Zahlung von Steuern in Griechenland per Auslandsüberweisung

30. Januar 2014 / Aktualisiert: 10. September 2018 / Aufrufe: 2.291

Steuern und Abgaben an den Fiskus in Griechenland können seit Anfang 2014 auch direkt aus dem Ausland per SEPA-Überweisung an die Griechische Bank entrichtet werden.

Im Rahmen der voranschreitenden Rationalisierung der Steuerverwaltung in Griechenland ist seit 2014 die Entrichtung einer Reihe von Steuern und Abgaben an das griechische Finanzministerium fortan auch per direkter SEPA-Überweisung an die Griechische Bank möglich.

Dies kommt unter anderem speziell im Ausland lebenden Personen entgegen, die bezüglich der fristgemäßen Erfüllung ihrer steuerlichen Verpflichtungen in Griechenland bisher häufig auf „zwischengeschaltete“ Dritte (und deren Redlichkeit und Zuverlässigkeit) angewiesen waren. Ebenfalls können auf die selbe Weise Verbindlichkeiten beliebiger Dritter an den griechischen Fiskus beglichen werden – womit nicht zuletzt sichergestellt wird, dass die überwiesenen Beträge auch wirklich dem vorgesehenen Verwendungsweck zugeführt werden … .

Weitere Informationen bietet ein Merkblatt des griechischen Finanzministeriums (PDF, EL – EN):
SEPA CREDIT TRANSFER – PAYMENT INSTRUCTIONS FOR DECLARATIONS FROM 01.01.2014

Hinweis: Seit 2018 können im persönlichen TAXISnet-Account aufgelistete Verbindlichkeiten auch direkt aus der Anwendung online und in Echtzeit per Debit- / Kreditkarte vollständig oder teilweise beglichen werden.

Relevanter Beitrag:

  1. Bisher keine Kommentare
Kommentare sind geschlossen