Archiv

Artikel Tagged ‘dublin II’

EU ist für Immigrationsproblem in Griechenland verantwortlich

4. April 2012 / Aktualisiert: 30. Juni 2013 / Aufrufe: 564 11 Kommentare

Der griechische Europa-Abgeordnete Nikos Chountis lastet die Verantwortung für das Problem der illegalen Immigranten in Griechenland definitiv der EU-Politik an.

Als Person mit intensiver politischer Präsenz hat der Europa-Parlamentarier der SYRIZA-Partei Nikos Chountis es mit seinen dynamischen Interventionen geschafft, die Gewässer des Europaparlaments aufzuwühlen, indem er sehr häufig „heiße“ Themen mit Bezug zu Griechenland auf die Tagesordnung bringt. Er zögert sogar nicht, das Europaparlament mit dessen Verantwortungen zu konfrontieren, und erhebt entscheidende Themen, die in etlichen Fällen die Untätigkeit der europäischen Politiker enthüllen und anprangern.

In diesem Rahmen liegt auch das Thema der Immigranten, zu dem Nikos Chountis betont, dass die EU eine ungeheure Verantwortung trägt, da sie mit dem Beschluss von Dublin II den Einreiseländern der illegalen Immigranten, also den Staaten des Südens den „Schwarzen Peter“ zugeschoben hat und aus sicherer Position Kritik und Druck zur Lösung des Problems und einer gerechter Behandlung der illegalen Immigranten ausübt.

Weiter betont Nikos Chountis aufgrund seiner Erfahrung und Aktivität in der Außen- und EU-Politik bezüglich der Rolle des EU-Parlaments, dass diese – obwohl sie im Verhältnis zu den Vorjahren gestärkt wurde – am Rand der europäischen Entwicklungen und Beschlüsse angesiedelt bleibt.
Gesamten Artikel lesen »