Archiv

Artikel Tagged ‘telearbeit’

Backoffice und Telearbeit für Griechenlands Beamte

17. August 2020 / Aufrufe: 350 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland können Risikogruppen angehörende Bedienstete des Öffentlichen Sektors sich bis Ende August 2020 in Bereichen ohne Publikumsverkehr beschäftigt lassen.

Wie der in Griechenland im Rahmen der Notwendigkeit zur Einschränkung der Verbreitung des Coronavirus Covid-10 am 17 August 2020 von Innenminister Takis Theodorikakos ergangene Runderlass vorsieht, können bis zum 31 August 2020 die Bediensteten des öffentlichen Sektors, die sogenannten Risikogruppen angehören, in Abstimmung mit ihrer Dienststelle im Backoffice-Bereich arbeiten oder Telearbeit versehen.

In den grundlegenden Punkten des 14. Runderlasses bezüglich des Coronavirus ist ebenfalls die Empfehlung zur Nutzung einer Mund- / Nasenmaske seitens aller Bediensteter und Bürger, die unter physischer Präsenz mit den öffentlichen Behörden verkehren, sowie auch die Möglichkeit zu Dienstantritt und Dienstende in drei (zeitversetzten) Arbeitszeitblöcken unter gleichmäßiger Verteilung des Personals umfasst.

(Quelle: dikaiologitika.gr)