Archiv

Artikel Tagged ‘impfung’

Griechenland erwägt Privilegien für Geimpfte

17. Mai 2021 / Aufrufe: 1.459 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland wird untersucht, gegen COVID 19 geimpften Personen zukünftig mehr Freiheiten und Privilegien als nicht Geimpften einzuräumen.

Griechenlands Regierung arbeitet an einem speziellen Plan zur Gewährung von „Anreizen“ zur weiteren Forcierung der Impfungen der Bevölkerung gegen das neue Coronavirus SARS-CoV-2.

Laut einer einschlägigen Reportage der griechischen Zeitung „Kathimerini tis Kyriakis“ beurteilen Regierung und Mitglieder des Infektologen-Ausschusses die je Altersgruppe erreicht werdenden Quoten der Impfungen gegen Covid-19 als zufriedenstellend, jedoch sind sie verbesserungsfähig. Zentraler Gedanke des Plans ist, allen über eine Impfbescheinigung Verfügenden den freien Zugang zu geschlossenen Stätten zu gestatten.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland gibt grünes Licht für AsreaZeneca

9. April 2021 / Aufrufe: 585 Kommentare ausgeschaltet

Das Vakzin der AstraZeneca gegen COVID 19 soll in Griechenland weiterhin an über 30 Jahre alte Personen verabreicht werden.

In Griechenland beschloss der Nationale Impfausschuss, dass der Impfstoff der AstraZeneca gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 bzw. Covid-19 weiterhin (nur) an über 30 Jahre alte Personen verabreicht werden soll. In der einschlägigen Bekanntmachung lautet es:

Der Nationale Impfausschuss beobachtet aufmerksam die laufenden Fakten (Bekanntmachungen internationaler Organisation und Regulierungsbehörden, wissenschaftliche Veröffentlichungen) in Zusammenhang mit den thromboembolitischen Vorfällen, die bei Personen aufgetreten sind, die mit dem Impfstoff der AstraZeneca (AZ) geimpft worden waren.

(Quelle: zougla.gr, Auszug)

Wer hört noch auf die Experten?

4. April 2021 / Aufrufe: 1.577 2 Kommentare

Die Realität erlegt einen anderen Rahmen zur Handhabung der Pandemie des Coronavirus SARS CoV 2 auf und die einzigen Waffen sind Impfungen und Tests.

In Griechenland waren am vergangenen Freitag (02 April 2021) die Ereignisse für die weiteren Möglichkeiten zur Handhabung der Krise aufzeigend. Im Parlament erfolgte eine Debatte auf (Partei-) Führungsebene, mit genau diesem Thema. Und dabei zeigte sich, dass ein solches Prozedere absolut keinerlei Sinn hat.

Premierminister Kyriakos Mitsotakis präsentierte Angaben aus seiner einjährigen Erfahrung mit gesundheitlicher und wirtschaftlicher Krise. Die Fakten, die mehr oder weniger bekannt sind und – leider oder glücklicherweise – die einzige Richtschnur zu Bewertung der Handhabung sind. Dies geschieht mithilfe der Statistik, und wer sie anfechten möchte, findet Tricks mit einzigem Ziel, bei seinem kleinen Publikum Eindruck zu schinden.
Gesamten Artikel lesen »

Keine Illusionen für Griechenlands Wirtschaft

31. März 2021 / Aufrufe: 1.076 Kommentare ausgeschaltet

Angesichts der relativ niedrigen Zahlen täglicher Impfungen gegen das Coronavirus SARS CoV 2 sollte Griechenland bezüglich seiner Wirtschaft keine Illusion hegen.

Griechenland ist nicht das einzige Land der EU, das sich mit der dritten Welle der Pandemie Des Coronavirus SARS-CoV-2 konfrontiert sieht. Das selbe geschieht auch in anderen EU-Ländern und anderswo. Alle leisten einen Wettlauf, um so viele ihrer Bürger wie möglich zu impfen, damit sie die Herden-Immunität erzielen und in ihren Wirtschaften und in den Leben ihrer Bürger die Normalität wiederherstellen.

Jedoch schaffen es nicht alle gleichermaßen gut. Und die Rubrik bezieht sich nicht auf die afrikanischen Länder, wo es entweder keine Impfungen gibt oder es sie gibt, man jedoch wie beispielsweise in Kenia 100 US-Dollar zahlen muss um sich impfen zu lassen.
Gesamten Artikel lesen »

Corona-Impfung der Allgemeinbevölkerung in Griechenland

18. März 2021 / Aufrufe: 1.203 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland soll die Impfung der allgemeinen Bevölkerung gegen COVID 19 im Juni 2021 beginnen.

Wie am gestrigen Mittwoch der Generalsekretär für Koordinierung der Regierung, Thanasis Kontogeorgis, betonte, sollen in Griechenland die Impfungen der Allgemeinbevölkerung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 im Juni 2021 beginnen.

