Archiv

Artikel Tagged ‘türkei’

Griechenland wird wählen müssen

12. Januar 2021 / Aufrufe: 1.055 Keine Kommentare

Wenn die Büffel kämpfen, bezahlen die Frösche die Zeche, pflegt in Griechenland der pragmatische Volksmund zu sagen.

Griechenland, ein kleines Land mit großer Geschichte und schwacher Wirtschaft und geopolitischem Interesse, wird zu wählen haben.

Für alle, die es noch nicht wissen: die Eisenbahnverbindung der Türkei mit China im Rahmen der sogenannten „Seidenstraße“ wurde vollendet. Damit Güter von China zur Türkei und umgekehrt befördert werden, sind fortan 3 Tage gegenüber 23 mit Schiffen nötig, berichten Leute, die sich auskennen.
Gesamten Artikel lesen »

Erdogans Schwiegersohn ist verschwunden

20. Dezember 2020 / Aufrufe: 1.087 Kommentare ausgeschaltet

Berat Albayrak, Erdogans Schwiegersohn und ehemaliger Finanzminister der Türkei, ist spurlos verschwunden.

Es war der 08 November 2020, als Berat Albayrak mittels seines Instagram-Accounts bekannt gab, von dem Amt des Finanzministers der Türkei zurückgetreten zu sein.

Seitdem scheint einer der bis jüngst mächtigsten Amtsträger der Türkei praktisch innerhalb einer Nacht unauffindbar verschwunden zu sein.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland begrüßt Sanktionen gegen Türkei

16. Dezember 2020 / Aufrufe: 273 Kommentare ausgeschaltet

Griechenlands Premierminister begrüßte die Sanktionen der USA gegen die Türkei.

Von dem Podium des Parlaments über den Staatshaushalt 2021 sprechend, erklärte Griechenlands Premierminister Kyriakos Mitsotakis, Griechenland „begrüßt“ die amerikanischen Sanktionen gegen die Türkei wegen des Kaufs russischer Waffensysteme.

Ebenfalls äußerte er, die Türkei sei im Verhältnis zu dem Westen mittlerweile immer mehr isoliert, während er (auf eine einschlägige Zwischenfrage) antwortete, auch die Sanktionen der EU haben ein Resultat. Die Türkei sieht sich mit ernsten Sanktionen gegenüber Personen und Körperschaften konfrontiert.

(Quelle: dikaiologitika.gr, Auszug)

KategorienPolitik Tags: , , , ,

Erdogan verfügt rigorose Ausgangssperren

1. Dezember 2020 / Aufrufe: 580 Kommentare ausgeschaltet

In der Türkei wurden gegen die Ausbreitung des Coronavirus COVID 19 alltägliche Verkehrsverbote und totale Ausgangssperren an den Wochenenden verhängt.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan gab bekannt, die Türkei werde mit sofortiger Wirkung an den Werktagen nächtliche Verkehrsverbote und an den Wochenenden totale Lockdowns (sprich Ausgangssperren) verhängen, um die Ausbreitung des neuen Coronavirus zu hemmen, da die Neuinfektionen und der Covid-19-Krankheit zugeschriebenen Toten in den letzten Wochen einen Rekord nach dem anderen brechen.

Erdogan erklärte, die Bürger werden ihr Haus an Werktagen in dem Zeitraum zwischen 21:00 Uhr – 05:00 Uhr und am gesamten Wochenende von 21:00 Uhr Freitagabends und bis 05:00 Uhr Montagmorgens nicht verlassen können.
Gesamten Artikel lesen »

Deutschlands paradoxe Haltung gegenüber Erdogan

29. November 2020 / Aufrufe: 731 1 Kommentar

Griechenland moniert Deutschlands widersprüchliche Haltung, einem den Frieden bedrohenden Land wie der Türkei weiterhin Angriffswaffen bereitzustellen.

Griechenlands Außenminister Nikos Dendias drückte in einem an „Politico“ gegebenen Interview sein Missfallen bezüglich der Haltung Deutschlands gegenüber Erdogan aus und hob hervor, es sei ein ungeheurer Widerspruch, einem den Frieden bedrohenden Land wie der Türkei (Angriffs-) Waffen bereitzustellen.

Weiter betont er, Deutschland entspreche nicht seiner führenden Rolle in der Europäischen Union, wenn es die Appelle Athens zu einem Waffenembargo gegen die Türkei ablehnt.
Gesamten Artikel lesen »

US-Wahlen, Griechenland und die Türkei

4. November 2020 / Aufrufe: 663 Kommentare ausgeschaltet

Für Griechenland sind die amerikanischen Wahlen wegen der Türkei von geopolitischem Interesse, die Welt, Epochen und Dogmen ändern sich jedoch.

Am 21 September des Jahres 1991 beschloss der damalige Präsident George H. W. Busch, die B-52-Bomber aus Nordeuropa abzuziehen. Die Bomber waren dort in Erwartung des sowjetischen Angriffs stationiert worden, der jedoch nie kam.

