Archiv

Artikel Tagged ‘flughafen’

Fraport übernimmt Flughafen Thessaloniki in Griechenland

20. Dezember 2015 / Aufrufe: 1.245 1 Kommentar

Mit der Überlassung 14 peripherer Flughäfen in Griechenland übernimmt die Fraport auch den Flughafen in Thessaloniki, für den signifikante Erweiterungen vorgesehen sind.

Wie in Griechenland am 18 Dezember 2016 der Präsident des Fonds für die Verwertung privaten öffentlichen Vermögens bzw. sogenannten Privatisierungsfonds (TAIPED), Stergios Pitsiorlas, im Rahmen eines Informationstreffens in Thessaloniki auf Fragen von Journalisten antwortend bekannt gab, wird erwartet, dass – zumindest auf Basis der Bestimmungen in dem jüngst unterzeichneten Vertrag über die Überlassung des Nutzungsrechts an Thessalonikis Flughafen „Makedonia“ – bis 2020 die Anlagen für den Empfang und die Bedienung der Passagiere um 35.000 Quadratmeter bzw. 128% erweitert werden.

Ebenfalls ist die Fertigstellung einer Start- und Landebahn vorgesehen, die den Flughafen in Thessaloniki für Transatlantik-Flüge nutzbar machen soll, für die bisher nur der internationale Athener Flughafen „Eleftherios Venizelos“ geeignet ist.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland soll deutsche Tourismus-Kolonie werden

16. Dezember 2015 / Aufrufe: 1.901 9 Kommentare

Parteiführer Panagiotis Lafazanis moniert, Griechenland habe seine Flughäfen dem deutschen Staat geschenkt und soll zu einer touristischen Kolonie Deutschlands werden.

Griechenland verliert nicht nur seine Flughäfen, sondern wird auch in eine deutsche Tourismus-Kolonie umgewandelt„, merkt in einer Erklärung der Vorsitzende der Nationalen Einheit, Panagiotis Lafazanis, an und betont, „die Besiegelung der kolonialistischen Vereinbarung über die Überlassung unserer Flughäfen wird äußerst schwere politische und strafrechtliche Verantwortungen nach sich ziehen„.

(Ergänzend sei angemerkt, dass die umstrittene Vereinbarung vor einigen Tagen „offiziell fest gemacht“ wurde.)
Gesamten Artikel lesen »

Fraport „mauert“ in Griechenland

22. August 2015 / Aufrufe: 1.923 2 Kommentare

Nach der erzwungenen skandalösen Abtretung 14 peripherer Flughäfen in Griechenland scheint die deutsche Fraport AG nun aus sicherer Position mauern zu wollen.

Die SYRIZA-Regierung mag unter dem Druck der Gläubiger Griechenlands den Vertrag über die Abtretung 14 peripherer Flughäfen mit einer Verzögerung von vielen Monaten genehmigt haben, jedoch hängt die Vollendung der Privatisierung, aus der Einnahmen in Höhe von 1,234 Mrd. Euro erwartet werden, wegen nunmehr von Seite des deutschen Unternehmens erhobener Hindernisse in der Luft.

Es sei angemerkt, dass die Vollendung der noch unter der vorherigen Regierung unter Antonis Samaras erfolgten skandalösen Ausschreibung und Vereinbarung in dem neuen Memorandum als eine der obligatorischen Voraussetzung für den in Aussicht gestellten Abschluss einer Vereinbarung mit den „Institutionen“ festgeschrieben und am 14 August 2015 zu „Gesetz des Staates“ und publiziert wurde (Regierungsanzeiger A‘, Ausgabe Nr. 98, 17 August 2015).
Gesamten Artikel lesen »

Provinzflughäfen in Griechenland werden unerschwinglich

8. Dezember 2014 / Aufrufe: 2.281 Keine Kommentare

Die Privatisierung 14 peripherer Flughäfen in Griechenland wird zu Gettoisierungen und der Ausgrenzung der Bewohner abgelegener Inseln führen.

Anlässlich der Entwicklung der Ausschreibung über die auf 40 Jahre festgesetzte Abtretung der 14 peripheren Flughäfen Griechenlands, in deren Rahmen die deutsche FRAPORT AG – SILENTEL Ltd zum vorzuziehenden Investor erklärt wurde, spricht der Verband der Vereine der zivilen Luftfahrtbehörde (OSYPA) von einer angestrebten „Gettoisierung“ des griechischen Tourismus durch Firmen, Reisebüros und Fluggesellschaften Deutschlands.

Konkret geht es um die Flughäfen (Gruppe 1) Thessaloniki, Korfu, Chania, Kefalonia, Zante, Aktion und Kavala sowie die Flughäfen (Gruppe 2) auf den Inseln Rhodos, Kos, Samos Mytilini, Mykonos, Santorin und Skiathos.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland: Eleftherios Venizelos bester Flughafen in Europa

22. Juni 2014 / Aufrufe: 561 Keine Kommentare

Der internationale Flughafen Athen in Griechenland wurde in seiner Kategorie von dem ACI-Europe für 2014 als bester Flughafen in Europa ausgezeichnet.

Von dem diesjährigen Jahreskongress des Europäischen Flughafenrats (Airports Council International / ACI – Europe) „kam“ für den Athener Flughafen „Eleftherios Venizelos“ eine Auszeichnung von signifikanter Bedeutung:

Im Rahmen der Verleihung der 10 „Best Airport Awards“ wurde in Frankfurt der internationale Flughafen Athen in der Kategorie 10 – 25 Mio. Passagiere als „Bester Flughafen in Europa“ ausgezeichnet.
Gesamten Artikel lesen »

Unbezahltes Praktikum gegen Jugendarbeitslosigkeit in Griechenland

17. Juni 2014 / Aufrufe: 818 5 Kommentare

Der internationale Flughafen Athens in Griechenland bietet 70 jungen Leuten die Chance zu einem sechsmonatigen Berufspraktikum ohne Bezahlung.

