Archiv

Artikel Tagged ‘zahnarzt’

Griechenland: Memoranden schaden … den Zähnen

21. Dezember 2019 / Aufrufe: 265 Kommentare ausgeschaltet

Die Krise zwang viele Bürger Griechenlands, ihre Mundgesundheit mit der Gefahr zu vernachlässigen, ernsthafte Komplikationen zu erleiden.

Bekanntlich ist der Zustand der Mundgesundheit ein Kriterium des Zivilisationsniveaus des Menschen und laut der Weltgesundheitsorganisation stellt die Vorsorge eine Investition für die Gesellschaft dart. Die wirtschaftliche Krise „stahl“ jedoch sogar auch das strahlende Lächeln der Griechen.

Leider hat die Krise viele Bürger Griechenlands im Bereich der Gesundheitsdienste allgemein und noch mehr auf dem Sektor der zahnärztlichen Versorgung zu unzulässigen und gefährlichen Abstrichen geführt.
Gesamten Artikel lesen »

Versicherte in Griechenland ohne zahnärztliche Versorgung

19. Januar 2013 / Aktualisiert: 10. Juli 2013 / Aufrufe: 1.476 3 Kommentare

Praktisch die Gesamtheit der gesetzlich Versicherten in Griechenland erhält keinerlei zahnärztliche Versorgung von ihren Versicherungsträgern.

Ohne zahnärztliche Versorgung ist inzwischen fast die Gesamtheit der gesetzlich versicherten Griechen zu einem Zeitpunkt, wo in Griechenland rund 80% der Kinder Karies haben, während die Analogie von Zahnärzten zu Einwohnern höher liegt als in anderen Ländern der EU.

Die Zahnmedizin ist von den Gesundheitsleistungen ausgenommen. Vor der Eingliederung in den EOPYY erkannte der OPAD (Anmerkung: gesetzlicher Versicherungsträger des öffentlichen Dienstes) einen kleinen Betrag der zahnmedizinischen Aufwendung, jetzt deckt der EOPYY gar nichts. Erst ab 2014 und unter Voraussetzungen ist eine gewisse Art der Deckung zahnmedizinischer Aufwendungen vorgesehen„, betonte der Vorsitzende des Zahnarztverbands Thessaloniki (OSTH), Athanasios Devliotis, im Rahmen einer Pressekonferenz am Vortag des panhellenischen Streiks der Ärzte und Zahnärzte am 17 Januar 2013.
Gesamten Artikel lesen »