Archiv

Artikel Tagged ‘ticket’

Griechenland streicht Freifahrt für Kleinkinder

7. September 2020 / Aufrufe: 568 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland ist in den Überlandbussen fortan auch für Kleinkinder das reguläre Beförderungsentgelt zu entrichten.

Auf den mittlerweile im Regierungsanzeiger publizierten einschlägigen Beschluss des Verkehrsministeriums wird in Griechenland die kostenlose Beförderung Minderjähriger im Alter von bis 6 Jahren mit den (Überland-) Bussen der sogenannten KTEL abgeschafft.

Bisher brauchte für Kleinkinder, wenn sie zusammen mit ihrer Begleitperson einem Bus der KTEL zustiegen und keinen eigenen Sitzplatz einnahmen, nicht bezahlt zu werden.
Gesamten Artikel lesen »

E-Tickets für archäologische Stätten Griechenlands

22. Juli 2018 / Aktualisiert: 22. Juli 2018 / Aufrufe: 879 Kommentare ausgeschaltet

Für bestimmte archäologische Stätten und Museen in Griechenland können Eintrittskarten fortan auch per Internet bestellt werden.

Unter der Adresse etickets.tap.gr steht in Griechenland ein neuer Service zur Verfügung, der den Erwerb „elektronischer Eintrittskarten“ für antike Stätten und Museen ermöglicht.

In der derzeitigen Startphase des Projekts können über die besagte Plattform E-Tickets für die Akropolis und die archäologischen Stätten im Zentrum Athens, Knossos und das archäologische Museum in Heraklion,  Knossos und das archäologische Museum Heraklion sowie die archäologische Stätte und das Museum von Messene gebucht und bezahlt werden.
Gesamten Artikel lesen »

Abzocke mit Tickets für Athener Akropolis in Griechenland

20. März 2017 / Aufrufe: 1.802 Kommentare ausgeschaltet

Ein Veranstalter soll online überteuerte Eintrittskarten für die Akropolis in Griechenlands Hauptstadt Athen mit dem Versprechen verkauft haben, nicht anstehen zu müssen.

Die zuständige Dienststelle der „Kasse für Archäologische Ressourcen“ (TAP) stellte fest, dass mittels einer Website überteuerte Eintrittskarten für die Akropolis in Griechenlands Hauptstadt Athen verkauft werden.

Konkret wurde laut einer Bekanntmachung des griechischen Ministeriums für Kultur und Athletik festgestellt, dass „mittels der Website getyourguide von einem Athener Reisebüro eingekaufte Tickets für einen Besuch der archäologischen Stätte der Athener Akropolis zu einem um 7 Euro überhöhten Preis (17 anstatt 10 Euro) verkauft werden„.
Gesamten Artikel lesen »

KategorienTourismus Tags: , ,