Archiv

Artikel Tagged ‘gesundheitssystem’

Schlimmste Woche der Pandemie in Griechenland

6. November 2021 / Aufrufe: 584 Kommentare ausgeschaltet

Die in Griechenland während der vergangenen Woche verzeichnete Welle der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS CoV 2 zwingt die Krankenhäuser in die Knie.

Das Coronavirus SARS-CoV-2 galoppiert in Griechenland und seit Montag, dem 01 November 2021, sind in Griechenland bis zum gestrigen Freitag von dem Nationalen Träger für Öffentliche Gesundheit (EODY) insgesamt 30.016 Neuinfektionen (6.403 Fälle täglich) und 250 Todesfälle (50 täglich) an oder mit Covid-19 verstorbener Personen verzeichnet worden.

Derzeit sind mehr als 35.000 Menschen an dem Coronavirus erkrankt, während die Mutation Delta das Griechenland heimsucht und innerhalb von 15 Tagen die neuen Fälle um 60 % und die Einweisungen in Krankenhäuser um 35 % zugenommen haben. Dramatisch ist auch die Lage in Nordgriechenland, während die Ausbreitung auf dem übrigen Staatsgebiet ebenfalls zunimmt.
Gesamten Artikel lesen »

Schwarzer Covid-Rekord in Griechenland

30. Oktober 2021 / Aufrufe: 504 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland wurden heute über 4600 Neuinfektionen mit COVID 19 gemeldet.

In Griechenland wurde am 30 Oktober 2021 ein sehr großer Anstieg bei den bestätigten Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 gemeldet.

Konkret überstiegen die neuen Fälle über 4.600, während die Anzahl der landesweit an oder mit Covid-19 Verstorbenen 38 und der intubiert behandelten Patienten 404 tangierte.
Gesamten Artikel lesen »

Anstieg intubierter Corona-Patienten in Griechenland

1. August 2021 / Aktualisiert: 30. Oktober 2021 / Aufrufe: 1.225 Kommentare ausgeschaltet

Griechenlands Intensivstationen verzeichneten innerhalb 1 Woche eine Zunahme mit COVID 19 infizierter Patienten um über 30 Prozent.

Einen signifikanten Anstieg zeigte in Griechenland die Anzahl der zur Intubation in die Intensivstationen eingewiesenen Patienten mit Covid-19, von denen laut den existierenden wissenschaftlichen Fakten die meisten nicht geimpft sind.

Spezieller befanden sich laut den Angaben des Nationalen Trägers für Öffentliche Gesundheit (EODY) am heutigen Sonntag 176 Covid-Patienten auf Intensivstationen in Behandlung, wogegen am vergangenen Sonntag (25/07/2021) auf den Intensivstationen die Anzahl der mit SARS-CoV-2 infizierten Patienten 134 betrug.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland lockert Lockdown

20. März 2021 / Aufrufe: 1.751 Kommentare ausgeschaltet

Griechenland will mit kleinen Lockerungen der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus SARS CoV 2 die Stimmung in der Bevölkerung heben.

In Griechenland beschloss die Regierung die allmähliche Wiederaufnahme gewisser Aktivitäten, damit die Leute etwas Luft bekommen, denen es wegen psychischer Ermüdung schwer fällt, die Maßnahmen angesichts des Lockdown’s einzuhalten. Die im Land herrschende epidemiologische Lage gestattet allerdings keine Lockerung der Maßnahmen zu einer Zeit, wo die öffentlichen Referenz-Krankenhäuser 100 % ihrer Betten mit Corona-Patienten belegt haben, während zur selben Stunde private Kliniken zur Bewältigung der Situation beitragen.

Mit dieser Situation als gegeben wurde also beschlossen, gewisse Aktivitäten zuzulassen, damit die Stimmung der Bürger sich bessert. Ab dem heutigen Samstag (20 März) werden im gesamten Staatsgebiet die Verkehrszeiten bis 9 Uhr abends ausgeweitet. Ebenfalls öffnen die Parks und unter Voraussetzungen ist das Angeln gestattet. Am Montag, dem 22 März öffnen die Frisiersalons und die Zentren für Hand- und Fußpflege.
Gesamten Artikel lesen »

SOS aus Krankenhäusern in Griechenland

7. März 2021 / Aufrufe: 995 Kommentare ausgeschaltet

Die dritte Welle der Pandemie des Coronavirus SARS CoV 2 bringt Griechenlands Gesundheitssystem und insbesondere die Krankenhäuser in Attika an ihre Grenzen.

Wie heute (07 März 2021) in Griechenland die TV-Station SKAI berichtete, übersteigt in den Krankenhäusern der Region Attika die Auslastung der Betten der Intensivstationen 90 %.

