Griechenland: aus Fehlern lernt man

19. September 2019 / Aufrufe: 542 Keine Kommentare

Die beschleunigte Zustimmung zur vorzeitigen Tilgung des teuren Kredits des Internationalen Währungsfonds an Griechenland zeigt, wie Fehler zur Lehre werden.

Die vorzeitige Tilgung des teuren Kredits des Internationalen Währungsfonds (IWF) an Griechenland stellt eine positive Entwicklung dar. Alles, was geschah, zeigt jedoch ebenfalls, was passiert, wenn die Bürokratie der EU den griechischen Halbheiten begegnet.

Die Politik ist Politik und oft, wenn nicht meistens dient das, was geschieht (wie beispielsweise Erklärungen), den Eindrücken. Manchmal helfen die politischen Konfrontationen jedoch, damit sich die richtigen Rückschlüsse ergeben und aus Fehlern gelernt wird.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland lobt Geburtsprämie aus

18. September 2019 / Aufrufe: 323 Keine Kommentare

Ab 2020 soll in Griechenland sowohl Staatsangehörigen als auch Migranten je Neugeburt eine pauschale Beihilfe in Höhe von 2000 Euro gezahlt werden.

In Griechenland gab die Staatssekretärin im Ministerium für Fürsorge und Soziale Solidarität, Domna Michailidou, eine Geburtsbeihilfe in Höhe von 2.000 Euro für alle Griechen und Migranten ab dem 01.01.2020 bekannt.

Laut der Staatssekretärin werden nur 10 % (der formal Berechtigten) die Beihilfe wegen sehr hoher Einkommen nicht erhalten.
Gesamten Artikel lesen »

Erdogan droht Europa mit Dschihadisten-Tsunami

17. September 2019 / Aufrufe: 541 Keine Kommentare

Während Griechenland aus der Türkei von Flüchtlingen und Immigranten überschwemmt wird, erpresst Erdogan erneut Europa mit  mit einer Öffnung der türkischen Grenzen.

Mit den auf den griechischen Inseln in den letzten Tagen signifikant zunehmenden Strömen aus der Türkei eintreffender Flüchtlinge und illegaler Migranten, aber auch den erneuten Drohungen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan bezüglich einer Öffnung der Grenzen beschäftigt das Thema der Migrationskrise die Länder der Europäischen Union wieder mit der selben Heftigkeit, die es im Jahr 2015 hatte.

Erdogan, der brennend die Schaffung einer Sicherheitszone im „weichen Unterleib“ seines Landes, sprich in Nordsyrien wünscht, stellte vor einigen Tagen das Thema in Zusammenhang mit dem Flüchtlingsthema, den europäischen Block diplomatisch „erpressend“.
Gesamten Artikel lesen »

„Marktgeier“ bringen Griechenland Investitionen

16. September 2019 / Aufrufe: 658 1 Kommentar

Manchmal kommen die direkten Investitionen von wo anders als erwartet, und doch geschieht es bereits in Griechenland, mit ausländischen Fonds als Protagonisten.

Die ausländischen Fonds kaufen in Griechenland nicht nur Aktien, Anleihen, Kredite und Unternehmen. Sie haben auch begonnen, etwas anderes zu tun, was sich als Katalysator für den Anstieg der direkten, produktiven Investitionen erweisen kann.

Es ist eine Folge der von den großen Zentralbanken umgesetzten Politik der Null- und Negativ-Zinsen und der massenhaften Ankäufe von Titeln (QE), wie sie die Europäische Zentralbank (EZB) erneut beginnt.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenlands Schulbücher online

15. September 2019 / Aktualisiert: 15. September 2019 / Aufrufe: 445 1 Kommentar

Alle in Griechenland für den Unterricht an Grundschulen und Gymnasien vorgesehenen Schulbücher sind kostenlos auch per Internet verfügbar.

Auf der Internetpräsenz „Interaktive Schulbücher“ (Διαδραστικά Σχολικά Βιβλία), die auch die offizielle Website Griechenlands Ministeriums für Bildung, Forschung und Konfessionen ist, haben Schüler, Eltern und Lehrkräfte die Möglichkeit, die Schulbücher in digitaler Form zu sehen beziehungsweise herunterzuladen.

Auf der Website sind alle Schulbücher für die Grundschule, das Mittelstufengymnasien und die allgemeinen und beruflichen Oberstufengymnasien in diversen, für verschiedene Nutzungen geeigneten digitalen Formen eingestellt worden.
Gesamten Artikel lesen »

AMKA für EU-Ausländer in Griechenland

14. September 2019 / Aufrufe: 522 Keine Kommentare

Bürgern der Europäischen Union kann in Griechenland auch schon vor Verstreichen eines dreimonatigen Aufenthalts eine Sozialversicherungsnummer AMKA erteilt werden.

