Archiv

Artikel Tagged ‘dna-barcoding’

„Gestreckter“ Oregano in Griechenland

26. Oktober 2017 / Aufrufe: 995 1 Kommentar

In Griechenland im Handel vertriebener Oregano ist häufig mit Thymian gestreckt.

Wie in Griechenland Forscher der Aristoteles Universität Thessaloniki (AUTH) feststellten, wird im Handel im Umlauf befindlicher gemahlener Oregano häufig mit Thymian „gestreckt“.

In (Produkt-) Proben, auf denen ausgewiesen wurde, (nur) gemahlenen Oregano zu enthalten, stellten wir mit einer molekularen Identifizierung per ‚DNA-Barcoding‘ fest, dass sie nicht nur gemahlenen Oregano, sondern auch Thymian enthielten„, berichtete gegenüber der griechischen Nachrichtenagentur ANA-MNA der Botanik-Professor der Fakultät für Biologie an der AUTH, Konstantinos Vlachonasios, der die Studie zusammen mit der E. Thomopoulou, ebenfalls vom Bereich der Botanik, und Styliani Kokkini, Professorin im Labor für Systemische Botanik und Phytogeographie, durchführte.
Gesamten Artikel lesen »