Charakteristisches Beispiel ist das Krankenhaus „Sotiria“, wo am Sonntagabend gegen 20:00 Uhr von den insgesamt 84 Intensivbetten nur noch 1 einziges verfügbar war. Entsprechend war auch das Bild bei den „einfachen“ Betten, wo gerade einmal noch 5 verfügbar waren.
Gesamten Artikel lesen »

Coronavirus erstickt Griechenlands Gesundheitssystem

24. Februar 2021 / Aufrufe: 1.065 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland wurden am 24 Februar 2021 insgesamt 1913 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS CoV 2 verzeichnet.

Infolge des heftigen Anstiegs der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 und der sich mit an Covid-19 erkrankten Patienten füllenden Intensivstationen gerät Griechenlands Nationales Gesundheitssystem (ESY) zunehmend unter Druck.

Mit einem solchen Anstieg neuer Infektionen mit Covid-19 und partout nicht abnehmen wollenden Zahlen wurde die heute von Premierminister Kyriakos Mitsotakis bekannt gegebene Verlängerung der Lockdown-Maßnahmen bereits erwartet.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland verhängt nächtliche Ausgangssperre

12. November 2020 / Aufrufe: 1.399 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland tritt ab dem 13 November 2020 auf dem gesamten Staatsgebiet ein nächtliches Verkehrsverbot in Kraft.

Gestern Abend gab der Staatssekretär für Bürgerschutz und Krisen-Management, Nikos Hardalias, ein ab Freitag, dem 13 November 2020, auf dem gesamten griechischen Staatsgebiet in Kraft tretendes allgemeines nächtliches Verkehrsverbot in dem Zeitraum ab jeweils 21:00 Uhr abends bis 05:00 Uhr morgens bekannt.

Die Maßnahme wurde beschlossen, nachdem in Griechenland seit Tagen alltäglich tausende Neuinfektionen mit dem Coronavirus Covid-19 verzeichnet werden und das nationale Gesundheitssystem an seine Grenzen zu geraten droht.
Gesamten Artikel lesen »

Bedrohungen für Gesundheit der Bürger Griechenlands

25. Januar 2020 / Aktualisiert: 09. Juni 2021 / Aufrufe: 514 Kommentare ausgeschaltet

Rauchen, Luftverschmutzung und Fettleibigkeit bei Kindern bedrohen die Gesundheit der Bürger Griechenlands.

Die Hauptbedrohungen für die Gesundheit der Bürger Griechenlands sind laut einer Analyse des Unternehmens- und Industrieverbands (SEV) auf Basis eines jüngeren Reports der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OWZE / OECD) das Rauchen, die Luftverschmutzung und die Fettleibigkeit bei Kindern.

Im übrigen wird der allgemeine Gesundheitszustand der griechischen Bevölkerung als befriedigend bewertet, da Griechenland sich nahe bei dem Mittelwert der sogenannten entwickelten Länder der Welt befindet.
Gesamten Artikel lesen »

Medizinische Versorgung von Ausländern in Griechenland

20. August 2019 / Aufrufe: 1.637 1 Kommentar

Griechenland will fortan konsequent die Kosten im öffentlichen Gesundheitssystem an Ausländer erbrachter medizinischer Leistungen beitreiben.

Das griechische Gesundheitsministerium plant ein System zur Erfassung und Beitreibung der Behandlungskosten von den Europäern und Einwohnern dritter Länder, die Griechenland besuchen und die Dienste des öffentlichen Gesundheitssystems in Anspruch nehmen.

Nicht ein einziger Euro der griechischen Steuerzahler soll verloren gehen. Die griechischen Steuerzahler werden nicht mehr die Dienste bezahlen, die das Nationale Gesundheitssystem (ESY) an ausländische Versicherte erbringt„, unterstrich Gesundheitsminister Vasilis Kikilias.
Gesamten Artikel lesen »

Ausländer missbrauchen Griechenlands Gesundheitssystem

22. Mai 2019 / Aufrufe: 1.408 2 Kommentare

Griechenlands öffentliches Gesundheitssystem wird systematisch rechtswidrig von ehemaligen Wirtschaftsmigranten missbraucht.

Unter Ausnutzung des Gesetzes bezüglich der Deckung nicht Versicherter gehen mit in der Vergangenheit erworbenen Sozialversicherungsnummern (AMKA) als „Pass“ in den öffentlichen Krankenhäusern frei und kostenlos Ausländer ein und aus, die nicht (mehr) in Griechenland wohnen und zu diesem Zweck aus Nachbarländern anreisen.

Dieser Umstand ist der Führung des Gesundheitsministerium absolut bekannt, das als desinteressierter Zuschauer das „Kommen und Gehen“ der Ausländer im Gesundheitssystem beobachtet und unfähig ist, die Zuströme der Ausländer in den öffentlichen Krankenhäusern Griechenlands zu kontrollieren – mit allem, was dies für den Schaden der staatlichen Kassen und obendrein in einer dermaßen schwierigen Periode für die geschrumpften Etats der Gesundheitsstrukturen bedeutet.
Gesamten Artikel lesen »