Archiv

Artikel Tagged ‘flughafen’

Brisante Vorwürfe wegen Fraport-Deal in Griechenland

22. Oktober 2017 / Aufrufe: 631 Keine Kommentare

Der Vorsitzende des zivilen Luftfahrtverbands in Griechenland erhebt schwere Vorwürfe in Zusammenhang mit der Abtretung 14 peripherer Flughäfen an die deutsche Fraport.

Der Vorsitzende des zivilen Luftfahrtverbands, Vasilis Alevizopoulos, erhebt schwere Vorwürfe wegen der Überlassung 14 peripherer Flughäfen in Griechenland an die Fraport.

Im Radiosender Parapolitika 90,1 FM mit dem Journalisten Giorgos Tragkas sprechend sagte er, den Vertrag haben die Ministerien für Verteidigung, Finanzen und Verkehrswesen unterschrieben und der Rechtsbeirat des Staates habe bis heute keine Kenntnis von dem strittigen Vertrag erhalten.
Gesamten Artikel lesen »

Fraport erwirbt Griechenlands Flughäfen mit … griechischem Geld

31. März 2017 / Aufrufe: 1.189 2 Kommentare

Die umstrittene Übernahme 14 peripherer Flughäfen in Griechenland durch die Fraport soll nun nicht zuletzt auch mit griechischen Geldern finanziert werden!

Die „Fraport Greece“ unterzeichnete jüngst mit einem Konsortium von 5 Top-Bankinstituten eine Vereinbarung über eine langfristige Finanzierung in Höhe von ungefähr 1 Milliarde Euro zu dem Zweck, die Gesellschaft bezüglich der 40-jährigen Überlassung 14 peripherer Flughäfen in Griechenland zu unterstützen, unter denen sich auch der Flughafen Thessaloniki befindet.

An dem Konsortium beteiligen sich die „Alpha Bank“ (mit 384,7 Mio. Euro), die in Thessaloniki ansässige „Black Sea Trade and Development Bank – BSTDB“ (mit 62,5 Mio. Euro – sprich der größten Finanzierung, die von der staatsübergreifenden Bank jemals für eine Investition in einem Mitgliedstaat bereitgestellt wurde), die „Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung – EBWE“ (mit 186,7 Mio. Euro), die „Europäische Investitionsbank – EIB“ (mit 280,4 Mio. Euro) und die (der „Weltbankgruppe“ zugehörige) „International Finance Corporation – IFC“ (mit 154,1 Mio. Euro). Die IFC wird der Fraport Greece ebenfalls exklusiv sogenannte „Zinsswaps“ (in Euro) bieten, um der Gesellschaft zu helfen, mögliche Schwankungen bei den Zinssätzen auszugleichen.
Gesamten Artikel lesen »

Kommission nickt Fraport-Deal mit Griechenland erneut ab

26. Januar 2017 / Aktualisiert: 26. Januar 2017 / Aufrufe: 795 2 Kommentare

Die Europäische Kommission erteilte der umstrittenen Übernahme 14 peripherer Flughäfen in Griechenland durch die Fraport erneut das grüne Licht.

Die EU-Kommissarin für Wettbewerb bestätigte erneut, der Vertrag über die Überlassung der 14 Flughäfen in Griechenland an die Fraport verletzte keine gemeinschaftliche Gesetzgebung. Die Gewerkschaft der griechischen zivilen Luftfahrtbehörde (YPA bzw. CAA) setzt ihren Kampf jedoch fort.

Der Konflikt zwischen der Fraport und der Dachorganisation der Verbände der zivilen Luftfahrtsbehörde (OSYPA) in Griechenland geht munter weiter. Vasilis Alevizopoulos, Präsident des Dachverbands, der sich von Anfang der Privatisierung besagter 14 griechischer peripherer Flughäfen widersetzte und dabei von einer „deutschen Kolonialherrschaft“ sprach, setzt den Rechtsstreit fort und hofft dabei zuversichtlich auf Hilfe der EU.
Gesamten Artikel lesen »

60000 Bewerbungen für 550 Stellen bei Fraport in Griechenland

22. November 2016 / Aufrufe: 1.211 1 Kommentar

Im Rahmen der Übernahme 14 peripherer Flughäfen in Griechenland will die Fraport zu 550 Einstellungen schreiten, für die bereits 60000 Bewerbungen eingereicht wurden.

