Zunahme der Abtreibungen in Griechenland wegen der Krise

12. Juni 2015 / Aufrufe: 1.578

Wegen der Krise schreiten in Griechenland Paare immer häufiger zum Abbruch einer  unerwünschten Schwangerschaft.

Wie die Veranstalter des am 13 Juni 2015 in Thessaloniki stattfindenden 1. Panhellenischen Seminars für Psychosomatik in der pränatalen Gynäkologie mit Thema „Tangierung der psychischen Dimension der Frau“ berichten, werden in Griechenland jedes Jahr wenigstens 80.000 Abtreibungen vorgenommen, wobei eine von vier Frauen, die zu einer Abtreibung schreiten, minderjährig ist, während die Krise immer mehr Paare dazu führt, unerwünschte Schwangerschaften abzubrechen.

Gynäkologen sind nicht nur Ärzte, sondern auch Sozialarbeiter

In diesem Thema spielt auch die psychische Gesundheit eine signifikante Rolle. Die psychische Dimension der Frau tangierend schaffen wir ein ‚Vergrößerungsglas‘, um die Methodologie der ‚klassischen pränatalen Gynäkologie‘ zu erforschen. Thema ist, zu erörtern und wahrzunehmen, welche Auswirkung auf die Psyche der Frau – Patientin hat, was wir entweder in Form eines chirurgischen Eingriffs oder in Form einer therapierenden Tangierung umsetzen. Die Auswahl der Themen der Konferenz erfolgte mit dem Ziel, aktuelle Themen wie plastische Chirurgie, HIV-Impfung, Sexualität und Informierung der Jugendlichen zu tangieren„, führt Theocharis Tantanasis, Assistenzprofessor für pränatale Gynäkologie an der Aristoteles-Universität in Thessaloniki (AUTH) an.

Dieses Seminar kommt um einen Dialog darin zu eröffnen, was unsere Position als Sozialarbeiter betrifft. Wir sind nicht einfach nur Ärzte der Zunft, also nur Geburtshelfer – Gynäkologen, sondern gleichzeitig Träger, die auf die Tangierung der körperlichen parallel zu der psychischen Gesundheit abzielen. In diesem Fall beziehen wir uns auf die Geburtshilfe – Gynäkologie, aber unter einem zusätzlichen Prisma, nämlich dem der psychischen Dimension der Frau„, ergänzt Professor Evstratios Asimakopoulos, Leiter der 2. Geburtsklinik der AUTH.

Das Seminar wird von der 2. Geburtsklinik der AUTH veranstaltet und am kommenden Wochenende in dem Hotel Electra Palace (in Thessaloniki) stattfinden.

(Quelle: dikaiologitika.gr)

Kommentare sind geschlossen