Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Politik’

Türkei droht USA

13. Dezember 2019 / Aufrufe: 315 Kommentare ausgeschaltet

Außer Rand und Band geraten droht die Türkei sogar auch den USA.

Die Türkei stößt Drohungen sogar auch gegen die USA aus, wobei der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu am 11 Dezember 2019 mitteilte, sein Land könnte wegen der Sanktionen bezüglich des Kaufs der S-400 die USA aus dem Luftwaffenstützpunkt Incirlik hinauswerfen.

Vorhergehend erklärte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, Ankara werde das russische Raketenabwehrsystem S-400 nicht aufgeben um amerikanische Patriot zu kaufen.
Gesamten Artikel lesen »

Türkischer Finger und Griechenlands Risiko

12. Dezember 2019 / Aktualisiert: 24. Dezember 2019 / Aufrufe: 376 1 Kommentar

Das Volk sagt, Mariori hatte alles, es fehlte ihr der Fes. Jedoch bezieht der Fes sich weniger auf die Türkei als auf Griechenland.

Wie wir in den letzten Tagen in der griechischen Presse lasen, war also die Zustimmung des libyschen Parlaments nicht notwendig, damit die Vereinbarung der Türkei mit der international anerkannten Regierung Libyens genehmigt wird.

Offensichtlich waren die Amtsträger und nicht, die diese Informationen an die Medien gaben, nicht gut informiert. Wenn man jedoch über ein solches, sich im Mittelpunkt des griechisch-türkischen Zwistes befindendes Thema nicht gut informiert ist, wie kann man dann schlussfolgern, diese Entwicklung vorausgesehen zu haben und als Land seine Maßnahmen ergriffen zu haben?
Gesamten Artikel lesen »

NATO müsste Türkei rauswerfen

8. Dezember 2019 / Aufrufe: 484 Kommentare ausgeschaltet

Warum die NATO die Türkei hinauswerfen sollte und warum sie es trotzdem nicht tut.

Wenn die Organisation des Nordatlantikvertrags (NATO) ein normaler Club wäre, würde sie nicht zögern, eins ihrer Mitglieder hinauszuwerfen: nämlich die Türkei. Das Land ist seit Jahrzehnten ein schwieriger Partner: 1974 gelangte es an dem Punkt an, gegen das Militär eines anderen Mitgliedslands, sprich Griechenlands (auf Zypern) zu kämpfen.

Unter dem Präsidenten Recep Tayyip Erdogan scheint die Türkei sich jedoch immer mehr von einem Freund mit einem feindlichen und instabilen Verhalten in einen offenen Gegner zu verwandeln. Dennoch kann die NATO sie nicht einfach hinauswerfen. Dies ist so, weil die Türkei „nuklear“ zu antworten vermag – und zwar nicht im übertragenen, sondern im wörtlichen Sinn des Begriffs.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenlands stärkste Waffe gegen die Türkei

6. Dezember 2019 / Aufrufe: 497 Kommentare ausgeschaltet

Die stärkste Waffe Griechenlands gegenüber der Türkei ist die Griechische Diaspora.

In den internationalen Beziehungen sind die Interessen und nicht die Freundschaften von Bedeutung. Wenn Griechenland die ehrgeizige Türkei einschränken möchte, hat es sich auf seine eigenen Kräfte, seine Allianzen und seine andere starke Waffe zu verlassen.

Lassen wir uns aber zuerst alle in Etwas einig sein: Sollte Griechenland jemals in einer kriegerischen Kollision mit der Türkei angelangen, wird es feststellen, auf dem Schlachtfeld allein sein zu werden.
Gesamten Artikel lesen »

Verbündete lassen Griechenland hängen

5. Dezember 2019 / Aufrufe: 927 2 Kommentare

NATO, EU und Deutschland lassen Griechenland gegenüber der Türkei im Stich und die Regierung ist angesichts der ernsthaften nationalen Krise hilflos.

Auf die rohen Drohungen der Türkei bezüglich der Anzweiflung der griechischen Souveränität, einer „Invasion“ und der willkürlichen Nutzung des griechischen Festlandsockels antwortet die Regierung unter Kyriakos Mitsotakis mit einer Internationalisierung der Krise und vermeidet, klare Botschaften an die andere Seite der Ägäis zu schicken.

Die Weiterleitung an NATO und Europäische Union mag richtig sein, die Resultate sind jedoch dürftig. Es werden nur Erklärungen über guter Absichten und … Sympathiebekundungen eingenommen. Hinsichtlich der Essenz zeigt zumindest bisher absolut nichts eine starke Front für Griechenland und gegen die Türkei.
Gesamten Artikel lesen »

Erdogan erpresst erneut

10. November 2019 / Aufrufe: 391 Kommentare ausgeschaltet

Sultan Erdogan droht Brüssel erneut, die Grenzen öffnen und Millionen Flüchtlinge nach Europa schicken zu werden!

