Archiv

Artikel Tagged ‘samos’

Brand im Flüchtlingslager Samos in Griechenland

20. September 2020 / Aufrufe: 425 Kommentare ausgeschaltet

Im Flüchtlingscamp Vathy auf der Insel Samos in Griechenland brach am 20 September 2020 ein Brand aus, der glücklicherweise unter Kontrolle gebracht wurde.

Innerhalb des Auffang- und Identifizierungszentrums (KYT) bei dem Ort Vathy auf der Insel Samos in Griechenland brach am Abend des 20 September 2020 gegen 20:20 Uhr ein Brand aus, der jedoch dank des umgehenden Eingreifens starker lokaler Feuerwehrkräfte schließlich unter Kontrolle gebracht werden konnte.

Informationen zufolge brach das Feuer an der Südseite des Lagers dort aus, wo die unbegleiteten Minderjährigen untergebracht sind, und soll 2 oder 3 (Wohn-) Container zerstört haben. 64 unbegleitete minderjährige Migranten werden aus vorsorglichen Gründen für 4 Tage in einem regionalen Hotel untergebracht werden.
Gesamten Artikel lesen »

Türkei überschwemmt Griechenland mit Wirtschaftsflüchtlingen

7. Januar 2020 / Aufrufe: 345 Kommentare ausgeschaltet

2019 kamen über die Türkei mehr als 46000 Flüchtlinge und Migranten auf Griechenlands Inseln in der Nordägäis an.

In Griechenland trafen 2019 auf der Insel Lesbos insgesamt 27.148 Flüchtlinge und Migranten ein, während 8.076 Personen nach Chios und 10.802 nach Samos übersetzten.

Laut dem Vorstehenden und mit der Polizei-Generaldirektion Nordägäis als Quelle passierten 2019 insgesamt 46.026 (erfasste!) Personen die Ägäis von der Türkei nach Griechenland.
Gesamten Artikel lesen »

In Griechenlands Hotspots agitieren Dschihadisten

19. Oktober 2019 / Aufrufe: 512 Kommentare ausgeschaltet

Kurz vor dem Brand im Hotspot der Insel Samos in Griechenland kursierte im Internet ein Aufruf an die Migranten, das Camp niederzubrennen.

Eine aus dem Auffanglager (Hotspot) der Insel Samos im Internet in Umlauf gebrachte Nachricht, in der ein (konkreter) Mann die Migranten anzustiften scheint, den Hotspot der Insel in Brand zu setzen, ruft in Griechenland heftige Beunruhigung hervor.

Ein gewisser „Mohammed“ übertrug mit seinem Mobiltelefon den Brand in dem Lager live, während er laut dem griechischen TV-Sender „Star“ kurz zuvor die Nachricht „Brennt das Camp nieder, Samos“ gepostet hatte.
Gesamten Artikel lesen »

Für 500 Euro wurden Migranten in Griechenland … taub

12. September 2019 / Aufrufe: 765 Kommentare ausgeschaltet

Ein Ring in Griechenland im Krankenhaus von Samos arbeitender Ärzte und Krankenpfleger verdiente sich mit falschen Gutachten für illegale Migranten ein erkleckliches Zubrot.

In Griechenland hatten sich Ärzte und Krankenpfleger des Krankenhauses von Samos sowie auch noch eine als Vermittler agierende weitere Person irakischer Abstammung eine goldene Nase mit Gutachten verdient, die sie zum „Tarif“ von 500 Euro erteilten und Tausenden Migranten ausstellten, damit diese als „verletzliche“ charakterisiert und vorrangig auf das Festland verbracht werden.

Die in dem sogenannten „Hotspot“ auf Samos herrschenden elenden Lebensbedingungen, aber auch das „warme“ Geld, das etliche Flüchtlinge und Migranten haben, versuchten sieben Ärzte und zwei Krankenpfleger auszunutzen, die in dem Krankenhaus der Insel arbeiten.
Gesamten Artikel lesen »

Ein kleines Afrika in Griechenland

28. Dezember 2018 / Aufrufe: 1.727 3 Kommentare

In Griechenland sammeln sich immer mehr Flüchtlinge und Migranten aus Afrika an.

In Griechenland sitzen auf der Insel Samos tausende Flüchtlinge und Migranten aus Afrika fest. Ihre Enttäuschung über die menschenunwürdigen Lebensbedingungen und die endlosen Asylverfahren ist allgemein.

In dem neben der Hauptstadt von Samos gelegenen überfüllten Flüchtlingsauffanglager Vathy weht ein kühler Wind und es regnet. Susan Kamoloni aus Kamerun läuft an einem kalten Wintertag in dem Versuch, sich aufzuwärmen, nervös auf und ab. „Ich bin sehr krank und flehe um Hilfe„, sagt sie den Tränen nahe.
Gesamten Artikel lesen »

Schwere Zusammenstöße zwischen Syrern und Pakistanern in Griechenland

3. Juni 2016 / Aktualisiert: 08. Oktober 2017 / Aufrufe: 5.021 Kommentare ausgeschaltet

Bei gewaltsamen Ausschreitungen zwischen Syrern und Pakistanern im Auffanglager auf der Insel Samos in Griechenland wurden wenigstens 30 Personen verletzt.

Bei ernsthaften Zusammenstößen zwischen Syrern und Pakistanern (einer anderen Quelle zufolge zwischen Marokkanern, Algeriern und Pakistanern) in dem Auffanglager für Flüchtlinge und Immigranten auf der griechischen Insel Samos wurden wenigstens 30 Menschen zum Teil schwer verletzt.

Ersten Informationen zufolge befinden sich einige der Verletzten in einem kritischen Zustand.
Gesamten Artikel lesen »