Home > Definitionen > POMIDA

POMIDA

P.OM.ID.A (griechisch: ΠΟΜΙΔΑ / Π.ΟΜ.ΙΔ.Α. = Πανελλήνιος Ομοσπονδία Ιδιοκτητών Ακινήτων)

Wörtlich: Panhellenischer Verband der Immobilienbesitzer. Der nicht gewinnorientierte Verband P.OM.ID.A. wurde 1983 in Athen gegründet und stellt den Dachverband (Sekundärebene) der Eigentümer von Immobilien in Griechenland dar.

Laut Eigendefinition besteht der Zweck des Verbandes in der Vertretung des kleinen und mittleren Immobilienvermögens bzw. der nach Hunderttausenden zählenden Eigentümer von Immobilien in Griechenland und der Verteidigung ihrer Interessen. Mitglieder der / des P.OM.ID.A sind alle ungefähr 40 lokalen und Branchenverbände (Primärebene) der im Inland und Ausland ansässigen Eigentümer griechischer Immobilien.