Archiv

Artikel Tagged ‘ausgangssperre’

Erdogan verfügt rigorose Ausgangssperren

1. Dezember 2020 / Aufrufe: 529 Keine Kommentare

In der Türkei wurden gegen die Ausbreitung des Coronavirus COVID 19 alltägliche Verkehrsverbote und totale Ausgangssperren an den Wochenenden verhängt.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan gab bekannt, die Türkei werde mit sofortiger Wirkung an den Werktagen nächtliche Verkehrsverbote und an den Wochenenden totale Lockdowns (sprich Ausgangssperren) verhängen, um die Ausbreitung des neuen Coronavirus zu hemmen, da die Neuinfektionen und der Covid-19-Krankheit zugeschriebenen Toten in den letzten Wochen einen Rekord nach dem anderen brechen.

Erdogan erklärte, die Bürger werden ihr Haus an Werktagen in dem Zeitraum zwischen 21:00 Uhr – 05:00 Uhr und am gesamten Wochenende von 21:00 Uhr Freitagabends und bis 05:00 Uhr Montagmorgens nicht verlassen können.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland verhängt nächtliche Ausgangssperre

12. November 2020 / Aufrufe: 1.158 Keine Kommentare

In Griechenland tritt ab dem 13 November 2020 auf dem gesamten Staatsgebiet ein nächtliches Verkehrsverbot in Kraft.

Gestern Abend gab der Staatssekretär für Bürgerschutz und Krisen-Management, Nikos Hardalias, ein ab Freitag, dem 13 November 2020, auf dem gesamten griechischen Staatsgebiet in Kraft tretendes allgemeines nächtliches Verkehrsverbot in dem Zeitraum ab jeweils 21:00 Uhr abends bis 05:00 Uhr morgens bekannt.

Die Maßnahme wurde beschlossen, nachdem in Griechenland seit Tagen alltäglich tausende Neuinfektionen mit dem Coronavirus Covid-19 verzeichnet werden und das nationale Gesundheitssystem an seine Grenzen zu geraten droht.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland verhängt drastische Verkehrsbeschränkungen

8. November 2020 / Aufrufe: 1.546 Keine Kommentare

Im Rahmen der in Griechenland bis Ende November 2020 verhängten Massenquarantäne wurden auch rigorose Einschränkungen im Verkehrswesen beschlossen.

Gemäß dem Ministerialbeschluss (KYA) bezüglich der Maßnahmen zur Bewältigung der Verbreitung des Coronavirus Covid-19 traten in Griechenland ab gestern (07 November 2020) und bis einschließlich Samstag, dem 30 November 2020, neue Regeln hinsichtlich des Beförderungswesens (Massenbeförderungsmittel, Taxi, Pkw, KTEL, touristische Busse, Flugbeförderungen, Fahrschulen, KTEO / TÜV) in Kraft.

Detailliert gilt laut einer Bekanntmachung des Ministeriums für Infrastrukturen und Verkehrswesen während der Dauer des derzeitigen Lockdown’s:
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland bewehrt Lockdown mit empfindlichen Strafen

7. November 2020 / Aktualisiert: 07. November 2020 / Aufrufe: 1.360 Keine Kommentare

Missachtungen der in Griechenland gegen die Ausbreitung des Coronavirus COVID 19 verhängten Maßnahmen kommen teuer zu stehen.

Nikos Hardalias, Staatssekretär für Bürgerschutz und Krisen-Management, bezeichnete gestern während der etablierten Informierung über den Verlauf der Epidemie des Coronavirus Covid-19 in Griechenland die außerordentlichen Maßnahmen als eine notwendige Änderung des Alltags der Bürger, damit die Verbreitung des Coronavirus gemindert und die zweite Welle der Pandemie erfolgreich überwunden wird.

Parallel appellierte der Staatssekretär an die Bürger, von den Bewegungsmöglichkeiten (sprich Ausnahmen von Ausgangssperre und Verkehrsverbot) vernünftig Gebrauch zu machen, insbesondere in den Abendstunden.
Gesamten Artikel lesen »

Lockdown in Griechenland ist offiziell

6. November 2020 / Aufrufe: 1.633 Keine Kommentare

Der erwartete allgemeine Lockdown in Griechenland wurde von dem Premierminister nun auch offiziell bestätigt und tritt ab dem 07 November 2020 in Kraft.

Wie Premierminister Kyriakos Mitsotakis in seiner Ansprache am 05 November 2020 offiziell bekannt gab, geht Griechenland ab morgen in eine allgemeine Massenquarantäne. In seinen einleitenden Erklärungen betonte der Premierminister, Leitpfaden in den Entscheidungen seien die wissenschaftlichen Fakten.

Der neue Lockdown wird ab Samstagmorgen (07 November 2020) zur Umsetzung kommen und eine dreiwöchige Dauer bis einschließlich zum 30 November 2020 haben. Kyriakos Mitsotakis hob ausdrücklich hervor, „wir wollen die Bürger als Verbündete, wir sind ein Team„.
Gesamten Artikel lesen »

Maskenpflicht und Verkehrsverbot in Griechenland

1. November 2020 / Aktualisiert: 01. November 2020 / Aufrufe: 1.949 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland wurden im Rahmen neuer Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus COVID 19 eine allgemeine Maskenpflicht und Verkehrsverbote verhängt.