Er tat dies nach dem Fall der Berliner Mauser, jedoch ein Jahr vor dem Zusammenbruch der Sowjetunion. Es war ein Beschluss, der in jener Zeit in den Kreisen des Pentagons Proteste hervorrief, sich im Nachhinein jedoch als richtig erwies.
Gesamten Artikel lesen »

Misslungener Raketentest blamiert Erdogan

23. Oktober 2020 / Aufrufe: 726 Kommentare ausgeschaltet

Wie russische Medien enthüllen, war der jüngst von der Türkei durchgeführte Test der neu erworbenen S 400 ein Fiasko, da die Raketen das Ziel nicht fanden.

Recep Tayyip Erdoğan erwartete den Test der Raketen – und hauptsächlich dessen Krönung mit einem Erfolg – um seinem kommunikativen Puzzle ein weiteres Segment hinzuzufügen und die Pseudo-Legende von der „militärisch allmächtigen Türkei“ zu stärken, die er – natürlich aus politischen Gründen – dem fanatischen Publikum seines Heimatlands zu verkaufen verehrt. Diesmal verliefen die Dinge jedoch nicht so gut.

Die Rede ergeht natürlich von dem Test des brandneuen russischen Raketensystem S-400, der – wie charakteristisch eine Veröffentlichung russischer Informationsmedien anführte – misslang.
Gesamten Artikel lesen »

Wie die EU die Türkei schützt

18. Oktober 2020 / Aufrufe: 708 Kommentare ausgeschaltet

Bei der letzten Gipfelkonferenz der europäischen Staatsoberhäupter wählte die EU erneut, die Türkei zu Lasten Griechenlands zu schützen.

Die jüngste Gipfelkonferenz am 16 Oktober 2020 war eine Gipfelkonferenz, bei der Griechenlands Diplomatie zurückgestoßen worden zu sein scheint. Und zwar inmitten unerhörter Übertretungen der Türkei, die vor, während der Dauer und direkt nach dem Ende der Konferenz folgendes verwirklichte:

  1. Exkursionen des türkischen Forschungsschiffs Oruc Reis im griechischen Schelfmeer;
  2. Verletzung des Fluginformationsgebiets (FIR) Griechenlands zum ersten Mal nach etlichen Tagen über der griechischen Inselgruppe Inusses;
  3. Informationen über Ausfahrt der türkischen Tiefsee-Bohrschiffs Yavuz zwecks Förderungen im östlichen Mittelmeer, ohne dass angeführt wird, an welcher Stelle.


Gesamten Artikel lesen »

Von Hitler zu Erdogan

17. Oktober 2020 / Aufrufe: 813 Kommentare ausgeschaltet

Warum Deutschland die Ergreifung essentieller Sanktionen der EU zu Lasten der Türkei systematisch verhindert.

Wir hören überall von Sanktionen zu Lasten der Türkei, sehen aber keine Sanktionen. Die Situation liegt nicht an den Verzögerungen der wasserköpfigen bürokratischen Organisation, die sich Europäische Union nennt, sondern an dem heftigen Einwand der Deutschen, etwas zu tun, was die türkischen Interessen beeinträchtigen wird.

Die Vorwände, aber auch die direkten Einwände Deutschlands, damit seitens der EU kein Beschluss gefasst wird, der dem mafiösen Staat, der die Rolle einer peripheren Supermacht zu spielen versucht, essentielle Sanktionen auferlegen wird, beruhen auf der Vergangenheit und schauen in die Zukunft.
Gesamten Artikel lesen »

Wenn der Kater außer Haus ist …

15. Oktober 2020 / Aufrufe: 719 Kommentare ausgeschaltet

Die Gegner des von Trump praktizierten Isolationismus warnten, selbst ein nur teilweiser Rückzug der USA werde ein großes Machtvakuum hinterlassen.

Der Herbst 2020 ist nicht wie der Sommer 1974, als die Türkei in Zypern eindrang. Die größenwahnsinnigen Pläne Erdogans bezüglich einer Rückeroberung irgendwann einmal dem Osmanischen Reich angehörender Gebiete ändern sich jedoch nicht.

Als die USA die Rolle des Weltpolizisten spielten, gab es Viele, die sie verurteilten und mit dem klassischen „Yankees go home“ aufforderten, ihr Gebiet zu verlassen. Trumps Wahl zum Präsidenten der USA im Jahr 2016 mit dem zentralen Motto „Amerika zuerst“ sollte all dies ändern und geschah in einem gewissen Grad auch. Die Gegner des – sei es auch nur partiellen – Isolationismus warnten jedoch, ein eventueller Rückzug der USA werde ein großes „Vakuum“ hinterlassen, und beunruhigten sich, diverse Anführer lokaler Obrigkeitsstaaten werden sich in die Bresche zu springen eilen.
Gesamten Artikel lesen »