Archiv

Artikel Tagged ‘immobiliennachfrage’

Warum Mieten in Griechenland stiegen

25. Februar 2020 / Aufrufe: 465 Kommentare ausgeschaltet

Eine aktuelle Erhebung in Thessaloniki bestätigt einen Anstieg der Mietpreise in Griechenland und entkräftet parallel zwei Mythen.

Die Demoskopie-Gesellschaft „Interview“ führte in Griechenland für Rechnung des „Observatoriums für Preise & und Einschätzungen in Südost-Europa“ eine Untersuchung durch, die einen Preisanstieg bei den Mieten und eine Beschränkung der Eigennutzung, eine Entkräftung des „Mythos“, die Kurzzeitmietung gewinne immer mehr Boden, aber auch des Mythos zeigte, die Nachfrage nach Kaufimmobilien sei hochgeschossen.

Die bei einer Pressekonferenz am 20 Februar 2020 von dem Generaldirektor der „Interview“, Dimitris Vasiliadis, präsentierte Erhebung wurde im Zeitraum Januar – Februar 2020 im Baubezirk Thessaloniki bei einem Muster von 805 Personen im Alter von 17 und mehr Jahren durchgeführt. Auf Basis der Ergebnisse erklärten 68 % der Befragten, in den beiden kommenden Jahren nicht zu einem Kauf oder einer Anmietung einer Immobilie zu schreiten planen, und ein Anteil von 88 % antwortete auf die Frage nach einer eventuellen Renovierung ihres Hauses mit „nein / wahrscheinlich nein“.
Gesamten Artikel lesen »