Giorgos Vilos, Business Development Director bei der Fraport-Greece, betonte die Notwendigkeit, dass die Arbeiten am internationalen Flughafen „Makedonia“ der Stadt Thessaloniki in Nordgriechenland rechtzeitig vollendet werden und in diese Richtung alle involvierten Träger beitragen.

Es wird ein großes Problem entstehen, wenn inmitten der touristischen Sommerperiode noch Arbeiten ausgeführt werden„, meinte er gegenüber der griechischen Nachrichtenagentur ANA-MNA und bezog sich damit auf die für 2017 programmierten Arbeiten, die Wartung und Verstärkung der Pisten betreffen, und speziell jene, die am Schnittpunkt der Start- und Landebahnen erfolgen werden.
Gesamten Artikel lesen »

Fraport übernimmt Flughafen Thessaloniki in Griechenland

20. Dezember 2015 / Aufrufe: 1.466 1 Kommentar

Mit der Überlassung 14 peripherer Flughäfen in Griechenland übernimmt die Fraport auch den Flughafen in Thessaloniki, für den signifikante Erweiterungen vorgesehen sind.

Wie in Griechenland am 18 Dezember 2016 der Präsident des Fonds für die Verwertung privaten öffentlichen Vermögens bzw. sogenannten Privatisierungsfonds (TAIPED), Stergios Pitsiorlas, im Rahmen eines Informationstreffens in Thessaloniki auf Fragen von Journalisten antwortend bekannt gab, wird erwartet, dass – zumindest auf Basis der Bestimmungen in dem jüngst unterzeichneten Vertrag über die Überlassung des Nutzungsrechts an Thessalonikis Flughafen „Makedonia“ – bis 2020 die Anlagen für den Empfang und die Bedienung der Passagiere um 35.000 Quadratmeter bzw. 128% erweitert werden.

Ebenfalls ist die Fertigstellung einer Start- und Landebahn vorgesehen, die den Flughafen in Thessaloniki für Transatlantik-Flüge nutzbar machen soll, für die bisher nur der internationale Athener Flughafen „Eleftherios Venizelos“ geeignet ist.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland soll deutsche Tourismus-Kolonie werden

16. Dezember 2015 / Aufrufe: 1.989 9 Kommentare

Parteiführer Panagiotis Lafazanis moniert, Griechenland habe seine Flughäfen dem deutschen Staat geschenkt und soll zu einer touristischen Kolonie Deutschlands werden.

Griechenland verliert nicht nur seine Flughäfen, sondern wird auch in eine deutsche Tourismus-Kolonie umgewandelt„, merkt in einer Erklärung der Vorsitzende der Nationalen Einheit, Panagiotis Lafazanis, an und betont, „die Besiegelung der kolonialistischen Vereinbarung über die Überlassung unserer Flughäfen wird äußerst schwere politische und strafrechtliche Verantwortungen nach sich ziehen„.

(Ergänzend sei angemerkt, dass die umstrittene Vereinbarung vor einigen Tagen „offiziell fest gemacht“ wurde.)
Gesamten Artikel lesen »

Fraport „mauert“ in Griechenland

22. August 2015 / Aktualisiert: 05. Oktober 2017 / Aufrufe: 2.016 2 Kommentare

Nach der erzwungenen skandalösen Abtretung 14 peripherer Flughäfen in Griechenland scheint die deutsche Fraport AG nun aus sicherer Position mauern zu wollen.