Einen originellen Weg zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit fand man auf dem Athener Flughafen „Eleftherios Venizelos“ und schuf 70 neue Arbeitsplätze für junge Leute im Alter von 19 bis 29 Jahren.

Laut der Ausschreibung der Gesellschaft, die den internationalen Flughafen Athen verhaltet, werden die „Glückspilze“, die es schaffen, in das Programm aufgenommen zu werden, die Chance haben „eine bezahlte Berufserfahrung und sechsmonatige Ausbildung an Arbeitsplätzen des Flughafens zu erwerben, eines Trägers, der ein international ausgezeichnetes unternehmerisches Betriebsmodell darstellt„.
Gesamten Artikel lesen »

Was sehen Chinesen in Griechenland?

20. Mai 2013 / Aktualisiert: 18. Juli 2014 / Aufrufe: 1.236 Keine Kommentare

Angesichts des chinesischen Interesses an dem Athener Flughafen Eleftherios Venizelos in Griechenland stellt sich die Frage, was sie mit dem Airport anfangen werden.

Die „Anlage“ der Cosco im Hafen von Piräus erwies sich als eine ausgezeichnete Investition, mit besonders hohen Renditen für die Gesellschaft, aber auch für die chinesische Wirtschaft. Kann der internationale Flughafen von Athen (ATH) eine entsprechend gewinnbringende Investition sein?

Die griechische Regierung vertritt, in den letzten 10 Jahren des Betriebs des ATH seien der staatlichen Beteiligung entsprechende Dividenden in Höhe von 1,15 Mrd. Euro ausgeschüttet worden, und behauptet, wer ihren Anteil übernimmt, werde eine goldene Eier legende Gans erwerben. Zusätzlich zu dieser Argumentation wird unterstrichen, der neue Vertrag über die Überlassung des Flughafens sei zur Stärkung des Gewinnverlaufs geplant worden, da im Lauf der Zeit bis zum Auslaufen des Vertrags 2021 drastisch die Beträge sinken werden, die in die Tilgung des Kredits der Europäischen Investitionsbank fließen (105 – 110 Mio. Euro).
Gesamten Artikel lesen »

Französisches Interesse an Privatisierungen in Griechenland

23. April 2013 / Aufrufe: 396 Keine Kommentare

Drei französische Firmen zeigen intensives Interesse an der Privatisierung von Eisenbahn, Autobahnen und Flughäfen in Griechenland.

Der französische Minister für Verkehr, maritime Wirtschaft und Fischerei, Frédéric Cuvillier, brachte bei einer Begegnung mit seinem griechischen Amtskollegen Kostis Chatzidakis das intensive Interesse französischer Unternehmen an den griechischen Eisenbahnen, Autobahnen und Flughäfen zum Ausdruck.

Konkret sprach der französische Minister von dem Interesse seitens der Gesellschaften Alstom und SNCF in Zusammenhang mit der griechischen Bahn und der Gesellschaft Vinci an der Übernahme der griechischen Autobahnen und Flughäfen.
Gesamten Artikel lesen »

Ausländische Polizeibeamte an Flughäfen in Griechenland

8. April 2013 / Aufrufe: 3.543 2 Kommentare

In Griechenland sollen ausländische Polizeibeamte – speziell auch aus Deutschland – auf griechischen Flughäfen mit internationalem Reiseverkehr Dienst tun.

Auf den griechischen Inseln gaben die ersten Charterflüge mit europäischen Touristen ihr Debüt. Zusammen mit diesen begannen jedoch auch die ersten europäischen Polizeibeamten einzutreffen, die eine Helferrolle inne haben und ihren griechischen Kollegen bei Kontrollen im internationalen Personenverkehr beiseite stehen werden.

Informationen zufolge haben europäische Länder wie Deutschland, Frankreich, Österreich u. a. Anträge an die griechischen Behörden gestellt, damit im Rahmen der zwischenstaatlichen Vereinbarungen, die auch aus dem Schengener Abkommen entspringen, Polizeibeamten aus anderen europäischen Ländern für einen konkreten Zeitraum an den internationalen Flughäfen in Griechenland Dienst tun.
Gesamten Artikel lesen »

Rückgang der Ankünfte ausländischer Touristen in Griechenland fängt sich

11. Juli 2012 / Aufrufe: 563 Keine Kommentare

Der anlässlich der Wahlen 2012 in Griechenland verzeichnete ausgeprägte Rückgang ausländischer Touristen scheint sich zu fangen und betrug im Juni nur noch 3,39 Prozent.

Bei 3,39% „landete“ der Absturz, der bei den internationalen Ankünften von Touristen auf den Hauptflughäfen Griechenlands im Juni 2012 im Verhältnis zum entsprechenden Monat des Vorjahres verzeichnet wurde. Es gibt jedoch auch touristische Regionen, in denen für Juni 2012 ein hoher Rückgang verzeichnet wurde, wie speziell auf Rhodos, auf Kos, in Kavala, auf Samos und natürlich in Athen.

Konkret begaben sich im Juni 2012 laut den detaillierten Daten des Verbands der Touristik-Unternehmen Griechenland (SETE) 1.729.841 Touristen per Flugzeug nach Griechenland, gegenüber 1.790.607 Besuchern im vergangenen Jahr, womit ein Rückgang von gerade einmal 3,39% verzeichnet wurde.
Gesamten Artikel lesen »