Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Wirtschaft’

Kleinunternehmen in Griechenland droht Schließung

25. Juni 2020 / Aufrufe: 703 Keine Kommentare

In Griechenland steht jedes dritte Kleinunternehmen kurz vor der Schließung.

Laut einer aktuellen Untersuchung des Zentralen Dachverbands der Gewerbetreibenden, Handwerker und Kaufleute in Griechenland (GSEVEE) bereitet sich eins von drei Unternehmen darauf vor, demnächst zu schließen.

In Griechenland befinden sich selbst auch nach der schrittweisen Aufhebung der gegen die Ausbreitung des Coronavirus Covid-19 getroffenen Maßnahmen die kleinen und sehr kleinen Unternehmen in einer außerordentlich schwierigen Lage und bringen ihre Befürchtung bezüglich einer Einstellung ihrer Aktivität bzw. Schließung in nächster Zeit zum Ausdruck.
Gesamten Artikel lesen »

Coronavirus und Sparfalle in Griechenland

24. Juni 2020 / Aufrufe: 881 Keine Kommentare

Die Pandemie des Coronavirus COVID 19 könnte Griechenlands Wirtschaft in eine Sparfalle führen.

Alles zeigt, dass wir das neue Coronavirus Covid-19 trotz der ungeheuren Beträge, die von den Staaten aufgewendet worden sind, nicht so leicht abhaken können werden. Die Pessimisten erwarten nicht nur einfach eine tiefe Rezession im Jahr 2020. Sie nehmen an, der Aufschwung werde zu Beginn langsam sein und sich verzögert einstellen.

Die von den Regierungen aufgewendeten großen Beträge ähneln mehr auf die Schadensbegrenzung abzielenden Rettungsringen als Programmen zur Stimulierung der Wirtschaften, was entsprechend auch für Griechenland gilt.
Gesamten Artikel lesen »

Tourismus wird Griechenland nicht retten

22. Juni 2020 / Aufrufe: 1.228 Keine Kommentare

Der Tourismus kann Griechenlands Wirtschaft helfen, sie jedoch nicht retten.

Seit der Epoche, wo in Griechenland verbreitetet wurde, nicht die Kellner der Ausländer werden zu wollen, sind Jahrzehnte verstrichen. Manche Dinge ändern sich jedoch nicht. 2020 sollte ein weiteres goldenes Jahr für Griechenlands Tourismus werden. Etliche Menschen der Branche sputeten sich, dies als gegeben vorwegzunehmen, und schritten zu Renovierungen und anderen Investitionen, dabei auf größere Gewinne hoffend.

Viele glaubten, dies aus den Geldern der (Vor-) Buchungen finanzieren zu werden, die Pandemie des neuen Coronavirus Covid-19 stellte jedoch alles auf den Kopf. Die große Mehrheit schaffte die Arbeiten zu beenden, jedoch scheinen etliche Unternehmer nicht bezahlt worden zu sein. Eine Frage bleibt, wie viele der Kredite, welche die Hoteliers aufgenommen haben, in den „roten Bereich“ geraten werden, da nicht alle für ihre Konsequenz berühmt sind.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland hofft auf Tourismus

21. Juni 2020 / Aufrufe: 451 Keine Kommentare

Griechenlands Finanzministerium rechnet im zweiten Quartal 2020 mit einer Rezession von bis zu 16 Prozent, hofft jedoch auf eine Linderung durch den Tourismus.

Mit einem Szenarium einer tiefen Rezession um 16 % im 2. Quartal 2020 gestaltete sich die Prognose für einen Rückgang des BIP Griechenlands auf Jahresbasis um 8 %.

Finanzminister Christos Staikouras erklärte im Gespräch mit dem griechischen TV-Sender SKAI, diese Prognose könne sich jedoch zum Besseren revidieren, da sie sich auf eine Einschätzung bezüglich eines Rückgangs des BIP im 1. Quartal 2020 um 2,6 % stützte, was sich schließlich nicht bewahrheitete.
Gesamten Artikel lesen »

Coronavirus beschert Griechenland Primärdefizit

15. Juni 2020 / Aufrufe: 467 Keine Kommentare

Infolge der Pandemie des Coronavirus COVID 19 schloss Griechenlands Haushalt die ersten fünf Monate 2020 mit einem Primärdefizit von fast 5 Milliarden Euro ab.

In Griechenland „trockneten“ die Kassen des Fiskus im Mai 2020 wegen der Pandemie des neuen Coronavirus Covid-19 aus, mit den Einnahmen einen Rückgang der Größenordnung von 33,5 % verzeichnend.

