Griechenland verschärft Einreisebestimmungen

20. November 2020 / Aktualisiert: 21. November 2020 / Aufrufe: 2.012 Kommentare ausgeschaltet

An den Grenzübergängen Nordgriechenlands gelten zur Hemmung der Ausbreitung des Coronavirus COVID 19 ab sofort noch strengere Einreisebestimmungen.

Wie der Staatssekretär für Zivilschutz und Krisenmanagement, Nikos Chardalias, bekannt gab, ist fortan die Einreise nach Griechenland über die Landgrenzen nur noch griechischen (Staas-) Bürgern oder Inhabern einer Genehmigung zum Aufenthalt im Land haben.

Nikos Chardalias betonte während der regulären Informierung über den Verlauf der Pandemie am 20 November 2020, die Fakten der letzten Tage zeigen, dass die epidemiologische Belastung noch nicht gesunken ist, wobei hohe Positivitäts-Indizes in Gebieten Nordgriechenlands beobachtet werden, welcher Umstand die Ergreifung von Maßnahmen zur Einschränkung der Verbreitung des Coronavirus Covid-19 erforderlich macht.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland droht Kliniken mit Beschlagnahme

19. November 2020 / Aufrufe: 859 Kommentare ausgeschaltet

Griechenland droht Privatkliniken in Thessaloniki mit der Requisition von Krankenbetten zur Behandlung mit dem Coronavirus COVID 19 infizierter Patienten.

In Griechenland scheinen in Zusammenhang mit der Pandemie des Coronavirus die Entwicklungen in Thessaloniki dramatisch zu sein, da die Gesundheitssituation sich verschlimmert hat und die Betten auf den Intensivstationen der öffentlichen Krankenhäuser von mit Covid-19 infizierten Patienten buchstäblich überschwemmt worden sind.

Wie die TV-Station MEGA berichtete, stellte das Gesundheitsministerium den privaten Kliniken Thessalonikis ein Ultimatum, heute (19 November 2020) bis 21:00 Uhr 200 Betten bereitzustellen, anderenfalls werde es zu einer Requisition schreiten.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland erwägt strengeren Lockdown

18. November 2020 / Aufrufe: 1.212 Kommentare ausgeschaltet

Griechenland erwägt einen noch strengeren Lockdown in Nordgriechenland und die Schließung der terrestrischen Grenzen.

Informationen zufolge untersucht die griechische Regierung unter anderem die „Versiegelung“ der nördlichen Landgrenzen, da die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus Covid-19 nicht sinken will.

Konkret wurden in Griechenland am 18 November 2020 wieder über 3.000 neue Fälle bekannt gegeben, davon über 900 allein im Verwaltungskreis Thessaloniki, während bei den auf Intensivstationen mithilfe Vitalfunktionen unterstützender Apparaturen behandelten Patienten mit 480 Personen ein neuer Rekord verzeichnet wurde.
Gesamten Artikel lesen »

Lockdown in Griechenland dürfte länger werden

17. November 2020 / Aufrufe: 1.307 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland zeichnet sich angesichts des Verlaufs der zweiten Welle des Coronavirus eine Verlängerung der landesweiten Massenquarantäne ab.

Für den in Griechenland zur Hemmung der Ausbreitung des Coronavirus Covid-19 seit ungefähr 10 Tagen auf dem gesamten Staatsgebiet geltenden zweiten Lockdown scheint sich eine Verlängerung abzuzeichnen. Wie höchste Regierungsquellen betonen, lassen die Fakten kaum Spielraum um am 30 November 2020 aus der Massen-Quarantäne herauszukommen.

Damit wird schließlich auch von offiziellen Lippen bestätigt, was sich seit Tagen abzeichnete: Die bisherigen Fakten lassen kaum noch die Möglichkeit einer Aufhebung des ursprünglich bis Ende November befristeten allgemeinen Lockdown offen, folglich bewegen wir uns mit Vollgas auf eine Verlängerung der Maßnahmen zu.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland verhängt Versammlungsverbot

16. November 2020 / Aufrufe: 879 Kommentare ausgeschaltet

Angesichts des anstehenden Jahrestag des Polytechnikums am 17 November sollen in Griechenland alle öffentlichen Versammlungen verboten sein.

Wegen zwingender Notwendigkeiten, einer ernsten Gefahr für die öffentliche Gesundheit zu begegnen, und im Rahmen der außerordentlichen Maßnahmen zur Bewältigung der Verbreitung des Coronavirus Covid-19 sind in Griechenland auf Beschluss des Oberbefehlshabers der Griechischen Polizei (ELAS) auf dem gesamten Staatsgebiet alle öffentlichen Freiluft-Versammlungen, an denen 4 oder mehr Personen teilnehmen, ab 06:00 Uhr am 15 November bis einschließlich 21:00 Uhr am 18 November 2020 verboten.

