Archiv

Artikel Tagged ‘pandemie’

War Griechenlands Politik gegen das Coronavirus richtig?

28. Mai 2020 / Aufrufe: 1.170 2 Kommentare

Reagierte Griechenland mit der strengen Quarantäne richtig auf die Bedrohung des Coronavirus COVID 19 oder war diese Politik falsch?

In Griechenland gilt die Quarantäne trotz der sehr großen wirtschaftlichen Kosten als die richtige Antwort auf die gesundheitliche Krise infolge des neuen Coronavirus Covid-19.

Wenn es jedoch so ist, ist dann die Öffnung der Grenzen falsch. Beides kann nicht richtig sein.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland zählt mittlerweile 169 Corona-Tote

23. Mai 2020 / Aufrufe: 689 Keine Kommentare

Im Verlauf der Pandemie des neuen Coronavirus wurden in Griechenland bis zum 22 Mai 2020 insgesamt 2873 Infektionen und 169 Todesfälle verzeichnet.

In Griechenland wurden am 22 Mai 2020 insgesamt 21 neue Fälle des Virus SARS-CoV-2 bekannt gegeben, von denen sich allerdings 19 auf das Umfeld bekannter Infektionsherde beziehen und somit praktisch zu erwarten waren.

Die Gesamtzahl der bisher bestätigten Infektionen mit dem neuen Coronavirus summiert sich somit in Griechenland auf mittlerweile 2.873 Fälle, von denen sich 55,2% auf Männer beziehen.
Gesamten Artikel lesen »

Bisherige Verbreitung des Coronavirus in Griechenland

4. Mai 2020 / Aufrufe: 1.477 1 Kommentar

Entwicklung der Verbreitung des Coronavirus COVID 19 in Griechenland bis zur ersten Lockerung des allgemeinen Lockdown ab dem 04 Mai 2020.

Während Griechenland ab dem 04 Mai 2020 im Kampf gegen das neue Coronavirus COVID-19 in eine neue Phase eintritt, wurden in den letzten 24 Stunden davor landesweit 6 neue Infektionsfälle und eine weiterer Todesfall verzeichnet.

Der Staatssekretär für Zivilschutz, Nikos Hardalias, bezog sich auf die konkreten Protokolle und Abläufe, welche die Behörden für den Beschluss einer Verhängung der Maßnahmen befolgen, die bei dem Auftreten von Infektionsfällen für geeignet befunden werden.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland verhängt Maskenpflicht

30. April 2020 / Aufrufe: 1.714 Kommentare ausgeschaltet

Wo in Griechenland ab dem 04 Mai 2020 obligatorisch Mundschutzmasken zu tragen sind.

Wie am 29 April 2020 während der Dauer über den Verlauf der Epidemie des Coronavirus COVID-19 in Griechenland und die Planung für „den nächsten Tag“ nach Aufhebung diverser Maßnahmen der Staatssekretär für Zivilschutz und Krisenmanagement, Nikos Hardalias, bekannt gab, wird in Massenbeförderungsmitteln, Taxis, Friseursalons, Krankenhäusern und Diagnosezentren das Tragen einer (Mundschutz-) Maske obligatorisch sein.

Wie der Staatssekretär unterstrich, impliziert die Nichtbefolgung der vorstehenden Maßnahme die Verhängung einer Geldstrafe in Höhe von 150 Euro.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenlands Plan für Neustart des Tourismus

24. April 2020 / Aktualisiert: 26. April 2020 / Aufrufe: 4.890 Kommentare ausgeschaltet

Griechenland hofft, trotz der Pandemie des Coronavirus COVID 19 wenigstens einen Teil der diesjährigen touristische Saison retten zu können.

Träger des touristischen Raums in Griechenland nehmen an, dass die diesjährige Saison nicht vollständig verloren gehen wird, die Verluste jedoch gegeben sind.

Wie Tourismus-Minister Haris Theoharis anführte, stehe eine touristische Saison von drei Monaten in Aussicht. Er sprach sogar von einem Rückgang um 50 % bei dem Reiseverkehr in diesem Jahr, während er ergänzte, in Griechenland werden keine Ankünfte von Touristen aus Ländern über Europa hinaus erwartet.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenlands Hotels erwarten Pleitewelle

15. April 2020 / Aufrufe: 1.429 Kommentare ausgeschaltet

Zwei von drei Hotels in Griechenland sehen eine Welle von Insolvenzen kommen.

Die Hotels in Griechenland funken SOS, wobei 65 % wegen der Corona-Pandemie sogar eine endgültige Betriebsaufgabe für wahrscheinlich halten.

