if (top != self) { if (window.opera) { window.onload = opera_befreien; } else { top.location = self.location; } } function opera_befreien () { document.links["befreien"].click(); }

Archiv

Artikel Tagged ‘buchprüfung’

Skandale brachten UNICEF-Grexit!

25. April 2018 / Aufrufe: 705 1 Kommentar

Der Beschluss des Kinderhilfswerks UNICEF, die Kooperation mit dem griechischen Landesverband einzustellen, stellt eine weitere Blamage für Griechenland dar.

Der von dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) gefasste Beschluss, die griechische Repräsentation – sprich das nationale Komitee bzw. den Landesverband Griechenlands – wegen nach einer ab 2015 bis 15 Jahre zurückreichenden Buchprüfung enthüllter finanzieller Unregelmäßigkeiten „dicht“ zu machen, hat viele Fragen aufgeworfen.

Laut der offiziellen Bekanntmachung der Organisation der Vereinten Nationen „unterbricht UNICEF die Vereinbarung mit dem in Griechenland existierenden Landesverband / nationalen Komitee wegen der Beunruhigungen, die sich aus einer jüngst erfolgten (Buch-) Prüfung durch einen unabhängigen Träger ergaben„.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland verlor durch Bankenrettungen bereits 30 Mrd Euro

27. Februar 2017 / Aufrufe: 1.436 Kommentare ausgeschaltet

Griechenland kostete die Rettung seiner Banken schon rund 30 Milliarden Euro, während die Big Four sich an der Rettung europäischer Banken dumm und dämlich verdienten.

Laut einer Untersuchung der in Amsterdam ansässigen Transnational Institute (TNI) wurde Griechenland aus der Rettung der europäischen Banken um 29,8 Mrd. Euro geschädigt und vier große Gesellschaften vereidigter Buchprüfer (Wirtschaftsprüfungsgesellschaften), nämlich die sogenannten „Big Four“ (PricewaterhouseCoopes, Ernst & Young, Deloitte und KPMG), gingen aus der Rettung der europäischen Banken als die großen Gewinner hervor.

Verlierer sind die selbigen Länder, die ihnen – und zwar speziell auf Ermunterung seitens der EU – ihre Rettung antrugen: Griechenland hatte Verluste in Höhe von 29,8 Mrd. Euro, also 10% der gesamten öffentlichen Verschuldung, Spanien in Höhe von 45,5 Mrd. Euro und Irland in Höhe von 46,6 Mrd. Euro.
Gesamten Artikel lesen »