Archiv

Artikel Tagged ‘zypern’

Erdogan droht Zypern wegen Koranunterricht

18. April 2021 / Aktualisiert: 18. April 2021 / Aufrufe: 727 Kommentare ausgeschaltet

Auf den Beschluss der Pseudorepublik Nordzypern, den Koranunterricht zu untersagen, regierte der Präsident der Türkei mit der Androhung von Maßnahmen anderen Charakters.

Ein Beschluss des Verfassungsgerichts der Türkischen (Pseudo-) Republik Nordzypern, mit dem die Zuständigkeit des „Büros für Konfessionen“ abgeschafft wird, Unterricht zum Auswendiglernen des Korans durchzuführen, überschattete den vorgestrigen Besuch des türkischen Außenministers im besetzten Teil Zyperns zwecks Koordinierung mit der Führung der türkischen Zyprer im Vorfeld der anstehenden pentalateralen Konferenz in Genf.

Der Beschluss bezüglich des Verbots des Koranunterrichts, der sogar mit der Begründung des Schutzes der Säkularisierung der türkisch-zyprischen Gemeinschaft gefasst wurde, erzürnte Tayyip Erdogan, der in Erklärungen direkt drohte, die Türkei werde zu Maßnahmen „anderen Charakters“ schreiten, wenn die türkischen Zyprer den „Fehler“ nicht korrigieren.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland ist verzogen

25. Oktober 2020 / Aufrufe: 1.048 Kommentare ausgeschaltet

Erdogan bezeichnet Griechenland als verzogen und vertritt, Emmanuel Macron bedürfe psychotherapeutischer Behandlung.

Auf dem 7. ordentlichen Provinzparteitag der AK-Partei in Kayseri sprechend charakterisierte der türkische Recep Tayyip Erdoğan Griechenland als „verzogen“, während er über den französischen Präsidenten Emmanuel Macron sagte, er habe „eine Psychotherapie nötig“.

Sich auf Europa beziehend warnte Erdogan, wenn es sich nicht von seiner Islamfeindlichkeit befreie, werde es aus sich selbst heraus zerbrechen.
Gesamten Artikel lesen »

Erdogan ist außer Kontrolle

8. Oktober 2020 / Aktualisiert: 03. Mai 2021 / Aufrufe: 1.032 1 Kommentar

Die Türkei symbolisiert ein Übel, das wir bald auch ganz Europa bedrohen sehen werden.

Die Besänftigung des Ungeheuers führt dazu, es richtig wütend zu machen, nicht zu zähmen. Das ist in der Politik ein Axiom – speziell in den internationalen Themen.

Für die Weltgemeinschaft hat sich dies auch im Fall des 2. Weltkriegs und mit den Bolschewiken und einer Reihe anderer Fälle bewahrheitet, wo ein Übel, dem nicht rechtzeitig und entschlossen begegnet wurde, bis es so riesig wurde, dass es unkontrollierbar wird.
Gesamten Artikel lesen »

Cyprus Airways storniert Flüge nach Griechenland

4. August 2020 / Aufrufe: 1.291 Kommentare ausgeschaltet

Griechenland wurde von Zypern im Rahmen der Maßnahmen gegen das Coronavirus COVID 19 von Kategorie A auf Kategorie B abgestuft.

Die zypriotische Fluggesellschaft Charlie Airlines (Cyprus Airlines) gab die Aussetzung ihrer Flüge nach Thessaloniki und Skiathos ab dem 18 August 2020 und die Reduzierung der Frequenz der Flüge nach Athen und Heraklion bekannt.

Die Gesellschaft gab ihren Beschluss in einer einschlägigen Bekanntmachung auf ihren offiziellen Konten bei den sozialen Netzwerken bekannt, nachdem vorhergehend das Gesundheitsministeriums Zyperns beschloss, Griechenland ab dem 06 August 2020 der (Corona-) Risiko-Kategorie B zuzuordnen, und merkte an, die betroffenen Passagiere werden per E-Mail informiert werden.
Gesamten Artikel lesen »

Haftar ist in Griechenland!

17. Januar 2020 / Aufrufe: 528 Kommentare ausgeschaltet

Mit seinem überraschenden Eintreffen in Griechenland sorgte Chalifa Haftar für stürmische Entwicklungen im Thema um Libyen.

Kurz vor der sogenannten Libyen-Konferenz in Berlin ergaben sich stürmische Entwicklungen auf diplomatischer Ebene infolge der Ankunft des „mächtigen Mannes“ des östlichen Libyens, sprich des Feldmarschalls Chalifa Haftar, in Athen, der geplante Treffen mit Griechenlands Premierminister Kyriakos Mitsotakis und Außenminister Nikos Dendias haben wird.

