Archiv

Artikel Tagged ‘risikogebiet’

Griechenland ist wieder rot

16. Juli 2021 / Aufrufe: 1.373 Kommentare ausgeschaltet

Deutschland stuft Griechenland wegen der Ausbreitung von COVID 19 als Risikogebiet ein.

Das Robert Koch-Institut (RKI) gab am 16 Juli 2021 bekannt, dass Deutschland bezüglich des Coronavirus SARS-CoV-2 die Gesamtheit des griechischen Staatsgebiets zum (bis auf Weiteres „einfachen“ …?) Risikogebiet erklärt.

Deutschland revidiert seine Politik inmitten der vierten Welle der Pandemie des neuen Coronavirus, stuft jetzt Griechenland, Holland, aber auch Regionen Dänemarks im „roten Bereich“ ein und rät mit Wirkung ab dem 18 Juli 2021 von nicht notwendigen / touristischen Reisen (auch) nach Griechenland ab.
Gesamten Artikel lesen »

Deutschland „grünt“ Griechenland

18. Juni 2021 / Aufrufe: 534 Kommentare ausgeschaltet

Ab dem kommenden Sonntag wird Griechenland sich nicht in der für Deutschland geltenden Liste mit den Risikogebieten wegen des Coronavirus befinden.

Das Robert Koch-Institut (RKI) – auf dessen Angaben auch die einschlägigen Anweisungen des deutschen Außenministeriums basieren – betont, Griechenland werde ab dem 20 Juni 2021 nicht mehr in der Liste mit den wegen des Coronavirus „gefährlichen“ Ländern umfasst sein.

In der vergangenen Woche waren bereits die Verwaltungsbezirke Ostmakedonien und Thrakien, Nordägäis, Peloponnes und die Mönchsrepublik Athos aus der „Risiko“-Kategorie entfernt worden. Zusammen mit Griechenland werden übermorgen fast ganz Frankreich, die Schweiz und Belgien aus der Liste genommen werden. Wer aus einem dieser Gebiete in Deutschland angelangt, wird fortan keiner der Reisebeschränkungen des vorherigen Zeitraums unterliegen werden.

(Quelle: dikaiologitika.gr)

Chalkidiki, Lassithi und Zante in Griechenland wurden „rot“

2. Februar 2021 / Aufrufe: 793 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland gelten Chalkidiki, Lasithi und Zakynthos angesichts der epidemiologischen Belastung mit dem Coronavirus SARS CoV 2 seit dem 01 Februar 2021 als Risikogebiete.

Nach einer außerordentlichen Konferenz im Bürgerschutz-Operationszentrum und einer anschließenden einschlägigen Empfehlung und einstimmigen Stellungnahme des am 31 Januar 2021 außerordentlich zu einer Sitzung zusammengetretenen Nationalen Ausschusses zum Schutz der Öffentlichen Gesundheit vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 wurden in Griechenland unter Berücksichtigung der sich ergeben habenden epidemiologischen Fakten in den Verwaltungsbezirken, Chalkidiki, Lasithi und Zakynthos (Zante) und auf Beschluss des Generalsekretärs für Zivilschutz, Vasilios Papageorgiou, aus zwingenden Gründen zur Bewältigung einer ernsthaften Gefahr für die öffentliche Gesundheit und spezieller zur Einschränkung der Ausbreitung der Folgen der Erkrankung Covid-19 mit Wirkung ab Montag, dem 01 Februar 2021 und 06:00 Uhr morgens, die besagten Verwaltungsbezirke auf der Karte Gesundheitlicher Sicherheit und Schutzes dem Niveau B – Erhöhter Gefahr („rot“) zugeordnet.

(Quelle: dikaiologitika.gr, Auszug)