Archiv

Artikel Tagged ‘saisonhotel’

Woher Griechenland die ersten Touristen erwartet

22. Mai 2020 / Aufrufe: 2.305 Keine Kommentare

Die 19 Länder, aus denen ab dem 15 Juni 2020 in Griechenland die ersten ausländischen Touristen erwartet werden.

In Griechenland läuft der Countdown für den Beginn der touristischen Periode im Land und die Regierung präsentierte detailliert die Planung, aber auch die Maßnahmen, die für den diesjährigen Coronavirus-Sommer gelten werden.

Der Anfang wird mit dem inländischen Tourismus erfolgen, der am 25 Mai 2020 den Betrieb mit den Freizeitschiffen aufnehmen soll, während das erste kritische Datum der 29 Mai 2020 ist, an dem die großen Hotels und die Campingplätze öffnen werden. Am 15 Juni 2020 sollen dann auch die Saison-Unterkünfte öffnen.
Gesamten Artikel lesen »

Direktflüge nach Griechenland ab Juli 2020

21. Mai 2020 / Aufrufe: 2.017 Keine Kommentare

Griechenland will ab Juli 2020 schrittweise wieder Direktflüge aus dem Ausland gestatten.

Die touristische Saison beginnt in Griechenland in diesem Jahr praktisch ab dem 15 Juni 2020, ab welchen Datum die Saisonhotels ihren Betrieb wieder aufnehmen dürfen sollen.

Wie Premierminister Kyriakos Mitsotakis erklärte, werden ab dem 01 Juli 2020 schrittweise auch die Direktflüge aus dem Ausland zu den griechischen touristischen Zielen wieder aufgenommen werden.
Gesamten Artikel lesen »

Hotel-Saisonarbeiter in Griechenland erhalten keine Abfindung für „Totzeiten“

21. Juli 2011 / Aktualisiert: 02. November 2012 / Aufrufe: 625 Kommentare ausgeschaltet

Der Oberste Gerichtshof in Griechenland verneinte den Anspruch gekündigter Saisonarbeiter in Saison-Hotels auf Abfindung für Zeiten, während deren sie nicht tatsächlich arbeiteten.

Laut einem aktuellen Urteil der Kammer für Arbeitsrecht des Obersten Gerichtshofs in Griechenland (Areopag), das am vergangenen Montag (18. Juli 2011) verkündet wurde, haben in saisonweise betriebenen Hotels beschäftigte Saisonarbeiter im Fall ihrer Kündigung kein Anrecht darauf, für die „Totzeiten“ abgefunden zu werden, während denen sie nicht tatsachlich beschäftigt waren.

Die Gesetzgebung und die kollektiven Arbeitsverträge der Hotelangestellten führen an, dass sowohl während der Betriebsdauer der Hotels als auch während der „toten“ Periode die Entlassung eines Hotelangestellten nur nach Zahlung der gesetzlichen Abfindung möglich ist. Parallel ist vorgesehen, dass die Abfindung auf Basis „der durchschnittlichen Bezüge der unmittelbar vorherigen Tätigkeit“ ermittelt wird und „bei der Kündigung als Arbeitszeit die gesamte Zeit berücksichtigt wird, die seit der Einstellung bei dem Hotel verstrich„.
Gesamten Artikel lesen »