Archiv

Artikel Tagged ‘gewalt’

Syndrom der Gewalt und politische Sackgasse in Griechenland

16. April 2012 / Aktualisiert: 30. Juni 2013 / Aufrufe: 1.089 28 Kommentare

Bei den Parlamentswahlen in Griechenland am 06 Mai 2012 steht mehr als nur die Wahl einer handlungs- und überlebensfähigen Regierung auf dem Spiel.

Die beiden traditionellen Machtparteien in Griechenland, sprich PASOK und Nea Dimokratia (N.D.), haben seit dem sogenannten Regime-Wechsel bzw. dem Sturz der „Junta der Obristen“ im Jahr 1974 das Land über Jahrzehnte systematisch in die heutige Situation gesteuert und gebären sich trotzdem nach wie vor wie zu Zeiten ihrer vermeintlichen unvergänglichen Allmächtigkeit.

Was bei den anstehenden Parlamentswahlen in Griechenland am 06 Mai 2012 wirklich auf dem Spiel steht, analysiert der Journalist Giannis Loverdos (Γιάννης Λοβέρδος) in einem Artikel, der am 14 April 2012 in der griechischen Zeitung „Vradyni“ publiziert wurde und nachstehend in deutscher Übersetzung wiedergegeben wird.
Gesamten Artikel lesen »

Rassistische Gewalt in Griechenland breitet sich aus

23. März 2012 / Aufrufe: 9.410 12 Kommentare

In Griechenland und speziell in Athen breiten sich die Fälle rassistischer Gewalt gegenüber Immigranten auch auf Bezirke außerhalb des Zentrums aus.

Die Ausbreitung der Fälle rassistischer Gewalt auf neue Bezirke Athens, wie beispielsweise Kallithea, und die organisierten Angriffe gegen Immigranten, die an Bushaltestellen warten, sind einige der Strömungen, welche das Netzwerk zur Erfassung von Fällen rassistischer Gewalt ausmacht. Laut einer Untersuchung, deren Ergebnisse am vergangenen Mittwoch (21 März 2012) präsentiert wurden, agierten in der überwältigenden Mehrzahl der im letzten Quartal 2011 verzeichneten Fälle die Täter als Gruppe, was die Ansicht bezüglich organisierter rassistischer Verbrechen bekräftigt.

Sich auf die Chrysi Avgi beziehend warnte das Netzwerk, „dass sich die eine politische Vertretung beanspruchenden Gewaltgruppen darüber bewusst zu sein haben, dass es immer mehr auf sie gerichtete Mikroskope geben wird„. Weiter wird die Beunruhigung darüber ausgedrückt, dass „die Bevölkerung in den urbanen Zentren eine zunehmende Toleranz für rassistische Gewalt zeigt„.
Gesamten Artikel lesen »