Archiv

Artikel Tagged ‘schulpflicht’

Griechenland erwägt strafbewehrte Schulpflicht

17. November 2021 / Aufrufe: 358 Keine Kommentare

In Griechenland scheinen allen, die ihre Kinder nicht zur Schule schicken wollen, wieder strafrechtliche Sanktionen drohen zu werden.

Von dem TV-Sender MEGA übermittelten Informationen zufolge wird erwartet, dass die Regierung es wieder zum Strafbestand machen wird, sein Kind nicht zur Schule zu schicken.

Dies war in Griechenland bis einschließlich 1985 eine Straftat und ihr wurde im Grad eines strafbaren Vergehens begegnet.
Gesamten Artikel lesen »

Kindergarten wird in Griechenland obligatorisch

7. Mai 2017 / Aufrufe: 1.751 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland soll fortan im Rahmen der gesetzlichen Schulpflicht der zweijährige Besuch des Kindergartens beziehungsweise der Vorschule obligatorisch sein.

In einem Interview an die griechische Zeitung „TA NEA“ kündigte Griechenlands Bildungsminister Kostas Gavroglou Antonopoulos die Einführung einer obligatorischen vorschulischen Bildung für die Gesamtheit der Kleinkinder im Alter von 4 bis 6 Jahren an.

Die Eingliederung aller 4 – 6 Jahre alten Kleinkinder in die Struktur der obligatorischen Grundschulbildung stellt ein signifikantes Element des gesamten Reformierungsplans, den wir gegen Ende Juni präsentieren werden„, führte der Minister an.
Gesamten Artikel lesen »

Kindergartenpflicht in Griechenland rechtmäßig

4. Mai 2013 / Aktualisiert: 11. August 2020 / Aufrufe: 1.833 7 Kommentare

Der Oberste Verwaltungsgerichtshof in Griechenland befand den Kindergartenzwang – obligatorischen Vorschulbesuch als Teil der gesetzlichen Schulpflicht für rechtmäßig.

Die 4. Kammer des Obersten Verwaltungsgerichtshofs (StE) in Griechenland befand mit ihrem Urteil 1505/2013, dass gemäß den Bestimmungen der Verfassung der Staat die Jahre der obligatorischen Ausbildung sogar auch in den Kindergärten / Vorschulen erhöhen darf.

Spezieller wiesen die Richter des Verwaltungsgerichtshof alle Argumente des Panhellenischen Verbands Privater Kindergärten (PASIPS) ab, mit denen verlangt wurde, den Beschluss der Bildungsministerin vom 28.07.2006, mit dem die Eignungskriterien (Gebäudevoraussetzungen wie Raumabmessungen, erforderliche Innen- und Außenflächen usw.) der Unterrichtsgebäude für Schulen und Kindergärten bestimmt wurden, als verfassungswidrig und ungesetzmäßig zu annullieren.
Gesamten Artikel lesen »