Ein allgemeines Rundschreiben des „Einheitlichen Trägers für Gesundheitsleistungen“ (EFKA) in Griechenland gibt Anweisungen zur Erteilung einer griechischen Sozialversicherungsnummer (AMKA) an Bürger aus Ländern der Europäischen Union.

Spezieller die Bürger aus EU-Ländern, die zu dem Zweck nach Griechenland kommen, als Arbeitnehmer oder Selbständige zu arbeiten, und deren dreimonatiger Aufenthalt im Land noch nicht erfüllt ist, haben zu wissen:
Gesamten Artikel lesen »

23 Tonnen Freon in Griechenland beschlagnahmt

13. September 2019 / Aufrufe: 361 Keine Kommentare

In einem Lager in Griechenland wurden über 23 Tonnen eines verbotenen Kühlmittels vom Typ Freon gefunden und beschlagnahmt.

In Griechenland machte das Dezernat für Wirtschaftskriminalität (SDOE) Attikas in Egaleo über 23 Tonnen des verbotenen Kältemittels Freon ausfindig – welche Menge laut erfahrenen Marktfaktoren einen europäischen Rekord darstellt.

Die Ermittlungen zur Enthüllung der Mitglieder des Kreises des illegalen Imports und Vertriebs der verbotenen Kühlflüssigkeit gehen weiter.
Gesamten Artikel lesen »

Für 500 Euro wurden Migranten in Griechenland … taub

12. September 2019 / Aufrufe: 603 Keine Kommentare

Ein Ring in Griechenland im Krankenhaus von Samos arbeitender Ärzte und Krankenpfleger verdiente sich mit falschen Gutachten für illegale Migranten ein erkleckliches Zubrot.

In Griechenland hatten sich Ärzte und Krankenpfleger des Krankenhauses von Samos sowie auch noch eine als Vermittler agierende weitere Person irakischer Abstammung eine goldene Nase mit Gutachten verdient, die sie zum „Tarif“ von 500 Euro erteilten und Tausenden Migranten ausstellten, damit diese als „verletzliche“ charakterisiert und vorrangig auf das Festland verbracht werden.

Die in dem sogenannten „Hotspot“ auf Samos herrschenden elenden Lebensbedingungen, aber auch das „warme“ Geld, das etliche Flüchtlinge und Migranten haben, versuchten sieben Ärzte und zwei Krankenpfleger auszunutzen, die in dem Krankenhaus der Insel arbeiten.
Gesamten Artikel lesen »

Den schwierigen Part hat Griechenland noch vor sich

11. September 2019 / Aufrufe: 420 Keine Kommentare

Griechenlands neuer Regierung steht eine weitere schwierige Hürde bevor.

Die Euphorie über die in dem Programm der neuen griechischen Regierung unter Kyriakos Mitsotakis für die kommenden 12 Monate umfassten Steuersenkungen darf uns nicht dazu verleiten, das noch Kommende zu übersehen.

Das Finanzministerium führt in seiner Bekanntmachung bezüglich der Eurostat-Angaben, die zeigten, dass in Griechenland im Jahr 2018 das geschätzte Mehrwertsteuer-Defizit (VAT gap) 7 Mrd. Euro überstieg, die verlorenen Einnahmen auf die Erhöhung der Besteuerung zurück.
Gesamten Artikel lesen »

Migranten und nicht Flüchtlinge sind Problem für Griechenland

10. September 2019 / Aufrufe: 719 2 Kommentare

Für Griechenland stellen weniger wirkliche Flüchtlinge als vielmehr die Horden illegaler Wirtschaftsmigranten eine nationale Bedrohung dar.

Den Begriff „Flüchtlingsproblem“ verwendend sind wir nicht präzise, weil die meisten Derer, die illegal nach Griechenland gelangen, keine Flüchtlinge im von den internationalen Abkommen vorgegebenen einschlägigen Sinn, sondern – hauptsächlich aus afrikanischen Ländern kommende –  Wirtschaftsflüchtlinge sind, die unser Land als Transitland sehen um nach Deutschland zu passieren. Folglich müssten wir es „Migrantenproblem“ nennen.

In den Ländern Afrikas scheint das Gerücht zu kursieren, Griechenland sei ein sehr leichtes Land für den Transit nach Europa. Weil sich zeigte, dass es seine riesigen Seegrenzen nicht erfolgreich zu schützen vermag, und folglich die sicherste und billigste Passage für eine Einwanderung bzw. Weiterreise in ein anderes (europäisches) Land darstellt, was wiederum dauerhafte Niederlassung und Arbeit bedeutet.
Gesamten Artikel lesen »