Archiv

Artikel Tagged ‘brandstifter’

Mutmaßliche Brandstifter von Moria in U-Haft

21. September 2020 / Aufrufe: 377 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland wurden 6 der Brandstiftung im Flüchtlingslager Moria auf der Insel Lesbos beschuldigte afghanische Migranten in Untersuchungshaft genommen.

Auf einstimmigen Vorschlag des Untersuchungsrichters und des Staatsanwalts Mytilini (Mytilene) wurden in Griechenland am 21 September 2020 sechs aus Afghanistan stammende Männer (vier 19-Jährige und zwei 17-Jährige) in Untersuchungshaft genommen.

Die besagten Asylanten – Migranten waren nach dem am 08 September 2020 gelegten Bränden, die das Flüchtlings- und Migranten-Lager Moria auf der Insel Lesbos völlig zerstörten, im Rahmen einschlägiger Ermittlungen identifiziert und unter den Beschuldigungen der Brandstiftung und Beteiligung an einer kriminellen Gruppe festgenommen worden.
Gesamten Artikel lesen »

Neue Brände in Griechenlands Flüchtlingslager Moria

17. September 2020 / Aufrufe: 997 1 Kommentar

In dem abgebrannten Flüchtlingslager Moria in Griechenland wurde wieder Feuer gelegt, während der Geheimdienst auch gegen Miterbeiter sogenannter NRO ermittelt.

In dem bereits völlig abgebrannten Flüchtlingslager Moria auf der Insel Lesbos in Griechenland brachen am 16 September 2020 nachmittags nach 16:30 Uhr Ortszeit erneut Brände aus, die laut der Feuerwehr zeitnah unter Kontrolle gebracht wurden.

Konkret wurden ein südlicher Brandherd mit Richtung zum Dorf Moria und ein anderer Brandherd an dem Südeingang des vormaligen Auffang- und Identifizierungszentrums“ (KYT) Moria angeführt. Quellen der Feuerwehr berichten, dass sich in dem Gebiet vor Ausbruch des Feuers etliche Asylanten befanden um ihnen gehörende Gegenstände ausfindig zu machen.
Gesamten Artikel lesen »

Festnahmen wegen Bränden in Moria in Griechenland

16. September 2020 / Aufrufe: 665 Kommentare ausgeschaltet

Mittlerweile wurden 6 der Brandstiftungen im Flüchtlingscamp Moria auf der Insel Lesbos in Griechenland beschuldigte Afghanen verhaftet.

In Griechenland sind mittlerweile insgesamt sechs Migranten wegen der Anfang vergangener Woche gelegten Brände verhaftet worden, die zur völligen Zerstörung des Flüchtlingslagers Moria bei Mytilini (Mytilene) auf der Insel Lesbos führten.

Wie bekannt wurde, sind die der Brandstiftungen in Moria beschuldigten Personen allesamt junge Männer und minderjährige Halbwüchsige afghanischer Herkunft.
Gesamten Artikel lesen »