In einer Sendung des griechischen Radiosenders SKAI 100,3 sprechend wiederholte er, am Freitag, (19 März 2021) öffne die Plattform für Vergabe von Terminen zur Impfung gegen Covid-19 bei 250.00 Bürger mit bestehenden (Vor-) Erkrankungen.
Gesamten Artikel lesen »

1,12 Mio Corona-Impfungen in Griechenland

8. März 2021 / Aufrufe: 1.144 3 Kommentare

Wie viele Personen in Griechenland bisher gegen COVID 19 geimpft worden sind.

Laut dem Generalsekretär für erststufige Gesundheitsversorgung, Marios Themistokleos, sind in Griechenland bis heute (den 08 März 2021) die meisten Impfungen gegen das Cornovirus SARS-CoV-2 bei Personen im Alter von 60 – 63 und danach im Alter von 75 – 79 erfolgt.

Seit dem Ende Dezember 2020 angelaufenen nationalen Impfprogramm sind in Griechenland bisher über 1.120.000 Impfungen erfolgt, während allein heute über 30.000 Impfungen verabreicht worden sind.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland realisierte über 850000 Corona-Impfungen

27. Februar 2021 / Aufrufe: 985 2 Kommentare

In Griechenland wurden bereits über 850000 Impfungen gegen COVID 19 realisiert.

Griechenlands Gesundheitsminister Vasilis Kikilias besuchte heute (27 Februar 2021) das Impfzentrum „Mega“ im Athener Bezirk Marousi. Begleitet wurde er von dem Generalsekretär für primärstufige Gesundheitsfürsorge, Marios Themistokleous, und der Leiterin des besagten Impfzentrums, Luftwaffen-Offizierin Kyriaki Peleki.

Der Minister wurde durch die Lokalitäten geführt, unterhielt sich mit dem Gesundheitspersonal und den geimpft werdenden Bürgern und erklärte im weiteren Verlauf:
Gesamten Artikel lesen »

Griechenlands Position bei Corona-Impfungen

21. Februar 2021 / Aktualisiert: 21. Februar 2021 / Aufrufe: 851 Kommentare ausgeschaltet

Unter den Ländern der EU liegt Griechenland bei den Impfungen gegen COVID 19 derzeit auf Rang 12.

In Griechenland sind mittlerweile bereits ungefähr 700.000 Impfungen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 beziehungsweise Covid-19 realisiert worden, wobei 468.000 Bürger die 1. Dose und 226.635 die 2. Dose der Impfung verwirklicht haben.

Damit rangiert Griechenland unter den Ländern der EU hinsichtlich der Impfungen je 100 Einwohner derzeit auf Platz 12 und sogar über dem europäischen Durchschnittswert und  vor den meisten „alten“ EU-Ländern (Deutschland, Frankreich, Holland, Schweden, Belgien usw.).
Gesamten Artikel lesen »

Probleme mit Impfterminen in Griechenland

18. Februar 2021 / Aufrufe: 954 Kommentare ausgeschaltet

Griechenlands Apotheker monieren ernsthafte Probleme bei der Vergabe von Terminen für Impfungen gegen COVID 19.

Mit seinem Schreiben an den Generalsekretär für primärstufige Gesundheitsversorgung, Marios Themistokleous, betont der Panhellenische Pharmazeutische Verband (PFS) eine Reihe ernsthafter Probleme im Prozedere der Vereinbarung von Terminen auf der Impfplattform mangels Verfügbarkeit von Terminen.

Die Beschwerden vieler Apotheker übermittelnd wird konkret berichtet, dass wegen des vorstehenden Problems die den Altersgruppen 75+ angehörenden Bürger nicht bedient werden, „was Strapazen und die Anzweiflung der Zuverlässigkeit des Systems zum Resultat hat„.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenlands Corona-Impfprogramm

16. Februar 2021 / Aufrufe: 967 Kommentare ausgeschaltet

Wie und mit welchen Prioritäten in Griechenland das Programm der Impfungen gegen COVID 19 geplant wurde.

Im Rahmen der gestrigen Informierung seitens Griechenlands Gesundheitsministeriums über die Planung der Impfungen gegen Covid-19 ergriff das Wort anfänglich die Vorsitzende des Nationalen Ausschusses für Impfungen, Maria Theodoridou, sich auf die Probleme wegen der eingeschränkten Verfügbarkeit der Impfstoffe in der ganzen Welt beziehend

Weiter merkte sie an, „neun von zehn Todesfällen und acht von zehn Einweisungen in die Intensivstationen betreffen über 60 Jahre alte Kranke„, und betonte die Signifikanz des Alters, was das Coronavirus SARS-CoV-2 betrifft.
Gesamten Artikel lesen »