Auslieferung von Online-Bestellungen nach Griechenland

27. September 2013 / Aktualisiert: 28. November 2017 / Aufrufe: 5.947

Zahlreiche Online-Versandhändler weigern sich, nach Griechenland zu liefern, jedoch gibt es einen Weg, diese Hürde elegant zu umgehen.

Es ist allgemein bekannt, dass in Griechenland viele Güter und Waren erheblich teurer als bei einschlägigen – nicht selten den selben – Anbietern in Deutschland und anderen EU-Ländern oder gar nicht erhältlich sind. Was liegt also näher, als sich im Internet nach einem preisgünstigen Angebot bzw. entsprechenden Anbieter umzusehen?

In der Praxis sehen sich allerdings in Griechenland ansässige potentielle Kunden alltäglich mit der Tatsache konfrontiert, dass viele Online-Anbieter und Versandhändler sich aus welchem Grund auch immer weigern, überhaupt nach Griechenland zu liefern, oder aber horrende Versandkosten in Rechnung stellen.

Eine schwerpunktmäßig auf Griechenland-Transporte spezialisierte Spedition hat dieses Problem erkannt und bietet mit dem innovativen Paket-Weiterleitungsservice Transport-to-Greece sowohl privaten als auch gewerblichen Kunden die Möglichkeit, von den Vorteilen einer mitteleuropäischen – sprich deutschen – Lieferadresse zu profitieren.

Weiterleitung von Online-Bestellungen nach Griechenland

Herr Dermisis, Sie sind Geschäftsführer der Road Solution Hellas, die als Teil der Road Solution Group nicht nur konventionelle Speditionsleistungen, sondern auch den speziellen Paketweiterleitungsservice Transport-to-Greece auslobt. Was genau ist dieser Service?

Uns wurde immer wieder berichtet, dass viele Waren speziell in Deutschland erheblich billiger sind als in Griechenland. Die Internet-Shops bzw. Versandhändler sind jedoch häufig nicht bereit, Warenlieferungen nach Griechenland zu versenden. Wir haben daraufhin eine unkomplizierte und kostengünstige Lösung ausgearbeitet, damit auch Konsumenten in Griechenland die Vorteile eines Einkaufs im Ausland in Kombination mit einer deutschen Lieferadresse nutzen können:

  • Einkauf der Ware und Lieferung durch den Internet-Shop bzw. Versandhändler an unser Lager in D-83 Kiefersfelden (innerhalb DE liefert praktisch jeder Anbieter an, oft sogar kostenlos).
  • Ankündigung der Lieferung auf unserer Website unter www.transport-to-greece.gr
  • Sobald wir die Warenlieferung erhalten haben, stellen wir die Pakete / Pal an jede Adresse in GR zu. Auch Lieferungen zu griechischen Inseln und nach Zypern sind möglich.

Vorab kann man auf unserer Seite ganz einfach die Kosten berechnen lassen, hier gibt es nur Inklusiv-Preise, ohne versteckte Kosten oder Anmeldegebühren. Ein weiterer Vorteil gegenüber „normalen“ Paketdiensten liegt darin, dass wir keine Gewichtsbeschränkungen haben. Jedes Gewicht / jede Abmessung ist möglich, und natürlich ist auch jede Sendung transportversichert.

Das heißt, egal von WO man einen Einkauf tätigt, die Lieferung soll an Ihr Lager in Kiefersfelden erfolgen und wird dann von dort weitergeleitet?

Ja, genau. Sie können in jedem Land einkaufen und die Ware an unser Lager in Kiefersfelden schicken lassen. Gerne packen wir mehrere Lieferungen zusammen um die Zustellung noch preisgünstiger zu gestalten. Dazu kann die Ware sogar längere Zeit eingelagert werden um weitere Sendungen abzuwarten. Somit ist dieser Service nicht nur im Fall einzelner Paketsendungen, sondern speziell auch für Händler interessant, die mehrere Einkäufe tätigen und eine kostengünstige und zuverlässige Möglichkeit für Transporte nach Griechenland suchen.

Das hört sich alles sehr interessant an. Was kostet jedoch dieser Lieferdienst?

Die Paketklassen beginnen bei 19,– € für ein Gewicht von bis zu 5 kg und haben keine Gewichtsbeschränkung nach oben. Genau erklärt wird alles auf www.transport-to-greece.gr. Außerdem bieten wir auf dieser Seite auch einen Live-Support (Online-Chat) und beraten auf Wunsch jeden Kunden direkt persönlich. Alle vorab genannten Preise verstehen sich als Inklusivpreise und es kommen keine versteckten Kosten hinzu.

Worin liegt der Vorteil gegenüber konventionellen Paketdiensten?

Ein Paketdienst kann keine für Griechenland bestimmte Waren bei einem Online-Shop abholen, wenn letzterer den Versand nach Griechenland nicht anbietet. Mit unserem Service kann man die Ware innerhalb Deutschlands zu unserem Lager schicken lassen – was praktisch jeder Online Shop anbietet -, und von dort aus übernehmen wir den Transport zu jedem Ort in Griechenland und Zypern. Weiter gibt es bei uns keine Beschränkungen in Bezug auf Gewicht und Abmessungen, es kann praktisch alles transportiert werden, von Autoreifen, Elektrogeräten bis hin zu Möbeln. Einfach unseren Support nach einem konkreten Angebot fragen oder die Paketklassen ganz unkompliziert auf der Webseite abfragen.

Herr Dermisis, danke für die Informationen.

  1. Catalina
    30. September 2013, 11:09 | #1

    Hört sich sehr interessant an, nur wäre es schön, wenn man auf der Firmenwebsite auch gleich schon mal eine kleine Info bezüglich des (Weiter-)Transports auf die Inseln bekommen würde. Denn das ist doch im Grunde das Hauptproblem in Griechenland, die Weiterverschickung auf die Inseln. Athen oder Thessaloniki sind nicht der Rede wert, da gibt es massenhaft Anbieter.
    Ein großer Pluspunkt bei der oben genannten Firma ist der Umstand, dass man Güter / Waren gleich an ihre Adresse schicken lassen kann, was z. B. besonders bei sperrigen Möbeln von Vorteil ist.

  2. Moppel
    4. Oktober 2013, 23:43 | #2

    Laut Auskunft des Anbieters werden – ggf. in Kooperation mit „ELTA Courier“ bzw. der griechischen Post – Lieferungen auch auf den griechischen Inseln zugestellt, wobei allerdings ein Aufschlag fällig wird.

  3. Xeints
    28. Juni 2014, 22:25 | #3

    Idee ist gut. Werbung auf fast allen Kanälen. Das Problem? Keine zeitnahe Dienstleistung. Die Organisation scheint nicht gut zu funktioniern. Anfragen werden spät oder gar nicht beantwortet.
    Schade eigentlich…..

Kommentare sind geschlossen