In Athen herrscht diplomatisches Fieber, da Chalifa Haftar unter Umständen extremer Verschwiegenheit in Athen eintraf und nachdemdie  Information aus der Verbreitung der Nachricht durch Informationsmedien in Libyen bekannt wurde.
Gesamten Artikel lesen »

KategorienPolitik Tags: , , , ,

Explosion der Migrantenströme nach Griechenland

29. Dezember 2019 / Aufrufe: 867 1 Kommentar

Während 2019 der Strom illegaler Migranten nach Italien auf die Hälfte sank, schoss er in Griechenland um 94,6 und in Zypern sogar um 572,5 Prozent in die Höhe.

Zur Stunde, wo die Anzahl der in Italien illegal über den Seeweg angelangten Migranten 2019 im Vergleich zum Vorjahr einen Rückgang um 50 % erreichte, schnellte deren Anzahl in Griechenland um 94,6 % und in Zypern sogar um 572,5 % empor.

Der Umstand, dass Griechenland mittlerweile die Hauptzugangspforte für die per See in Europa angelangenden Flüchtlinge und illegalen Migranten ist, versetzt die europäischen Behörden in Beunruhigung.
Gesamten Artikel lesen »

Erdogan schickt Kampfdrohne nach Zypern

17. Dezember 2019 / Aufrufe: 620 1 Kommentar

Die Türkei stationierte in dem okkupierten Teil Zyperns eine Kampfdrohne, die Stabilität und Frieden in der Region dienen soll.

Wie die türkische Nachrichtenagentur Anadolu berichtete, war das erste von der Türkei in den seit 1974 besetzten Teil Zyperns geschickte unbemannte Flugzeug (Drohne) bewaffnet, sprich eine sogenannte Kampfdrohne.

Der türkische Vizepräsident  Fuat Oktay erklärte diesbezüglich: „Am Montag (16/12/2019) landete die türkische Drohne Bayaraktar TB2 in Lefkoniko im okkupierten Teil Zyperns. Die Militärdrohne wurde dorthin geschickt um die nationalen Interessen zu schützen.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland beteiligt sich nicht an Militäraktionen in Syrien

14. April 2018 / Aufrufe: 884 1 Kommentar

Laut Alexis Tsipras werden Griechenlands Streitkräfte sich an eventuellen militärischen Unternehmungen in Syrien nicht beteiligen.

Griechenlands Premierminister Alexis Tsipras hatte am Nachmittag des 13 April 2018 eine telefonische Unterredung mit Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron.

Die beiden Staatsführer diskutierten über die Stärkung der strategischen Kooperation Griechenlands und Frankreichs auf den Sektoren der Wirtschaft, Energie und Verteidigung. Ebenfalls erörterten sie die Entwicklungen in dem Thema Syriens, die europäisch-türkischen Beziehungen, das Zypern-Problem, aber auch die Benennung der FYROM.
Gesamten Artikel lesen »

Warum Griechenland und Türkei sich nicht vertragen können

19. Dezember 2017 / Aufrufe: 1.321 Kommentare ausgeschaltet

Solange der türkische Sultan Erdogan auf seiner derzeitigen Rhetorik beharrt, besteht keine Aussicht auf eine Versöhnung zwischen Griechenland und der Türkei.

Die renommierte britische Wirtschaftszeitschrift „The Economist“ unternimmt die Gründe zu erklären, aus denen die beiden Ägäis-Anrainer, sprich Griechenland und die Türkei, sich – zumindest in der gegenwärtigen Phase – nicht zu versöhnen vermögen.

Anlass sind der jüngste (Staats-) Besuch des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan in Griechenland und die sich als falsch erwiesenen Hoffnungen, diese Reise würde zu einer Verbesserung der bilateralen Beziehungen zwischen Griechenland und der Türkei führen.
Gesamten Artikel lesen »

Treffen Tsipras – Merkel substituiert nicht die Troika-Bewertung

19. März 2015 / Aufrufe: 1.571 5 Kommentare

Bundeskanzlerin Angela Merkel stellte klar, ihr Treffen mit Griechenlands Premierminister Alexis Tsipras substituiere nicht die Bewertung durch die Troika.

Die Gespräche in Berlin substituieren nicht die Bewertung durch die internationale Troika. Der bisherige Fortschritt Athens sei minimal, erklärte Bundeskanzlerin Angela Merkel. Sich auf die Einladung an den griechischen Premierminister Alexis Tsipras beziehend, Berlin zu besuchen, meinte sie, dass speziell jetzt zur Zeit der Krise der Dialog anzustreben sei.

Weiter fügte sie an, Deutschland müsse ein Land sein, das nichts unversucht bleiben lassen dürfe um einen Fortschritt zu erzielen.
Gesamten Artikel lesen »