Griechenland „verlor“ 3000 Millionäre

3. April 2016 / Aufrufe: 959
Einen Kommentar schreiben Kommentare

So unglaublich es auch klingen mag, in Griechenland gab es 2015 rund 55000 Millionäre, von denen jedoch etwa 3000 in sicherere Länder abwanderten.

Wer meinte, Griechenland sei kein Land mehr, das … Auswanderer und Flüchtlinge generiere? Das Phänomen bezieht sich nicht nur auf junge Leute und Arbeitslose, die im Ausland nach einem besseren Schicksal suchen, sonder auch … auf seine Millionäre!

Laut dem internationalen Bericht „Millionaire Migration in 2015“ verlor Griechenland im vergangenen Jahr wegen der Krise 5% seiner insgesamt rund 55.000 Millionäre, da etwa 3.000 von ihnen auf der Suche nach „sichereren“ Zielen – wie die USA und Großbritannien – den Weg in die … Fremde wählten.

Griechenland ist Quoten-Champion bei Millionärs-Flucht

Dieser massenhafte Exodus „bescherte“ Griechenland auch eine „Meisterschaft“, da es weltweit die größte Quote an Millionären verzeichnete, die ihr Vaterland verließen! Auf Ebene der Zahlen ist jedoch Frankreich „Champion“, da abgesehen von der Krise auch die Terroranschläge kamen, welche die reichen Franzosen dazu führte, andere Länder zu wählen um ihr Leben fortzusetzen.

In allgemeinen Linien ist die Tendenz für Europa beunruhigend, da Krise und religiöser Fanatismus in Kombination mit dem Terror viele Reiche zwingen, … auszuwandern. Auf der Gegenseite fand sich Australien als das Land, das die meisten ausländischen Millionäre „aufnahm“ – und zwar zur selben Stunde, wo es eine Kampagne durchführt, um normale Flüchtlinge davon abzuhalten, ins Land zu kommen. Es folgen die USA, die für 7.000 ausländische Millionäre zum „gelobten Land“ wurden.

Rangliste der Länder mit der größten Abwanderung von Millionären
(Die Zahlen beziehen sich auf 2015 und sind auf die nächstliegenden Tausend gerundet)

Land emigrierte Millionäre Anzahl der Millionäre Abwanderungsquote
Frankreich 10.000 323.000 3%
China 9.000 654.000 1%
Italien 6.000 305.000 2%
Indien 4.000 236.000 2%
Griechenland 3.000 55.000 5%
Russland 2.000 127.000 2%
Spanien 2.000 105.000 2%
Brasilien 2.000 198.000 1%

Besagte Untersuchung erfolgte für Rechnung der „New World Wealth„, die Informationen über den weltweiten Reichtum bereitstellt, und basierte auf Angaben, die aus statistischen Daten der jeweiligen Länder und jährlichen Befragungen von insgesamt 800 Millionären aus der ganzen Welt zusammengetragen wurden.

(Quelle: Imerisia)

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

Hinweis: Kommentare werden erst nach Freischaltung durch einen Administrator sichtbar.
Bitte beachten Sie die Hinweise und Regeln bezüglich der Abgabe von Leserkommentaren.