Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Wirtschaft’

Griechenland und das RRF

27. November 2020 / Aufrufe: 644 Keine Kommentare

Griechenland sollte die Erwartungen in Bezug auf Wiederaufbaufonds und RRF der EU auf den Boden der Tatsachen zurückholen.

Der Wiederaufbaufonds bietet Griechenland eine Gelegenheit, sein Schicksal zu ändern. Die Erfahrung aus der Verwertung der Mittel der EU spricht jedoch nicht für so etwas, während die Existenz von Bedingungen für die Auszahlung der Beträge sich entweder als rettend oder als Bumerang zu erweisen vermag.

Die Vereinbarung zur Schaffung eines „Erholungs- und Widerstandsinstruments“ (Recovery and Resilience Facility / RRF) hat die Erholung der von der Pandemie getroffenen Wirtschaften der Mitgliedsländer der EU zum Ziel.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland untergräbt seine Zukunft

23. November 2020 / Aufrufe: 962 Keine Kommentare

Verschuldung und Geburtenrückgang unterminieren Griechenlands zukünftiges Wachstums und die Perspektiven des Landes.

Selbst wenn es uns nicht gefällt, werden wir der Realität ins Auge zu schauen und die Dinge bei ihrem Namen zu nennen haben. Speziell (auch) Griechenland wird die hohe, nicht produktive Verschuldung und den Geburtenrückgang sehr teuer bezahlen.

David Hume, der große Philosoph der Aufklärung, hatte in Zusammenhang mit der Verschuldung erklärt, wenn ein Staat seine Zukunft verpfände, fällt er zwangsweise in einen Zustand von Ruhe, Ohnmacht und Unfähigkeit.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenlands Supermärkte dürfen nur Grundbedarf decken

10. November 2020 / Aufrufe: 880 Keine Kommentare

In Griechenland dürfen die Supermärkte für die Dauer der Massenquarantäne nur noch Artikel des täglichen Grundbedarfs verkaufen.

Während der Dauer des Lockdown wird in Griechenland dem Verkauf von Dauergütern wie Kleidung und Schuhen, aber auch anderen Produkten in den Supermärkten ein Schluss gesetzt. Somit werden keine Kleidung, Schuhe, elektronischen Artikel, Möbel und Bücher, sondern nur Grundbedarfsartikel verkauft werden.

Dies gilt entsprechend für alle während des Lockdown geöffneten Lebensmittelgeschäfte (z. B. Supermärkte, Mini Market, Bäckereien, Metzgereien, Fischgeschäfte), Apotheken und Autowerkstätten, unter Ausnahme des elektronischen Handels (E-Commerce).
Gesamten Artikel lesen »

Bosch verlegt Pitsos von Griechenland in die Türkei

16. Oktober 2020 / Aufrufe: 1.085 1 Kommentar

Die BSH beschloss, die historische Pitsos in Griechenland endgültig zu schließen und deren Produktion in die Türkei zu verlegen.

Der deutsche „Multi“ Bosch (BSH) beabsichtigt, die dem Konzern gehörende Fabrik der PITSOS in Athen endgültig zu schließen, und beschloss, die entsprechenden Aktivitäten von Griechenland in die Türkei (!) zu verlegen.

Die Beschäftigten richten einen dramatischen Appell an den Premierminister, da ungefähr 250 Familien auf die Straße gesetzt werden. Und all diese zu einer Stunde, wo der Minister der griechischen Regierung das „hohe Interesse der deutschen Investoren“ propagiert …
Gesamten Artikel lesen »

Guthaben in Griechenland senden Signale

9. Oktober 2020 / Aufrufe: 795 Kommentare ausgeschaltet

Die Entwicklung der Bankguthaben in Griechenland könnte als Hinweis auf den Kurs der griechischen Wirtschaft dienen.

Der Kurs der griechischen Wirtschaft in den kommenden Quartalen wird von verschiedenen Faktoren entschieden werden. Die Bankguthaben scheinen einer davon sein zu werden.

Würde der Verlauf der Bankguthaben uns auf den Kurs der Wirtschaft schließen können lassen? Die Antwort könnte bejahend lauten – und zwar speziell in einem Land wie Griechenland, wo 70 % des Brutto-Inlandsprodukts (BIP) aus dem Konsum herrühren.
Gesamten Artikel lesen »

Trostpflaster für Griechenlands Wirtschaft

16. August 2020 / Aufrufe: 1.068 Kommentare ausgeschaltet

Trotz des enormen Rückgang der Einnahmen Griechenlands aus dem ausländischen Tourismus gibt es ein ermutigendes Fakt, das anfänglich nicht berücksichtigt wurde.

