Archiv

Artikel Tagged ‘frankreich’

Türkei kauft Flugzeugträger Foch

7. April 2021 / Aktualisiert: 03. Mai 2021 / Aufrufe: 1.522 3 Kommentare

Das ehemalige Schmuckstück der französischen Flotte wurde von Brasilien in die Türkei verkauft und soll möglicherweise doch nicht wie vereinbart abgewrackt werden.

Der ehemalige Flugzeugträger „Foch“, der von Brasilien gekauft und in „NAe Sao Paulo“ umbenannt worden war, ging in türkische Hände über. Der 1963 für die französische Marine gebaute Flugzeugträger war im Jahr 2000 für 12 Millionen Dollar an die Kriegsmarine Brasiliens verkauft worden.

Für zwei Jahrzehnte wurde der Flugzeugträger „Sao Paulo“ das wichtigste Kriegsschiff Brasiliens, die für seine Modernisierung benötigten Reparaturen beliefen sich aber auf 250 Millionen Euro. 2017 beschloss Brasilien, sich seiner zu entledigen.
Gesamten Artikel lesen »

Trump soll Erdogan zurückpfeifen

9. September 2020 / Aufrufe: 1.210 Kommentare ausgeschaltet

Nach den Drohungen der Türkei, den französischen Flugzeugträger Charles de Gaulle zu versenken, verlangte Macron von Trump, Erdogan zu zügeln.

Nach den deliriösen Erklärungen des Erdogan-Beraters Mesut Hakkı Caşın, den französischen Flugzeugträger Charles de Gaulle … versenken zu werden, wenn das Schiff in die Region komme, werden die Beziehungen zwischen Frankreich und Türkei in eine abrupte Krise geführt.

Der französische Flugzeugträger liegt derzeit bei Marseille und es wird erwartet, dass er sich in ein von Libyen – Syrien – Karpathos umrissenes Seegebiet begeben wird.
Gesamten Artikel lesen »

Türkei droht Griechenland in Krieg zu zwingen

8. September 2020 / Aufrufe: 2.448 3 Kommentare

Laut einem Berater Erdogans wird die Türkei bald einige griechische Flugzeuge abschießen und in einen Krieg mit Griechenland treten.

Professor Dr. Mesut Hakkı Caşın, Berater des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan für außenpolitische Themen und der selbe, der neulich die Griechen als „Zwerge“ und Griechenland „ein des Hungers sterbendes Land“ titulierte, provoziert ein weiteres Mal.

Seine Erklärungen bewegen sich im selben Rahmen der von Erdogan kultivierten verbalen Eskalation und gliedern sich offensichtlich in die „psychologischen Operationen“ Ankaras ein, das ein weiteres Mal unverblümt mit Krieg droht, während es – angeblich – einen Dialog zwischen den beiden Ländern anstrebt.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland ist klein und unfähig

2. September 2020 / Aufrufe: 1.674 Kommentare ausgeschaltet

Erdogan fährt in seiner provozierenden Rhetorik fort und scheint unbedingt einen militärischen Zwischenfall mit Griechenland zu wollen.

In seiner Rede anlässlich des Beginns des neuen „Justizjahrs“ betonte der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan: „Was auch immer sie tun, sie können uns nicht mehr stoppen. Wir sind dieses Schattentheater leid. Es ist ein Witz, dass (andere Länder) Griechenland, das unfähig ist, als Köder gegen eine periphere und weltweite Macht wie die Türkei nutzen.

Anlässlich auch des Beginns des neuen Justizjahrs vor Richtern sprechend führte der türkische Präsident sogar an: „Unsere Züge im östlichen Mittelmeer und in der Ägäis sind Züge, damit Gerechtigkeit geschaffen wird.
Gesamten Artikel lesen »

Türkei droht Frankreich

1. September 2020 / Aufrufe: 1.550 Kommentare ausgeschaltet

Der türkische Präsident Erdogan droht Frankreich und Griechenland unverblümt mit Toten.

Die Erklärungen des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, sein Land habe eine harte Haltung gegen die Türkei im östlichen Mittelmeer adoptiert, indem es „rote Linien“ setzte, weil Ankara nur Taten und keine Worte verstehe, rief die Reaktion Ankaras hervor.

Diejenigen, die glauben, im östlichen Mittelmeer eine rote Linie gezogen zu haben, zweifeln an der Entschlossenheit unseres Landes„, führt in einer Bekanntmachung das Außenministerium der Türkei an.
Gesamten Artikel lesen »

Frankreich sichert Griechenland Solidarität zu

24. Juli 2020 / Aktualisiert: 05. August 2020 / Aufrufe: 918 Kommentare ausgeschaltet

Emmanuel Macron brachte erneut Frankreichs Solidarität mit Griechenland und Zypern gegenüber den Übergriffigkeiten der Türkei zum Ausdruck.

Der französische Präsident Emmanuel Macron schickte mit seinem jüngst – sogar auf Griechisch verfassten – bei Facebook eingestellten Post eine klare Solidaritätsbotschaft Frankreichs „an Zypern und Griechenland gegenüber den türkischen Verletzungen ihrer Hoheitsrechte„.

Emmanuel Macron stellte klar, „wir dürfen nicht hinnehmen, dass das Seegebiet eines Mitgliedstaats der EU bedroht wird„, wobei er betont, „Europa schuldet, seine Souveränität zu verteidigen„, und unterstreicht: „Lassen wir unsere Sicherheit im Mittelmeer nicht in den Händen anderer Faktoren liegen.
Gesamten Artikel lesen »

Französische Fluggesellschaft bietet Entlassenen griechische Löhne

28. Februar 2012 / Aktualisiert: 30. Juni 2013 / Aufrufe: 610 3 Kommentare

Eine Französische Fluggesellschaft entlässt Flugpersonal und bietet die Wiedereinstellung bei einer Tochtergesellschaft in Griechenland … zu griechischen Löhnen an.

Die betroffenen Arbeitnehmer – Piloten und Flugbegleiter – sollen demnach wie bisher auf den selben Flugstrecken und Flügen zwischen Frankreich und Griechenland die selben Aufgaben wahrnehmen, jedoch auf Basis der neuen griechischen Tarifordnung entlohnt werden. Die Bezüge eines Piloten reduzieren sich damit von 6.000 Euro auf 3.700 Euro, während Flugbegleiter, deren Grundlohn bei 1.300 Euro liegt, 900 Euro verdienen werden!

Wie die französische Zeitung „Le Parisien“ anführt, hat die Nachricht in Frankreich viele Reaktionen hervorgerufen, da sie als Enthüllung der wahren Pläne der Stäbe in Brüssel gewertet wurde.

(Quelle: Marketbeast)