Archiv

Artikel Tagged ‘kapitalkontrolle’

Griechenlands Sparer bringen ihr Geld in Deutschland in Sicherheit

10. Juni 2015 / Aktualisiert: 04. Oktober 2017 / Aufrufe: 1.454 Kommentare ausgeschaltet

Die aus Griechenland herrührenden Guthaben bei Banken in Deutschland haben mit insgesamt 3,8 Milliarden Euro einen neuen Höchststand seit 2012 erreicht.

Wie „Die Welt“ schreibt, haben die griechischen Guthaben bei den deutschen Banken ihren höchsten Stand seit 2012 erreicht. Laut dem Artikel der deutschen Zeitung bluten die griechischen Finanzinstitute 2015 unaufhörlich aus, da die Bedrohung eines Grexit die Griechen dazu treibt, ihre Gelder aus dem griechischen Banksystem abzuziehen.

Allein im April 2015 gingen in Griechenland die Guthaben der Haushalte und Unternehmen um 5 Mrd. Euro zurück, welche Tendenz eine Fortsetzung des ersten Quartals 2015 darstellte, in dem die Abflüsse 22 Mrd. Euro erreichten – ein Betrag, der ungefähr 15% der Summe der griechischen Sparguthaben darstellt.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland steht eine Minute vor Zwölf

27. März 2015 / Aktualisiert: 03. Oktober 2017 / Aufrufe: 4.008 5 Kommentare

Laut einem Artikel der Financial Times bereitet man sich in Brüssel auf eine Einschränkung des Kapitalverkehrs in Griechenland vor.

Die Financial Times schreitet zu einer schockierenden Enthüllung über die griechische Wirtschaft. In einem vorgestern (26 März 2015) veröffentlichten Artikel enthüllt die Zeitung, in Brüssel bereite man sich auf eine „Capital Control“, also eine Einschränkung des Kapitalverkehrs in Griechenland für den Fall vor, dass wegen irgend eines „Kreditvorfalls“ eine Panik entsteht.

Griechenland befindet sich eine Minute vor Mitternacht„, lautet es in dem Artikel der FT, der eine Analyse bezüglich des verzweifelten Versuchs der Regierung, Gelder zu finden um die Raten zu zahlen, aber auch des letzten Schlags der Europäischen Zentralbank vornimmt, die Emission von Schatzbriefen in Griechenland über die Grenze von 15 Mrd. Euro hinaus zu verbieten.
Gesamten Artikel lesen »