Es sei angemerkt, dass in Griechenland jedes Jahr am 17 November mit Kundgebungen und Demonstrationszügen des Aufstands gegen die Militärjunta im Jahr 1973 gedacht wird.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland schließt Grundschulen

15. November 2020 / Aufrufe: 627 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland wurde die Aussetzung des Präsenzunterrichts an allen Schulen des primären Bildungswesens bis Ende November 2020 beschlossen.

Im Kampf gegen die dramatische Ausbreitung des Coronavirus Covid-19 gab Griechenlands Gesundheitsminister Vasilis Kikilias die vorläufige Einstellung des Betriebs der Schuleinrichtungen des primären Bildungswesen ab dem 16 November 2020 bekannt.

Wie er erklärte, beschloss die griechische Regierung auf Vorschlag des Infektiologen-, Epidemiologen- und Experten-Ausschusses die zweiwöchige Aussetzung des (Präsenzunterrichts-) Betriebs der öffentlichen Grundschulen, Vorschulen und Kindergärten bis zum 30 November 2020. Die Sonderschuleinrichtungen aller Stufen sollen jedoch weiterhin geöffnet bleiben.
Gesamten Artikel lesen »

Bescheide zur Kfz-Steuer 2021 in Griechenland

14. November 2020 / Aufrufe: 1.395 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland ergingen die Bescheide zur Kraftfahrzeugsteuer für das Jahr 2021, die regulär bis Ende 2020 zu begleichen ist.

Gestern ergingen in Griechenland die Bescheide zur Kraftfahrzeugsteuer für das Jahr 2021 und können fortan per TAXISnet aufgerufen und heruntergeladen / ausgedruckt werden. Die Zahlungsfrist läuft regulär Ende des Jahres 2020 aus, Finanzminister Christos Staikouras schloss jedoch nicht aus, dass wegen der diesjährigen besonderen Umstände die Frist verlängert werden könnte.

Es sei in Erinnerung gerufen, dass die Bescheide zur Kfz-Steuer in Griechenland seit Jahren nur noch in „elektronischer“ Form ergehen, also nicht mehr per Briefpost verschickt werden.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland braucht … ein China

13. November 2020 / Aufrufe: 1.300 Kommentare ausgeschaltet

Wie China die Ausbreitung des Coronavirus COVID 19 unter Kontrolle zu bringen schaffte.

Die Neuigkeiten über den Impfstoff der Pfizer sind erfreulich, jedoch werden hunderte oder auch tausende unserer Mitbürger sterben, wenn wir keine Verantwortlichkeit zeigen. Für alle, die protestieren, wäre eine Reise nach China lehrreich.

Um die Pandemie des Coronavirus Covid-19 unter Kontrolle zu bringen, ist in Griechenland mittlerweile die Quarantäne No. 2 zur Umsetzung gekommen. Aus der Anzahl der auf den Straßen verkehrenden Fahrzeuge und der 1 Mio. Textnachrichten (SMS an 13033) bezüglich eines Ausgangs nach 21:00 Uhr urteilend läuft jedoch etwas schief.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland verhängt nächtliche Ausgangssperre

12. November 2020 / Aufrufe: 1.205 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland tritt ab dem 13 November 2020 auf dem gesamten Staatsgebiet ein nächtliches Verkehrsverbot in Kraft.

Gestern Abend gab der Staatssekretär für Bürgerschutz und Krisen-Management, Nikos Hardalias, ein ab Freitag, dem 13 November 2020, auf dem gesamten griechischen Staatsgebiet in Kraft tretendes allgemeines nächtliches Verkehrsverbot in dem Zeitraum ab jeweils 21:00 Uhr abends bis 05:00 Uhr morgens bekannt.

Die Maßnahme wurde beschlossen, nachdem in Griechenland seit Tagen alltäglich tausende Neuinfektionen mit dem Coronavirus Covid-19 verzeichnet werden und das nationale Gesundheitssystem an seine Grenzen zu geraten droht.
Gesamten Artikel lesen »

Türkei soll in Falle gelockt werden

11. November 2020 / Aufrufe: 720 Kommentare ausgeschaltet

Erdogan vertritt, die Türkei soll in eine Falle gelockt werden und trage derzeit einen historischen Kampf aus.

Während einer Gedenkfeier für Mustafa Kemal Atatürk sprach der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan von einem „historischen Kampf“ der Türkei gegen jene, die das Land in eine „Falle“ der hohen Zinsen, Inflation und Devisenkurse zu locken versuchen.

Parallel brachte er sein Vertrauen zum Ausdruck, die Türkei werde die politischen Hindernisse zu überwinden schaffen und fortfahren, für die Verbesserung der wirtschaftlichen Entwicklung, Beschäftigung und Exporte zu arbeiten, während er anmerkte, das Ziel des Landes sei, unter den 10 Top-Wirtschaften in der Welt zu sein.
Gesamten Artikel lesen »