Bisherige Prognosen veranschlagen aus dem Absturz der Umsätze  um über 50 % einen Verlust von insgesamt rund 4,5 Mrd. Euro und die Branche appelliert an die Regierung, die Hotels zu unterstützen um die Existenz der Häuser und ihrer Mitarbeiter sicherzustellen.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland entlässt wegen Coronavirus Häftlinge

26. März 2020 / Aufrufe: 754 1 Kommentar

Im Rahmen der Maßnahmen gegen das Coronavirus will Griechenland hunderte inhaftierte Straftäter vorzeitig freilassen.

In Griechenland sollen als Maßnahme gegen das neue Coronavirus COVID-19 alle Häftlinge, die bei der realen Verbüßungszeit ihrer Gesamtstrafe (unabhängig von der Strafhöhe) eine Reststrafe von bis zu 12 Monaten haben, mit den neuen Bestimmungen freigelassen werden, die in einem umgehend erwarteten gesetzlichen Erlass umfasst sind.

Ebenfalls sollen alle Häftlinge entlassen werden, die zu Haft- und Kerkerstrafen von bis zu 5 Jahren (also mit dieser Strafe auch für Schwerverbrechen) verurteilt worden sind, sofern sie 1/20 der Strafe für fast alle Delikte (z. B. wirtschafts- und Steuervergehen, Diebstähle, leichte Drogendelikte usw.) verbüßt haben. Auch entlassen werden alle für entsprechende Delikte und Strafen Inhaftierten im Alter von über 65 Jahren, sofern sie 1/30 ihrer Strafe verbüßt haben. Praktisch werden also fast alle sogenannten „Leichtstraftäter“ auf freien Fuß gesetzt.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland verlängert Schulschließung

25. März 2020 / Aufrufe: 834 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland wurde die Schließung der Bildungseinrichtungen des Landes bis zum 10 April 2020 verlängert.

Griechenlands Kultusministerin Niki Kerameos gab eine neue Verlängerung der anfänglich am 10 März 2020 verfügten und auf 14 Tage beschränkte Schließung der Schulen bekannt, um der Ausbreitung des neuen Coronavirus zu begegnen.

Konkret wurde auf Vorschlag des Nationalen Ausschusses zum Schutz der Öffentlichen Gesundheit vor dem Coronavirus COVID-19 per Ministerialbeschluss (KYA) die Verlängerung des Betriebsverbots aller Bildungseinrichtungen sowie auch die Aussetzung aller in- und ausländischen Bildungsausflüge bis einschließlich zum 10 April 2020 beschlossen.
Gesamten Artikel lesen »

Verkehrsverbotsausnahme in Griechenland per SMS

24. März 2020 / Aktualisiert: 24. März 2020 / Aufrufe: 2.435 4 Kommentare

Private Ausnahmen von den in Griechenland wegen des Coronavirus verfügten Verkehrsbeschränkungen können per kostenloser SMS erwirkt werden.

In Griechenland trat am Montagmorgen (23 März 2020) trat das – vorerst bis zum 06 April 2020 geltende – Verkehrsverbots in Kraft, welche Maßnahme die Regierung wegen einiger Idioten zu ergreifen gezwungen wurde, die trotz der in Kraft gesetzten Maßnahmen zur Einschränkung der Verbreitung des neuen Coronavirus COVID-19 unbekümmert Wochenendausflüge unternahmen.

Damit sich jemand bewegt, ist fortan eine Verkehrserlaubnis nebst Begründung erforderlich. Die Bewegungserklärung kann auf drei Weisen erfolgen: entweder mit einer Bestätigung ausnahmsweiser Bürgerbewegungen (Formular Typ B) oder mit handschriftlicher Bestätigung oder per kostenloser SMS an die spezielle Rufnummer 13033.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland verhängt wegen Coronavirus Ausgangssperre

23. März 2020 / Aktualisiert: 23. März 2020 / Aufrufe: 1.630 1 Kommentar

Zur Hemmung der Ausbreitung des neuen Coronavirus COVID 19 gilt in Griechenland ab dem 23 März ein allgemeines Verkehrsverbot.

Griechenlands Premierminister Kyriakos Mitsotakis gab am Sonntagnachmittig (22 März 2020) per Ansprache ein allgemeines Verkehrsverbot bekannt und betonte:

Vor kurzem erteilte ich den gemeinsam zuständigen Ministern die Anweisung, zu den erforderlichen Schritten zu schreiten, damit ab Montag, also ab dem 23 März 2020, ab 06:00 Uhr morgens auf dem gesamten Staatsgebiet ein Verbot jeden nutzlosen Verkehrs und jeder nutzlosen Bewegungen von Bürgern gilt.
Gesamten Artikel lesen »