Archiv

Artikel Tagged ‘anleihenmarkt’

Griechenland als beste Investition der Welt

13. September 2015 / Aufrufe: 1.160 Keine Kommentare

Laut Bloomberg View erwies die öffentliche Verschuldung Griechenlands sich als die beste Investition der Welt.

Erinnern Sie sich an den vergangenen Februar, als der ehemalige FED-Präsident Alan Greenspan sagte, Griechenland werde den Euro verlassen und die gemeinsame Währung werde zusammenbrechen? Erinnern Sie sich, dass einen Monat später der Investor und Philanthrop George Soros sagte, Griechenland werde zusammenbrechen? Oder dass erst in diesem Juli der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Marcel Fratzscher, Griechenland als eine „politische und wirtschaftliche Katastrophe“ charakterisierte und meinte, es werde in Verzweiflung zur Drachme zurückkehren?

Griechenland ist auf keinen Fall der wirtschaftlichen Gefahr entkommen. Dennoch erwies sich, dass es eine gewinnbringende Investition seit Ende 2014, das Land mit den besten Anleihen-Renditen in der Eurozone seit Januar 2015 und das beste aller Assets seit Juli 2015 ist. Seit damals, als die Anti-Austeritätspartei, sprich die SYRIZA gewählt wurde, gab keine Aktie, Anleihe oder irgendeinen Devisenmarkt, die irgend etwas produzierten, das an die – laut den Angaben von Bloomberg Winners vom 08 Juli 2015 innerhalb einiger Monate um über 100% gestiegene – Rendite der griechischen Verschuldung erinnerte.
Gesamten Artikel lesen »

Sturmwarnung fuer Beziehungen zwischen Griechenland und Troika

15. November 2014 / Aktualisiert: 15. November 2014 / Aufrufe: 1.173 4 Kommentare

Die Kollision zwischen Griechenland und der Troika spitzt sich kritisch zu und ruft Beunruhigung über die Reaktion der Börse, Anleihenmärkte und Anleger hervor.

Die Konfrontation zwischen der griechischen Regierung und der Troika spitzt sich extrem zu, da die Gläubiger alle sogenannten „roten Linien“, welche die Regierung zu verteidigen versucht, „mit Füßen treten“.

Die Wirtschaft wiederum befindet sich inzwischen vor einem Drama mit einer Dauer von bis zu drei Monaten, da von Seite der Regierung Samaras zum ersten Mal eingestanden wird, dass die Einigung mit den institutionellen Gläubigern sich bis zur Wahl des neuen Staatspräsidenten verzögern könnte!
Gesamten Artikel lesen »

Griechenlands Regierung verliert Schlacht mit Troika

3. November 2014 / Aktualisiert: 13. März 2016 / Aufrufe: 1.257 1 Kommentar

Angesichts der Reaktion der Finanzmärkte wird der Regierung in Griechenland nichts übrig bleiben, als sich den Forderungen der Troika zu beugen.

Obwohl die Regierung Samaras in Griechenland der – anhängigen – fünften Bewertung durch die Troika bis neulich in etwa wie einem … Spaziergang im Park begegnete, ist sie dazu verurteilt, die Schlacht mit der Troika zu verlieren.

Die griechische Seite befindet sich unerwartet in einer Position der Schwäche, und zwar infolge eines ernsthaften Fehlers in ihren Berechnungen: letztendlich gesehen fokussierte sie ihre Aufmerksamkeit auf das politische Verhältnis zu den institutionellen Gläubigern und verkannte dabei die – wie sich erweist – katalytische Rolle des Anleihenmarkts.
Gesamten Artikel lesen »