Archiv

Artikel Tagged ‘wochenmarkt’

Griechenland ahndet asoziales Verhalten mit 5000 Euro

17. März 2020 / Aufrufe: 1.570 Keine Kommentare

Die Missachtung der in Griechenland zur Einschränkung des Coronavirus angeordneten Maßnahmen wird mit einem Strafgeld von 5000 Euro geahndet.

In Griechenland fand am vergangenen Sonntag (15 März 2020) im Regierungspalast (Megaro Maximou) unter Premierminister Kyriakos Mitsotakis die Tageskonferenz bezüglich der Entwicklung der Ausbreitung des neuen Coronavirus COVID-19 und der Umsetzung der Maßnahmen zu seiner Bewältigung statt.

Spezieller sollen nach intensiver Vorbereitung ganze Flügel öffentlicher Krankenhäuser in Betrieb genommen werden, die ausschließlich für die Behandlung von Infektionsfällen mit dem Coronavirus bereitgestellt werden. Zusätzlich werden für den Betrieb der Hotline 1135 weitere 70 Personen abgestellt, die nach einer Einweisung den Bürgern zu Diensten stehen sollen.
Gesamten Artikel lesen »