Archiv

Artikel Tagged ‘staatsangehörigkeit’

Griechenland erleichtert Einbürgerung

11. Oktober 2020 / Aufrufe: 1.102 1 Kommentar

Die in Griechenland für die Einbürgerung legal im Land lebender Ausländer zu erfüllenden Einkommenskriterien sollen gelockert werden.

Griechenlands Innenminister Takis Theodorikakos schritt zu einer legislativen Verbesserung in der Gesetzesvorlage des Innenministeriums bezüglich der Novellierung der Staatsangehörigkeits-Verordnung.

In der im Parlament debattierten Gesetzesvorlage genehmigte Takis Theodorikakos einen Beschluss des Generalsekretärs für Staatangehörigkeit, gemäß dem die minimale Höhe des Einkommens bestimmt wird, das jemand zu haben hat um die Einbürgerung zu beantragen.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland erschwert Erwerb der Staatsbürgerschaft

24. Januar 2013 / Aktualisiert: 20. November 2013 / Aufrufe: 3.199 1 Kommentar

Griechenland will den Erwerb der griechischen Staatsangehörigkeit erschweren und im Gegenzug die Vergabe von Langzeitaufenthaltsgenehmigungen lockern.

Mit einer Gesetzesvorlage, die bald an die Öffentlichkeit gebracht werden wird, schreitet das griechische Innenministerium zur Verschärfung der Voraussetzungen für die Verleihung der griechischen Staatsangehörigkeit an Ausländer – mit Gegengewicht die Erleichterung der Verfahren, die für den Erhalt einer Langzeitaufenthaltsgenehmigung erforderlich sind.

Wie der stellvertretende Innenminister Charis Athanasiou auf dem Kongress mit Thema „Der schwebende Gang der Einwanderungspolitik im Griechenland der Krise“, der von der Europäischen Gruppe für Öffentliches Recht (EPLO) in der Industrie- und Handelskammer Athen organisiert wurde, in seinem Vortrag betonte, wird das neue Gesetz alle Themen bezüglich der Verleihung der Staatsangehörigkeit, aber auch der langzeitansässigen Immigranten regeln, damit die Verfahren beschleunigt werden und die Angelegenheiten sich nicht bei den lokalen Behörden ansammeln.
Gesamten Artikel lesen »