Wähler in Griechenland schwanken zwischen Linken und Konservativen

25. Mai 2012 / Aufrufe: 371

Eine am 24 Mai 2012 in Griechenland publizierte Demoskopie zeigt einen deutlichen Vorsprung der Linken, jedoch rechnen die Wähler mit einem Wahlsieg der Konservativen.

Das am Abend des vergangenen Donnerstag (24 Mai 2012) von der Sendestation SKAI präsentierte „Barometer“ der Public Issue zeigt den Einzug von maximal acht Parteien in das Parlament. Erste Partei bei der geäußerten Stimmabsicht ist mit 30% SYRIZA. Auf die Frage, welche Partei die anstehenden Parlamentswahlen im Juni 2012 gewinnen wird, antworteten allerdings paradoxerweise 54% der Befragten „Nea Dimokratia“ und nur 35% „SYRIZA“.

Die „sozialistische“ PASOK-Partei bleibt jedenfalls trotz des in den letzten Tagen ostentativ demonstrierten europäischen „Schulterschlusses“ weiterhin tief im Keller. Weiter sprach sich die überwältigende Mehrheit der befragten Bürger für den Verbleib in der Eurozone aus.

Partei Stimmanteil
ΣΥΡΙΖΑ SYRIZA (Radikale Linke) 30,0 %
ΝΔ (Νέα Δημοκρατία) ND (Nea Dimokratia) 26,0 %
ΠΑ.ΣΟ.Κ. PASOK (Panhell. Soz. Bewegung) 15,5 %
Ανεξάρτητοι Έλληνες Unabhängige Griechen 8,0 %
ΔΗΜ.ΑΡ. DIMAR (Demokratische Linke) 6,5 %
Κ.Κ.Ε. KKE (Komm. Partei Griechenlands) 5,0 %
Χρυσή Αυγή Chrysi Avgi (Goldene Morgenröte) 4,0 %
Δημιουργία, ξανά! Wiedererschaffung! 3,0 %

Die Frage nach dem „geeignetsten Premierminister“ ergab folgendes Bild:

Kandidat Partei Anteil
Alexis Tsipras (Αλέξης Τσίπρας) SYRIZA 24,0 %
Antonis Samaras (Αντώνης Σαμαράς ) Nea Dimokratia 19,0 %
Evangelos Venizelos (Ευάγγελος Βενιζέλος) PASOK 17,0 %
Niemand 16,0 %
Fotis Kouvelis (Φώτης Κουβέλης) DIMAR 11,0 %
Panos Kammenos (Πάνος Καμμένος) Unabhängige Griechen 7,0 %
Aleka Papariga (Αλέκα Παπαρήγα) KKE 2,0 %
Nikos Michaloliakos (Νίκος Μιχαλολιάκος) Chrysi Avgi 2,0 %

Auf die Frage „Wie würden Sie persönlich stimmen, wenn heute in Griechenland eine Volksabstimmung über den Euro erfolgen würde?“ sprachen sich 85% der Befragten für und 12% gegen den Euro aus.

(Quelle: in.gr)

  1. Bisher keine Kommentare
Kommentare sind geschlossen