Theodoros Skyllakakis, Staatssekretär für Finanzen, spricht von einem Rückgang der Einnahmen um 33,5 % aus dem Massen-Lockdown der Wirtschaft und den Stundungen steuerlicher Verpflichtungen.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenlands Unternehmen geht Liquidität aus

5. Juni 2020 / Aufrufe: 658 Kommentare ausgeschaltet

3 von 10 Unternehmen Griechenlands wird infolge der Pandemie des Coronavirus COVID 19 in sechs Monaten das Geld ausgehen.

Sechs von zehn griechischen Unternehmen begegnen einem Liquiditätsproblem, mit Kassenbeständen, die ihnen den Betrieb für einen Zeitraum von weniger als 6 Monaten fortzusetzen gestatten.

Die Hälfte davon (3/10) erklären, überhaupt keine Barbestände zu haben, während nur 15 % eine sichergestellte Liquidität für einen Zeitraum von über einem Jahr haben.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenlands Miserables der Corona-Pandemie

29. Mai 2020 / Aufrufe: 939 Kommentare ausgeschaltet

Im Rahmen der wirtschaftlichen Rezession infolge der Pandemie des neuen Coronavirus COVID 19 werden in Griechenland zigtausende Bürger allein und ohne Hilfe sein.

2020 wird die Rezession groß sein und die Mathematik stimmt darauf ein, dass Griechenlands Wirtschaft im besten Fall nicht vor 2022 auf die Niveaus des vergangenen Jahres zurückkehren wird. Die Verlierer werden viele sein, jedoch werden manche allein und ohne Hilfe sein.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland will Gastronomie früher öffnen

19. Mai 2020 / Aufrufe: 1.135 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland gaben die Infektiologen grünes Licht, Cafés und Restaurants bereits ab dem 25 Mai 2020 wieder öffnen zu lassen.

Griechenlands Regierung trug dem Experten-Gesundheitsausschuss an, die Möglichkeit zu untersuchen, dass die Gastronomie-Betriebe, Cafés usw. bereits früher als wie anfänglich vorgesehen am 01 Juni 2020 öffnen, sofern es natürlich die epidemiologischen Fakten der Entwicklung der Coronavirus-Pandemie gestatten.

Die einschlägigen Bekanntmachungen bezüglich der Regeln für den Betrieb der besagten Geschäfte wurden von dem zuständigen Staatssekretär für Entwicklung und Investitionen, Nikos Papathanasis, am Sonntag, dem 17 Mai 2020, um 18:00 Uhr im Staatsfernsehen (ERT) bekannt gegeben.
Gesamten Artikel lesen »

Welche Läden in Griechenland wieder öffnen

2. Mai 2020 / Aufrufe: 1.382 Kommentare ausgeschaltet

In einer ersten Phase der Lockerung gegen das Coronavirus verhängter Maßnahmen dürfen eine Reihe geschlossener Betriebe ab dem 04 Mai 2020 wieder öffnen.

Ab Montag, dem 04 Mai 2020, beginnen sich in Griechenland die zur Hemmung der Ausbreitung des neuen Coronavirus COVID-19 verhängten Maßnahmen sich zu lockern. Bestimmte Geschäfte öffnen, jedoch mit Änderungen: neue Geschäftszeiten, aber es sind auch obligatorisch Masken zu nutzen.

Gemäß den Einschätzungen der Regierung kehren infolge der Öffnung der Geschäfte insgesamt 68.528 Arbeitnehmer und Gewerbetreibende (ca. 10 %) von den 690.000 zu ihrer Arbeit zurück, für die der Betrieb ihrer Unternehmen ausgesetzt worden war.
Gesamten Artikel lesen »

Hygienemasken gegen Coronavirus für Griechenland

26. April 2020 / Aufrufe: 2.833 2 Kommentare

Griechenland wird ab Mai 2020 die Nachfrage nach Hygienemasken aus eigener Produktion decken und danach auch andere Märkte beliefern können.

Vor rund 40 Tagen erfolgte in China eine Auktion: Eine Maschinenbau-Spezialfabrik bot drei vollständige Linien zur automatisierten Produktion von Mundschutz- / Hygienemasken feil.

Es waren solche riesige funkelnde Maschinen, die ohne Intervention einer menschlichen Hand auf der einen Seite das Rohmaterial aufnehmen und auf der anderen Seite zertifizierte Masken auswerfen, die dem Träger einen Schutz von bis zu 95 % bieten. Um den Unterschied zu begreifen: die simplen Einweg-Zellstoffmasken, die wir tragen (wenn wir welche finden), bieten einen Schutz von 20 %.
Gesamten Artikel lesen »