Archiv

Artikel Tagged ‘pandemie’

SOS aus Krankenhäusern in Griechenland

7. März 2021 / Aufrufe: 500 Keine Kommentare

Die dritte Welle der Pandemie des Coronavirus SARS CoV 2 bringt Griechenlands Gesundheitssystem und insbesondere die Krankenhäuser in Attika an ihre Grenzen.

Wie heute (07 März 2021) in Griechenland die TV-Station SKAI berichtete, übersteigt in den Krankenhäusern der Region Attika die Auslastung der Betten der Intensivstationen 90 %.

Charakteristisches Beispiel ist das Krankenhaus „Sotiria“, wo am Sonntagabend gegen 20:00 Uhr von den insgesamt 84 Intensivbetten nur noch 1 einziges verfügbar war. Entsprechend war auch das Bild bei den „einfachen“ Betten, wo gerade einmal noch 5 verfügbar waren.
Gesamten Artikel lesen »

Wieder über 2000 Corona-Fälle in Griechenland

5. März 2021 / Aufrufe: 430 Keine Kommentare

In Griechenland werden seit Tagen beständig jeweils über 2000 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS CoV 2 verzeichnet.

Wie in Griechenland der Träger für Öffentliche Gesundheit (EODY) am frühen Nachmittag des 05 März 2021 bekannt gab, wurden in den vergangenen 24 Stunden 2.215 laboratorisch bestätigte Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 verzeichnet, während 32 Menschen an oder mit Covid-19 verstarben und sich 451 in Intensivbehandlung befanden.

Die präsentierten Angaben beziehen sich auf Fälle, die im Rahmen der epidemiologischen Beobachtung der durch das neue Coronavirus hervorgerufenen Erkrankung (COVID 19) verzeichnet wurden, und basieren auf den Fakten, die dem EODY bis zum 05 März 2021 (15:00 Uhr) gemeldet und registriert worden sind.

(Quelle: einschlägige Medienberichte)

Mutationen des Coronavirus erobern Griechenland

4. März 2021 / Aufrufe: 780 Keine Kommentare

Diverse Mutationen des Coronavirus SARS CoV 2 scheinen sich auch in Griechenland unaufhaltbar auszubreiten.

In Griechenland wurde von dem Nationalen Netzwerk Genomischer Überwachung bezüglich der Mutationen des Coronavirus SARS-CoV-2 die geonomische Analyse 944 ausgewählter Proben vollendet, die sich auf die Periode 22 Januar bis 01 März 2021 beziehen.

Besagte Abstriche stammen aus den Verwaltungsbezirken Makedonien, Epirus, Ionische Inseln, Thessalien, Kreta, Attika und den Regionalbezirken Fthiotida, Böotien, Euböa, Korinth, Ätolien-Arkaninen, Achaia, Mytilini und Syros.
Gesamten Artikel lesen »

Neue Corona-Explosion in Griechenland

2. März 2021 / Aufrufe: 548 Keine Kommentare

In Griechenland wurden heute 2353 bestätigte Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS CoV 2 bekannt gegeben.

Im Rahmen der Informierung über den Verlauf der Pandemie des Coronavirus SARS-CoV-2 gab am Dienstag, dem 02 März 2021, der Nationale Träger für Öffentliche Gesundheit (EODY) unter anderem bekannt:

Die in den letzten 24 Stunden verzeichneten und laboratorisch bestätigten Neuinfektionen mit der Erkrankung betragen 2.353, von denen 18 nach Kontrollen an den Einreisestellen des Landes ausfindig gemacht wurden. […] Auf Basis der in den letzten 7 Tage bestätigten Fälle gelten 60 als mit einer Reise aus dem Ausland und 2.368 mit einem bereits bekannten Fall in Zusammenhang stehend. […] Die neuen Todesfälle mit Covid-19 infizierter Patienten zählen 23, während seit Beginn der Pandemie insgesamt 6.557 Todesfälle verzeichnet worden sind. 95,7 % hatten eine bestehende Erkrankung oder / und waren 70 Jahre oder mehr alt.

(Quelle: ant1news.gr, Auszug)

Coronavirus erstickt Griechenlands Gesundheitssystem

24. Februar 2021 / Aufrufe: 771 Keine Kommentare

In Griechenland wurden am 24 Februar 2021 insgesamt 1913 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS CoV 2 verzeichnet.

Infolge des heftigen Anstiegs der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 und der sich mit an Covid-19 erkrankten Patienten füllenden Intensivstationen gerät Griechenlands Nationales Gesundheitssystem (ESY) zunehmend unter Druck.

Mit einem solchen Anstieg neuer Infektionen mit Covid-19 und partout nicht abnehmen wollenden Zahlen wurde die heute von Premierminister Kyriakos Mitsotakis bekannt gegebene Verlängerung der Lockdown-Maßnahmen bereits erwartet.
Gesamten Artikel lesen »

Mehrheit der Ärzte in Griechenland ist geimpft

9. Februar 2021 / Aufrufe: 572 Keine Kommentare

In Griechenland ist im Gegensatz zu den Krankenpflegern die Mehrzahl der Ärzte gegen das Coronavirus geimpft worden.