Die SYRIZA-Regierung mag unter dem Druck der Gläubiger Griechenlands den Vertrag über die Abtretung 14 peripherer Flughäfen mit einer Verzögerung von vielen Monaten genehmigt haben, jedoch hängt die Vollendung der Privatisierung, aus der Einnahmen in Höhe von 1,234 Mrd. Euro erwartet werden, wegen nunmehr von Seite des deutschen Unternehmens erhobener Hindernisse in der Luft.

Es sei angemerkt, dass die Vollendung der noch unter der vorherigen Regierung unter Antonis Samaras erfolgten skandalösen Ausschreibung und Vereinbarung in dem neuen Memorandum als eine der obligatorischen Voraussetzung für den in Aussicht gestellten Abschluss einer Vereinbarung mit den „Institutionen“ festgeschrieben und am 14 August 2015 zu „Gesetz des Staates“ und publiziert wurde (Regierungsanzeiger A‘, Ausgabe Nr. 98, 17 August 2015).
Gesamten Artikel lesen »

Provinzflughäfen in Griechenland werden unerschwinglich

8. Dezember 2014 / Aufrufe: 2.390 Kommentare ausgeschaltet

Die Privatisierung 14 peripherer Flughäfen in Griechenland wird zu Gettoisierungen und der Ausgrenzung der Bewohner abgelegener Inseln führen.

Anlässlich der Entwicklung der Ausschreibung über die auf 40 Jahre festgesetzte Abtretung der 14 peripheren Flughäfen Griechenlands, in deren Rahmen die deutsche FRAPORT AG – SILENTEL Ltd zum vorzuziehenden Investor erklärt wurde, spricht der Verband der Vereine der zivilen Luftfahrtbehörde (OSYPA) von einer angestrebten „Gettoisierung“ des griechischen Tourismus durch Firmen, Reisebüros und Fluggesellschaften Deutschlands.

Konkret geht es um die Flughäfen (Gruppe 1) Thessaloniki, Korfu, Chania, Kefalonia, Zante, Aktion und Kavala sowie die Flughäfen (Gruppe 2) auf den Inseln Rhodos, Kos, Samos Mytilini, Mykonos, Santorin und Skiathos.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland: Eleftherios Venizelos bester Flughafen in Europa

22. Juni 2014 / Aufrufe: 624 Kommentare ausgeschaltet

Der internationale Flughafen Athen in Griechenland wurde in seiner Kategorie von dem ACI-Europe für 2014 als bester Flughafen in Europa ausgezeichnet.

Von dem diesjährigen Jahreskongress des Europäischen Flughafenrats (Airports Council International / ACI – Europe) „kam“ für den Athener Flughafen „Eleftherios Venizelos“ eine Auszeichnung von signifikanter Bedeutung:

Im Rahmen der Verleihung der 10 „Best Airport Awards“ wurde in Frankfurt der internationale Flughafen Athen in der Kategorie 10 – 25 Mio. Passagiere als „Bester Flughafen in Europa“ ausgezeichnet.
Gesamten Artikel lesen »

Unbezahltes Praktikum gegen Jugendarbeitslosigkeit in Griechenland

17. Juni 2014 / Aufrufe: 860 5 Kommentare

Der internationale Flughafen Athens in Griechenland bietet 70 jungen Leuten die Chance zu einem sechsmonatigen Berufspraktikum ohne Bezahlung.

Einen originellen Weg zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit fand man auf dem Athener Flughafen „Eleftherios Venizelos“ und schuf 70 neue Arbeitsplätze für junge Leute im Alter von 19 bis 29 Jahren.

Laut der Ausschreibung der Gesellschaft, die den internationalen Flughafen Athen verhaltet, werden die „Glückspilze“, die es schaffen, in das Programm aufgenommen zu werden, die Chance haben „eine bezahlte Berufserfahrung und sechsmonatige Ausbildung an Arbeitsplätzen des Flughafens zu erwerben, eines Trägers, der ein international ausgezeichnetes unternehmerisches Betriebsmodell darstellt„.
Gesamten Artikel lesen »