Archiv

Artikel Tagged ‘serbien’

Entspannung an Griechenlands Festlandgrenze

7. Juli 2020 / Aktualisiert: 31. Juli 2020 / Aufrufe: 1.223 Kommentare ausgeschaltet

Die Lage an der derzeit den einzigen Festlandzugang für den Reiseverkehr nach Griechenland darstellenden Grenzstation Promachonas hat sich entspannt.

Am Abend des 06 Juli 2020 erinnerte an der Grenzstation Promachonas an der griechisch-bulgarischen Grenze nichts mehr an die Bilder der Spannungen und Strapazen, die an dem Grenzübergang Kulata – Promachonas seit dem frühen Morgen hauptsächlich wegen des erhöhten Fahrzeugaufkommens serbischer Touristen herrschten.

Hierzu sei angemerkt, dass Griechenland wegen der in Serbien verzeichneten zunehmenden Verbreitung des Coronavirus Covid-19 ein globales Einreiseverbot für serbische Staatsbürger ab dem 06 Juli 2020 ankündigte. Daraufhin traten viele serbische Touristen ihre Urlaubsreise früher als ursprünglich geplant an oder / und reisten die ganze Nacht durch, um noch vor dem ab 06:00 Uhr morgens in Kraft tretenden Einreiseverbot nach Griechenland zu gelangen.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland schließt Grenzen für Serbien

5. Juli 2020 / Aktualisiert: 31. Juli 2020 / Aufrufe: 973 Kommentare ausgeschaltet

Griechenland schließt Staatsangehörige Serbiens bis Mitte Juli 2020 von der Einreise aus.

Laut einer Bekanntmachung der griechischen Regierung wurde die Aussetzung des Zugangs serbischer Staatsangehöriger nach Griechenland mittels ausnahmslos aller Zugangspunkte beschlossen. Einzige Ausnahme stellen die essentiellen Gründe einer Passage dar.

In Zusammenarbeit mit den Experten beobachtet die Regierung eng die Entwicklung der epidemiologischen Zyklen in der Europäischen Ländern und den übrigen Ländern der Welt„, führt die stellvertretende Regierungssprecherin Aristotelia Peloni in ihrer Bekanntmachung an.
Gesamten Artikel lesen »

Balkanroute ist für Flüchtlinge in Griechenland dicht

9. März 2016 / Aktualisiert: 07. Oktober 2017 / Aufrufe: 1.479 3 Kommentare

Inzwischen versiegelten auch Serbien und Kroatien ihre Grenzen für Flüchtlinge, während sich in Griechenland bei Idomeni eine humanitäre Katastrophe abspielt.

Seit Anfang der Woche (07 März 2016) begann Serbien, die selben Maßnahmen zu verhängen, die auch Slowenien für die Einreise von Flüchtlingen verhängte.

Die von einem Mitgliedsland der Europäischen Union (sprich Slowenien) durchgesetzte neue Situation berücksichtigend kann Serbien nicht gestatten, ein Konzentrationslager für die Flüchtlinge darzustellen, und wird an seinen Grenzen zur ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedoniens (FYROM) und zu Bulgarien den Grundsatz der Gegenseitigkeit umsetzen„, wird in der Bekanntmachung des serbischen Innenministeriums betont.
Gesamten Artikel lesen »

Bankangestellte und Zollbeamter in Griechenland wegen Kokain verhaftet

31. Juli 2011 / Aktualisiert: 12. August 2017 / Aufrufe: 399 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland wurden im Rahmen einer internationalen Aktion nach der Sicherstellung von 123 Kilo Kokain in Thessaloniki zwei Bankangestellte und ein Zollbeamter verhaftet.

In Griechenland wurden am 29. Juli 2011 drei Griechen mit der Beschuldigung festgenommen, einer international in Griechenland, Serbien und der ehemaligen jugoslawischen Teilrepublik Mazedoniens (FYROM / ΠΓΔΜ) agierenden kriminellen Organisation anzugehören, die über den Hafen von Thessaloniki in einem Warencontainer versteckte 123 Kilo Kokain zu verbringen versuchte.

Der im Hafen von Thessaloniki eingetroffene und mit landwirtschaftlichen Maschinen (Soja-Ölpressen) beladene Container wurde ausfindig gemacht, nachdem bereits etliche Wochen vorher den griechischen Ermittlungsbehörden die Information zugespielt worden war, dass ein aus Bolivien und mit vermutlichem Ziel die ehemalige jugoslawische Teilrepublik Mazedonien verschiffter Warencontainer eine große Menge Kokain enthielt. Das versteckte Kokain wurde schließlich in zwei Maschinenkurbelwellen gefunden.
Gesamten Artikel lesen »