Wo auch immer der Präsident der Türkei, Recep Tayyip Erdogan, sich befindet, stößt er Drohungen gegen Europa aus. Jüngst warnte er Brüssel während einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Ungarns Premierminister Viktor Orbán, für die syrischen Flüchtlinge die Pforten nach Europas öffnen zu werden, wenn man Ankara nicht unterstütz.

Nicht zu beunruhigen scheinen Erdogans Erklärungen allerdings die Russen, die einschätzen, er richte sich mit seiner hitzigen Rhetorik an die Konservativen und Nationalisten im Inneren seines eigenen Landes.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland bleibt ewige Schuldenkolonie des ESM

7. November 2019 / Aufrufe: 378 Kommentare ausgeschaltet

Klaus Regling gestand zynisch ein, Griechenland werde sich noch für viele Jahrzehnte im Mikroskop des Europäischen Stabilitätsmechanismus befinden.

Der Leiter des ESM, Klaus Regling, bestätigte jüngst, Griechenland werde noch für viele Jahrzehnte eine Schuldenkolonie bleiben, damit eine klare Botschaft – auch an die neue Regierung – schickend, dass das Land sich weiterhin langfristig im Mikroskop des Europäischen Stabilitätsmechanismus  (ESM) befinden wird.

Für die wichtigste Sache für den ESM wird für viele Jahre sein, dass wir die Entwicklungen in Griechenland beobachten. Der ESM lieh Griechenland mehr als 200 Mrd. Euro und wir wollen sicherstellen, dass Griechenland diese Kredite tilgen wird„, äußerte charakteristisch der ESM-Leiter gegenüber dem Informationsblatt des Europäischen Rechnungshofs („ECA Journal“).
Gesamten Artikel lesen »

USA werden auch Griechenland im Stich lassen

18. Oktober 2019 / Aufrufe: 1.029 1 Kommentar

Russlands Botschafter in der EU warnt, die USA werden Griechenland im Stich lassen, wie sie es wie auch mit den Kurden taten.

In einer kritischen Periode, in der die Türkei mit einer großen militärischen Macht in Syrien einfällt, warnte der EU-Botschafter Russlands Vladimir Chizhov die Griechen „persönlich“, die Amerikaner können Griechenland so wie die Kurden im Stich lassen.

Die Nachrichtenagentur TASS gab den Auszug des von Vladimir Chizhov während des Rhodos-Forums „Dialog der Zivilisationen“ gegebenen Interviews an die Öffentlichkeit. Der Part des umstrittenen Interviews detailliert:
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland als Geisel Europas

16. Oktober 2019 / Aufrufe: 415 Kommentare ausgeschaltet

Thessaliens Gouverneur vertritt, Griechenland befinde sich im Status einer Geisel Europas.

Der Vorsitzende des Verbands der Verwaltungsbezirke Griechenlands (ENPE) und Bezirksgouverneur Thessaliens, Kostas Agorastos, verlangte von Brüssel eine europäische Lösung im Flüchtlingsthema und einer parallelen wirtschaftlichen Unterstützung aus dem europäischen Sozialfonds für die sozial „anfälligen“ Gruppen in Griechenland.

An der „Europäischen Woche der Regionen und Städte“ teilnehmend unterstrich Herr Agorastos bei der Sitzung der Europäischen Volkspartei (EPP) sprechend die Notwendigkeit zur Findung eines Modus Vivendi Europas mit der Türkei.
Gesamten Artikel lesen »

Vorvertrag über Belharra-Fregatten für Griechenland

13. Oktober 2019 / Aufrufe: 481 Kommentare ausgeschaltet

Zwischen den Verteidigungsministern Frankreichs und Griechenlands wurde eine Absichtserklärung über den Erwerb zweier französischer Fregatten unterzeichnet.

Griechenlands Verteidigungsminister Nikos Panagiotopoulos unterzeichnete während seiner jüngst in Paris mit seiner Amtskollegin Florence Parly gehabten Begegnung einen Vorvertrag über den Kauf zweier französischer Fregatten des Typs „Belharra“.

Wir unterzeichneten die Absichtserklärung zwischen den beiden Ländern, damit das Verfahren für den Erwerb zweier Fregatten voranschreitet. Wir haben noch einen langen Weg vor uns, bis die beiden Seiten die speziellen technischen Charakteristika des Schiffs vereinbaren„, meinte Panagiotis Panagiotopoulos.
Gesamten Artikel lesen »