einschlägigen Publikationen mehr oder weniger vorsätzlich suggeriert wird – um eine milliardenschwere Kaufvereinbarung, sondern um die Überlassung ausgemusterten Materials des amerikanischen Militärs.

Diese „Schenkung“ ist allerdings selbst in Griechenland schon allein nicht nur deswegen umstritten, da zunächst einmal das – laut dem EA&T in Kürze erwartete – Angebot (LOA) zu akzeptieren und zwischen zwei Optionen zu wählen ist, nämlich a) entweder die „einfache Überholung“ (refurbishment) der in Rede stehenden Panzer für 50.000 – 150.000 USD pro Stück (auch diesbezüglich bestehen wiederum verschiedene Optionen) oder b) eine generelle Modernisierung, deren Kosten sich in einer Größenordnung von 500.000 USD je Panzer bewegen (siehe Quelle 2).

Abgesehen von den unmittelbaren Überholungs- oder / und Modernisierungskosten wäre allerdings die Annahme der „Überlassung“ der in Rede stehenden Kampfpanzer letztendlich alles andere als „kostenlos“ und von äußerst kostspieligen und nachhaltigen Konsequenzen begleitet, welche die „Unabhängige Bewegung der Militärs“ in einem Artikel analysiert und begründet (siehe Quelle 3), der nachstehend in deutscher Übersetzung wiedergegeben wird.
Gesamten Artikel lesen »

Mehr Urlaub für Soldaten in Griechenland soll Kosten sparen

13. November 2010 / Aufrufe: 349 1 Kommentar

Die Befehlshaber bestimmter Militäreinheiten in Griechenland schreiten aus Kostengründen zur Erhöhung der gestatten Ausgänge und Beurlaubungen.

Soweit nicht der Wachdienst und allgemein die Arbeiten innerhalb der Kasernen beeinträchtigt werden, erteilen die Kommandeure etlicher militärischer Einheiten den Soldaten häufiger Ausgang und Übernachtungs- oder Kurzurlaub von 2 – 3 Tagen, um auf diese Weise Kosten für Essensportionen einzusparen. Da die Soldaten auf Ausgang oder Urlaub nicht in den Kasernen verpflegt werden müssen, fallen somit insbesondere über die Wochenenden die Ausgaben für den Einkauf von Lebensmitteln geringer aus.

Laut in der Tageszeitung To Vima publizierten und erstmalig der Öffentlichkeit preisgegebenen Angaben gibt der Staat 3,60 Euro bzw. in den Spezialeinheiten bis zu über 5 Euro für die tägliche Verpflegung eines Soldaten aus, wenn sich dieser in seiner Einheit aufhält. Die Verköstigung der Wehrpflichtigen kommt folglich nicht besonders teuer zu stehen, jedoch möchte die Führung des Verteidigungsministeriums bei den Betriebskosten sparen – allerdings natürlich ohne dadurch die Wehrbereitschaft der Streitkräfte zu mindern.
Gesamten Artikel lesen »