In seiner wegen des Erbebens auf Samos um einen Tag auf den gestrigen Samstag (31 Oktober 2020) verschobenen Ansprache an Griechenlands Bürger gab Premierminister Kyriakos Mitsotakis unter anderem die angekündigten neuen Maßnahmen zur Hemmung der Verbreitung des Coronacirus Covid-19 bekannt.

Konkret wird in Griechenland nach anstatt wie bisher 4 fortan nur noch 2 Zonen differenziert, wobei in beiden Zonen noch strengere Maßnahmen ergriffen werden, die ab dem 03 November 2020 in Kraft treten und bis auf weiteres für einen Monat gelten sollen.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland dementiert Ausgangssperre für Senioren

26. Oktober 2020 / Aufrufe: 811 Kommentare ausgeschaltet

Griechenlands Regierung bestreitet, gegen die Ausbreitung des Coronavirus COVID 19 auch Verkehrsbeschränkungen für über 65 Jahre alte Personen zu erwägen.

Jüngsten Pressemeldungen zufolge soll Griechenlands Regierung (erneut) die Maßnahme des Verkehrsverbots für über 65 Jahre alte Menschen zu untersuchen scheinen. Um Klarheit zu schaffen, wurde zu dem konkreten Thema der Regierungssprecher Stelios Petsas eine Antwort zu geben aufgerufen.

Letzterer betonte am 25 Oktober 2020 in einer morgendlichen TV-Sendung sprechend, „unsere Botschaft ist ganz klar: wir setzen die bestehenden Maßnahmen um, damit wir nicht zu härteren schreiten„, und merkte an, „es ist entscheidend, dass das alle begreifen„.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland ergreift neue Maßnahmen gegen Coronavirus

22. Oktober 2020 / Aufrufe: 1.567 Kommentare ausgeschaltet

Angesichts des rapiden Anstiegs der Infektionen mit dem Coronavirus COVID 19 schreitet Griechenland zur Verhängung neuer Maßnahmen gegen die Pandemie.

In Griechenland wird damit gerechnet, dass nach der auf den Morgen des 22 Oktober 2020 angesetzten Konferenz im weiteren Verlauf des Tags der Premierminister Kyriakos Mitsotakis persönlich die neuen Maßnahmen zur Vermeidung der Verbreitung des Coronavirus Covid-19 bekannt geben wird.

Wie alles zeigt, beschleunigt der in den letzten 24 Stunden mit 865 Neuinfektionen verzeichnete sprunghafte Anstieg der Corona-Fälle die Bekanntgabe neuer Maßnahmen zur Hemmung der Ausbreitung des Coronavirus.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland verhängt wegen Coronavirus Ausgangssperre

23. März 2020 / Aktualisiert: 31. Juli 2020 / Aufrufe: 1.742 1 Kommentar

Zur Hemmung der Ausbreitung des neuen Coronavirus COVID 19 gilt in Griechenland ab dem 23 März ein allgemeines Verkehrsverbot.

Griechenlands Premierminister Kyriakos Mitsotakis gab am Sonntagnachmittig (22 März 2020) per Ansprache ein allgemeines Verkehrsverbot bekannt und betonte:

Vor kurzem erteilte ich den gemeinsam zuständigen Ministern die Anweisung, zu den erforderlichen Schritten zu schreiten, damit ab Montag, also ab dem 23 März 2020, ab 06:00 Uhr morgens auf dem gesamten Staatsgebiet ein Verbot jeden nutzlosen Verkehrs und jeder nutzlosen Bewegungen von Bürgern gilt.
Gesamten Artikel lesen »

Coronavirus: Griechenland steht vor Lockdown

22. März 2020 / Aktualisiert: 31. Juli 2020 / Aufrufe: 2.331 Kommentare ausgeschaltet

Griechenland schreitet zu noch strengeren Maßnahmen zur Hemmung der Ausbreitung des neuen Coronavirus COVID 19.

Nachdem beobachtet wurde, dass in Griechenland viele Personen die Anweisungen der Regierung missachten, zur Vermeidung der Verbreitung des neuen Coronavirus COVID-19 in ihren Wohnungen (sprich einer freiwilligen Quarantäne) zu bleiben, wird erwartet, dass Premierminister Kyriakos Mitsotakis aus dem Mund des Außenministeriums-Staatssekretärs Nikos Chardalias eine neue Mitteilung bekannt geben wird.

Es wird damit gerechnet, dass die griechische Regierung am Sonntag (22 März 2020) um 18:00 Uhr eine neue Mitteilung über strengere Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus bekannt geben wird, da sich trotz der kontinuierlichen Empfehlungen zur Beschränkung auf die Wohnung die Strände Athens und Chalkidikis füllten, während es an den Mautstellen auch einen erhöhten Verkehr mit Reisenden gab, die sich zu ihren Ferienhäusern begaben.
Gesamten Artikel lesen »