Ausländische Steuerhinterzieher in Griechenland unbehelligt

23. August 2012 / Aktualisiert: 24. August 2018 / Aufrufe: 761

In Griechenland bleiben ausländische Eigentümer luxuriöser Ferienwohnungen auf der Insel Paros, die ihre Mieteinnahmen nicht versteuern, weiterhin unbehelligt.

Der griechische Altpolitiker und Abgeordnete der SYRIZA-Partei Manolis Glezos moniert Fälle ungeahndeter kontinuierlicher Steuerhinterziehung und führt in einer Erklärung an: „Vor einem Jahr habe ich vor dem Gemeinderat von Paros und öffentlich angezeigt, dass 1.300 im Besitz von Ausländern befindliche Luxusdomizile gebaut wurden, die über das Internet für 750 Euro pro Tag vermietet werden. Die SDOE hat immer noch nicht eingegriffen. Die Steuerhinterziehung in ihrer extremsten Form.

Manolis Glezos fragt sich ebenfalls, „ob die Regierung möglicherweise wegen ihrer Beteiligung an der Vertuschung solcher Themen beschlossen hat, sich Kampagnen wie jener auf Hydra zuzuwenden?

(Quelle: Ethnos)

Kommentare sind geschlossen