Archiv

Artikel Tagged ‘impfzwang’

Griechenland beschließt strafbewehrte Impfflicht

30. November 2021 / Aufrufe: 1.010 Kommentare ausgeschaltet

Über 60 Jahre alte und nicht gegen COVID 19 geimpfte Bürger sollen in Griechenland monatlich 100 Euro Strafe zahlen müssen.

Griechenlands Premierminister Kyriakos Mitsotakis gab bei der jüngsten Kabinettssitzung eine Verwaltungsstrafe von monatlich 100 Euro für alle nicht gegen das Coronvirus SARS-CoV-2 über Sechzigjährigen bekannt.

Er räumte ihnen sogar einen Spielraum bis zum 16 Januar 2022 ein, sich impfen zu lassen (bzw. zumindest einen Impftermin zu erwirken), anderenfalls wird ihnen mittels der Unabhängigen Behörde für Öffentliche Einnahmen (AADE) eine Verwaltungsstrafe in Höhe von 100 Euro auferlegt werden, die jeden Monat festgestellt werden soll.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland geht rechtswidrig gegen Covid 19 vor

21. Juli 2021 / Aufrufe: 1.812 Kommentare ausgeschaltet

Griechenlands Regierung verletzt mit der Diskriminierung nicht gegen COVID 19 geimpfter Bürger obligatorisches Gemeinschaftsrecht.

Im Juni 2021 wurde das Europäische Parlament aufgerufen, hinsichtlich der Verbindlichkeit der Impfungen gegen Covid-19 und – daher der Legitimität der Differenzierung zwischen geimpften und nicht geimpften Bürgern in der EU -, aber auch der Umsetzung von Maßnahmen Stellung zu beziehen, die in der Praxis eine Unterscheidung zwischen Bürgergruppen darstellen.

Wir sprechen von Unterscheidungen bezüglich des Rechts der freien Bewegung, der Erbringung von Dienstleistungen jeglichen Typs, der Teilnahme am Öffentlichen, des Rechts auf Bildung, des Rechts auf freien Zugang zum Arbeitsmarkt, der Nutzung des Rechts auf Zugang zu allen Diensten öffentlicher Gesundheit usw.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland steigert Impfdruck

14. Juli 2021 / Aufrufe: 1.409 Kommentare ausgeschaltet

Was in Griechenland bezüglich obligatorischer Impfungen gegen COVID 19 gilt und wann es Sanktionen gibt.

Bei einer Pressekonferenz spezifizierten am 13 Juli 2021 in Griechenland der Gesundheitsminister Vasilis Kikilias, der Minister für Entwicklung und Investitionen, Adonis Georgiadis, und der Minister für digitale Regierungsführung, Kyriakos Pierrakakis, die Maßnahmen bezüglich einer Impfpflicht sowie auch den Betriebsrahmen der Vergnügungs- / Freizeitstätten.

Wie Gesundheitsminister Vasilis Kikilias unterstrich, ist Griechenland mittlerweile glücklicherweise bei 9,3 Millionen Impfungen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 angelangt, während er betonte, (vor-)gestern seien trotzdem (wieder) mehr als 100 Covid-Patienten in die Krankenhäuser eingewiesen worden.
Gesamten Artikel lesen »