Die Wolken über Griechenlands Wirtschaft sind bereits schwer – die Zahlen des Defizits sind in die Höhe geschossen und jedwede Prognose in Bezug darauf, wie das Jahr 2020, also mit wie viel Rezession es wegen der Pandemie des Coronavirus abschließen wird, ist unsicher.

Außerdem können die erwarteten Verluste, die der Tourismus und die wirtschaftliche Aktivität wegen der aktuellen epidemiologischen Verschlechterung und der bekannt gegebenen außerordentlichen Maßnahmen verzeichnen werden, nicht veranschlagt werden – wobei das Eingeständnis des Premierministers bezüglich der Ausbreitung des Virus an den touristischen Zielorten in Griechenland für das Problem bezeichnend ist, da seine Äußerungen international verbreitet werden.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland stellt nächtliches Vergnügen unter Quarantäne

15. August 2020 / Aufrufe: 1.443 Kommentare ausgeschaltet

Im Rahmen der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus COVID 19 wurde in Griechenland die Schließung der Bars und Restaurants in Attika ab Mitternacht verfügt.

Angesichts des rapiden Anstiegs neuer bestätigter Infektionen mit dem Coronavirus Covid-19 schritt Griechenlands Regierung zur Verhängung weiterer rigoroser Maßnahmen.

So wird unter anderem infolge der Bars und Restaurants betreffenden Maßnahmen in Attika, aber auch anderen Gebieten das nächtliche Vergnügen praktisch unter „Quarantäne“ gestellt. Die neuen Maßnahmen gab am Freitagmittag (14 August 2020) der Staatssekretär für Bürgerschutz, Nikos Hardalias, bekannt.
Gesamten Artikel lesen »

Aufenthaltserlaubnis für Landarbeiter in Griechenland

6. August 2020 / Aufrufe: 418 Kommentare ausgeschaltet

Arbeitgeber in Griechenland befindlicher ausländischer Landarbeiter können deren Aufenthaltsgenehmigung um bis zu 90 Tage verlängern lassen.

Gemäß dem Runderlass des Ministeriums für Bürgerschutz, mittels dessen der gesetzliche Erlass (PNP) mit Titel „Weitere Maßnahmen zur Bewältigung der sich fortsetzenden Folgen der Pandemie des Coronavirus COVID-19 und Rückkehr zur gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Normalität (FEK A‘ 90/01-05-2020)“ verlängert werden, wird die Aufenthaltsgenehmigung ausländischen Landarbeiter um bis zu 90 Tage verlängert.

In diesem Zusammenhang sei auf die am 22 Juli 2020 beschlossenen strengeren Maßnahmen an Griechenlands Grenzen verwiesen, in deren Rahmen unter anderem aus welchem Grund auch immer vor dem 04 August 2020 das Land verlassenden Landarbeitern bis auf weiteres die Möglichkeit einer Rückkehr nach Griechenland genommen wurde.
Gesamten Artikel lesen »

Pizza Hut verlässt Griechenland

2. August 2020 / Aufrufe: 802 Kommentare ausgeschaltet

Die Restaurantkette Pizza Hut beschloss, sich aus Griechenland zurückzuziehen.

Die US-amerikanische Fastfood-Kette Pizza Hut entschied, dass die Aktivität der Kette in Griechenland nicht mehr tragfähig und folglich einzustellen ist, und schloss infolgedessen ab dem 30 Juli 2020 alle ihre 16 Geschäfte in Griechenland.

Die Firma unternahm in den vergangenen Jahren große Bemühungen, damit die Läden zu positiven Betriebs- und Wachstumsrhythmen zurückkehren„, betonten gegenüber griechischen Nachrichtenagentur ANA – MNA der Gesellschaft nahe stehende Quellen und fuhren fort:
Gesamten Artikel lesen »

Spekulation mit Impfstoff gegen Coronavirus

23. Juli 2020 / Aktualisiert: 30. Juli 2020 / Aufrufe: 989 3 Kommentare

Welche Pharmakonzerne ihren möglichen Impfstoff gegen das Coronavirus COVID 19 trotz erhaltener hoher Subventionen nicht zum Kostenpreis bereitstellen wollen.

Während der Dauer einer Anhörung im Kongress der USA bestätigten jüngst die amerikanischen Firmen Pfizer, Merck und Moderna, die von ihnen eventuell hergestellten Impfstoffe gegen das neue Coronavirus Covid-19 nicht zum Kostenpreis verkaufen zu werden.

Die Gesellschaften Johnson & Johnson und AstraZeneca sagten dagegen verbindlich zu, ihre eigenen Impfstoffe in einer ersten Phase bereitzustellen, ohne einen Verdienst zu erzielen.
Gesamten Artikel lesen »