Laut dem Generalsekretär der primärstufigen Gesundheitsversorgung, Marios Themistokleous, ist in Griechenland der Anteil der Krankenpfleger, die gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft worden sind, im Verhältnis zu dem der Ärzte recht niedrig.

Hauptpriorität eines jeden Staats ist, die Soldaten an der Front des Kampfs zu impfen, die keine anderen als die Ärzte und Krankenpfleger sind. Nach den Infektionsfällen bei Gesundheitspersonal im Krankenhaus von Patras gab es Beunruhigung über den Impfungsgrad dieser Personen.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland gestattet Wochenmärkte am Samstag

8. Februar 2021 / Aufrufe: 294 Keine Kommentare

Am kommenden Samstag finden in Griechenland lokale Wochenmärkte regulär statt.

Wie in Griechenland die Pressesprecherin der Regierung, Aristotelia Peloni, am Montagmittag bei der Informierung der politischen Redakteure bekannt gab, werden am kommenden Samstag (13 Februar 2021) die lokalen Wochenmärkte wie gewohnt stattfinden dürfen.

Wie die Regierungssprecherin erklärte, wurde der Beschluss bezüglich des Betriebs der Wochenmärkte auch in den „roten“ Gebieten Athen und Thessaloniki am kommenden Samstag gefasst, damit die Konsumenten auf verschiedene Stellen verteilt werden.

Es sei angemerkt, dass zur Hemmung der Ausbreitung der Pandemie des Coronavirus die Wochenmärkte in den besagten Regionen samstags anfänglich untersagt werden sollten, was jedoch letztendlich zu noch mehr Gedränge bei den Supermärkten geführt hätte.

(Quelle: dikaiologitika.gr)

Griechenland verschärft Verkehrsverbote

6. Februar 2021 / Aufrufe: 1.450 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland gelten ab dem 06 Februar 2021 nach Risikoniveau differenzierte Verkehrsbeschränkungen und Ausgangssperren.

In einer Bemühung, der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 zu „bremsen“, schritt Griechenlands Regierung zu einem strengeren Verkehrsverbot. Besonderheiten haben Attika, Thessaloniki und die Gebiete mit einem strengen Lockdown im „dunkelroten Bereich“.

Die am Freitag, dem 05 Februar 2021 von dem Staatssekretär für Zivilschutz, Nikos Hardalias, bekannt gegebenen Maßnahmen gelten ab heute und 06:00 Uhr morgens, wobei Attika, Thessaloniki und Gebiete mit einem strengen Lockdown spezielle Maßnahmen haben sollen.
Gesamten Artikel lesen »

Dritte Corona-Welle in Griechenland begann

4. Februar 2021 / Aktualisiert: 04. Februar 2021 / Aufrufe: 1.223 1 Kommentar

Der Koordinator der Arbeitsgruppe HERACLES vertritt, in Griechenland habe die dritte Welle des Coronavirus SARS CoV 2 begonnen.

Die dritte Welle des Coronavirus SARS-CoV-2 beginnt mit einer interessanten, wegen der Existenz der mutierten Stämme etwas schwierigeren Dynamik„, erklärte in Griechenland gegenüber zougla.gr der Professor für Umweltmechanik an der Aristoteles-Universität Thessalonikis (AUTH), Dimosthenis Sarigiannis.

Der Wissenschaftler und Koordinator der Arbeitsgruppe HERACLES, die in Zusammenarbeit mit zwei italienischen Universitäten mittels der Plattform CORE und konkreter Berechnungsmodelle die Entwicklung der Pandemie prognostiziert, ist deutlich.
Gesamten Artikel lesen »

Chalkidiki, Lassithi und Zante in Griechenland wurden „rot“

2. Februar 2021 / Aufrufe: 649 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland gelten Chalkidiki, Lasithi und Zakynthos angesichts der epidemiologischen Belastung mit dem Coronavirus SARS CoV 2 seit dem 01 Februar 2021 als Risikogebiete.

Nach einer außerordentlichen Konferenz im Bürgerschutz-Operationszentrum und einer anschließenden einschlägigen Empfehlung und einstimmigen Stellungnahme des am 31 Januar 2021 außerordentlich zu einer Sitzung zusammengetretenen Nationalen Ausschusses zum Schutz der Öffentlichen Gesundheit vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 wurden in Griechenland unter Berücksichtigung der sich ergeben habenden epidemiologischen Fakten in den Verwaltungsbezirken, Chalkidiki, Lasithi und Zakynthos (Zante) und auf Beschluss des Generalsekretärs für Zivilschutz, Vasilios Papageorgiou, aus zwingenden Gründen zur Bewältigung einer ernsthaften Gefahr für die öffentliche Gesundheit und spezieller zur Einschränkung der Ausbreitung der Folgen der Erkrankung Covid-19 mit Wirkung ab Montag, dem 01 Februar 2021 und 06:00 Uhr morgens, die besagten Verwaltungsbezirke auf der Karte Gesundheitlicher Sicherheit und Schutzes dem Niveau B – Erhöhter Gefahr („rot“) zugeordnet.

(Quelle: dikaiologitika.gr, Auszug)