Die größte Bedrohung für die Weltwirtschaft ist Europa

2. Mai 2016 / Aufrufe: 958
Einen Kommentar schreiben Kommentare

Griechenlands ehemaliger Finanzminister Yanis Varoufakis vertritt, Europa sei die größte Bedrohung für die Weltwirtschaft.

Der Wirtschaftswissenschaftler und ehemalige Finanzminister Griechenlands, Yanis Varoufakis, betont in einer bei Business Insider publizierten Mitteilung, „die größte Bedrohung für die Weltwirtschaft ist Europa selbst„.

Europa exportiert Deflation, Europa exportiert Krisen … . Wir werden zu dem werden, was China vor 10 Jahren war, jedoch 20 Mal mehr, weil wir eine sehr viel größere Wirtschaft sind als China vor 20 Jahren war„, führt der ehemalige Finanzminister an.

Europa wird ständig verkaufen, jedoch nicht einkaufen müssen

Anders gesagt, wir werden an die übrige Welt verkaufen, verkaufen, verkaufen müssen, jedoch von der übrigen Welt nichts einkaufen. Das ist eine Exportkrise, Export von Deflation in die übrige Welt. Wenn uns das schließlich gelingt, werden wir den übrigen Planeten vernichten. Wenn wir es nicht fertigbringen, werden wir in ein wirtschaftliches Ungleichgewicht geraten„, fährt Yanis Varoufakis fort. „Was ich vertrete, ist, dass Europa eine existente und klare Gefahr für die Weltwirtschaft darstellt.

(Quellen: dikaiologitika.gr, businessinsider.com)

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

Hinweis: Kommentare werden erst nach Freischaltung durch einen Administrator sichtbar.
Bitte beachten Sie die Hinweise und Regeln bezüglich der Abgabe von Leserkommentaren.