if (top != self) { if (window.opera) { window.onload = opera_befreien; } else { top.location = self.location; } } function opera_befreien () { document.links["befreien"].click(); }

Archiv

Artikel Tagged ‘berichterstattung’

Griechenlands Bürger misstrauen ihren Medien

24. Oktober 2018 / Aufrufe: 354 Kommentare ausgeschaltet

Die Bürger Griechenlands vertrauen den Medien des Landes fast überhaupt nicht mehr.

Einer von dem Pew-Forschungszentrum durchgeführten Untersuchung zufolge vertrauen die Bürger Griechenlands ihren Masseninformationsmedien fast überhaupt nicht.

Detaillierter erhebt die bereits seit Januar 2018 publizierte und am vergangenen Sonntag von dem griechischen Grafiker Jo Di visualisierte Erhebung des Pew-Zentrums hinsichtlich der Abdeckung der Nachrichten weltweit und speziell in Griechenland ernsthafte Themen, wo das Vertrauen in die Massenmedien auf dem letzten Platz liegt.
Gesamten Artikel lesen »

Deutsche Zeitungen berichten unsachlich über Griechenland

26. März 2016 / Aktualisiert: 26. März 2016 / Aufrufe: 1.723 11 Kommentare

Die Deutschen mögen Griechenland freundlich gesonnen sein, ihre Massenmedien und hauptsächlich ihre Zeitungen sind es jedoch nicht.

Eine Untersuchung über die deutschen Massenmedien und Griechenland zeigt interessante Dinge. Wie z. B., dass in der „Bild“ nicht ein einziger Artikel gefunden wurde, der irgend eine positive Stellungnahme gegenüber der griechischen Regierung enthält.

Laut der Untersuchung der – das Mitbestimmungs-, Forschungs- und Studienförderungswerk des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) darstellenden – Hans-Böckler-Stiftung war die Berichterstattung der deutschen Massenmedien über die griechische Wirtschaftskrise häufig nicht objektiv und erfolgte oberflächlich, während die Mitglieder der griechischen Regierung hauptsächlich auf negative Weise präsentiert wurden.
Gesamten Artikel lesen »

Appell für faire Berichterstattung über Griechenland

23. Januar 2015 / Aufrufe: 1.336 3 Kommentare

Aufruf zur Unterzeichnung eines Appells für eine faire Berichterstattung über demokratische Entscheidungen in Griechenland.

Die konzertierten Kampagnen speziell auch ausländischer Medien, um die Wähler in Griechenland in Angst und Schrecken zu versetzen und somit Einfluss auf das Ergebnis der Parlamentswahlen am 25 Januar 2015 zu nehmen, scheinen nicht nur den Griechen bitter „aufgestoßen“ zu sein. Die Demoskopien lassen sogar vermuten, dass der Schuss letztendlich nach hinten losgegangen ist, zumal ein Wahlsieg der SYRIZA inzwischen als sicher gilt.

Es bleibt jedoch zu befürchten, dass der massive Medienkrieg gegen die SYRIZA sich auch nach den Wahlen fortsetzen wird und damit die Forderung nach einer fairen Berichterstattung über die Entwicklungen in Griechenland aktueller denn je bleibt.
Gesamten Artikel lesen »