Zieht Griechenlands Kurierfirmen die Ohren lang

10. Dezember 2020 / Aufrufe: 1.075 1 Kommentar

Griechenlands Konsumenten sind zu Recht auf die Zustelldienste sauer, die mittlerweile alle praktisch zusammengebrochen sind.

Die Konsumenten kochen gegenüber den Kurierdiensten wegen der großen Verzögerungen, Griechenlands Regierung rechtfertigt sie jedoch anstatt sich ein Beispiel an der britischen zu nehmen. Zusätzlich bezahlt der Staat so viele Leute, die nichts tun und dort arbeiten könnten.

Als sich in Britannien zu Beginn der ersten Quarantäne die Regale der Supermärkte leerten, lud Regierung die 4 größten Gesellschaften der Branche – Tesco usw. – vor und drohte ihnen Sanktionen an. Letztere begriffen, Konsequenzen erleiden zu werden, und sorgten dafür, dass die selben Phänomene nicht wieder auftreten.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland verlängert Lockdown bis 2021

9. Dezember 2020 / Aufrufe: 1.240 Kommentare ausgeschaltet

Der Lockdown in Griechenland soll wenigstens bis zum Dreikönigstag 2021 andauern.

In Griechenland wurde der zur Eindämmung der Pandemie des Coronavirus Covid-19 bereits im November 2020 beschlossene landesweite Lockdown bis wenigstens zum „Dreikönigstag“, sprich dem 07 Januar 2021 verlängert.

Die vor mittlerweile über 2 Monaten verhängten und im weiteren Verlauf teilweise sogar verschärften Maßnahmen werden somit praktisch auch über Weihnachten und Neujahr ohne Aussicht auf wesentliche Lockerungen bestehen bleiben.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland verlängert überregionales Verkehrsverbot

8. Dezember 2020 / Aufrufe: 970 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland wurde das überregionale Verkehrsverbot um einen Monat verlängert.

Wie Griechenlands Regierungssprecher Stelios Petsas bekannt gab, bleibt die Abschottung der Landkreise und das Verbot der Bewegung von Regionalbezirk zu Regionalbezirk während der gesamten Dauer der Weihnachts- und Neujahrsfeiertage aufrecht erhalten.

Konkret gab Stelios Petsas bekannt, das allgemeine Verbot überregionaler Bewegungen in Griechenland werde bis zum 07 Januar 2021 verlängert, während auch die derzeit geltenden Bestimmungen in Bezug auf Versammlungsverbot, nächtliches Verkehrsverbot, Tele-Arbeit, persönliches Training mit maximal 3 Personen usw. weiterhin bestehen bleiben.
Gesamten Artikel lesen »

Einreise-Quarantäne in Griechenland

7. Dezember 2020 / Aufrufe: 793 Kommentare ausgeschaltet

Nach Griechenland einreisende Personen müssen 10 Tage in Quarantäne bleiben.

In Griechenland gab Regierungssprecher Stelios Petsas bekannt, dass alle aus dem Ausland zurückkehrenden Reisenden sich für 10 Tage in Quarantäne begeben müssen.

Um überhaupt nach Griechenland einreisen zu dürfen, muss weiterhin ein maximal 72 Stunden vor Flug- / Reiseantritt erfolgter negativer PCR-Test vorgewiesen werden. Bei der Ankunft im Land wird dann zusätzlich ein Schnelltest durchgeführt und im weiteren Verlauf präventiv eine zehntägige Quarantäne obligatorisch.

(Quelle: dikaiologitika.gr, Auszug)

Kategorien: Coronavirus
Tags:

Griechenland verlängert Verkehrsbeschränkungen

6. Dezember 2020 / Aufrufe: 811 Kommentare ausgeschaltet

Griechenland verlängerte den landesweiten Lockdown nebst den einschlägigen Verkehrsbeschränkungen und NOTAM um eine weitere Woche.

Nachdem in Griechenland der allgemeine landesweite Lockdown bis zum 14 Dezember 2020 verlängert wurde, bleiben entsprechend auch die am 07 November 2020 in Kraft gesetzten Beschränkungen im Verkehrswesen bestehen.

Parallel wurden ebenfalls die mit Wirkung ab dem 09 / 11 November 2020 ausgegebenen Flugverkehrsanweisungen (NOTAM) bis zum 14 Dezember 2020 verlängert.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland verhängt 2 neue Maßnahmen gegen Coronavirus

5. Dezember 2020 / Aufrufe: 845 Kommentare ausgeschaltet

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus COVID 19 beschloss Griechenland 2 neue Maßnahmen.

Im Rahmen der regelmäßigen Informierung über den Verlauf der Pandemie des Coronavirus Covid-19 in Griechenland gab der Staatssekretär für Zivilschutz und Krisenmanagement, Nikos Hardalias, am 04 Dezember 2020 unter anderem bekannt, die Regierung aktiviere mit Wirkung ab dem 07 Dezember 2020 und 06:00 Uhr zwei zusätzliche Maßnahmen aus ihrer „Toolbox“:

  1. Allen, die bei an den terrestrischen Landesgrenzen durchgeführten Kontrollen als (Corona-) positiv ausgemacht werden, wird aus Gründen des Schutzes der öffentlichen Gesundheit die Einreise nach Griechenland untersagt werden.
  2. Besuche der Mönchsrepublik Athos werden fortan nur noch ständig in den Klöstern niedergelassenen Personen gestattet sein.

(Quellen: dikaiologitika.gr – Auszug, Medienberichte)

Griechenland zwackt Dieselfahrer

4. Dezember 2020 / Aufrufe: 576 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland wird Dieselkraftstoff ab 2021 mit einer neuen Umweltabgabe belastet.

Griechenlands Umweltministerium belastet Dieselfahrzeuge mittels des Treibstoffpreises mit einer neuen „Umwelt-Abzocke“. Konkret wird mit Wirkung ab dem 01 Januar 2021 auf Dieselkraftstoff eine „grüne Abgabe“ in Höhe von 0,03 Euro pro Liter etabliert werden und soll von der Wahl dieses umweltverschmutzenden Treibstoff zur Nutzung im Bereich des Transportwesen abschrecken.

Die Einnahmen werden – unter anderem – in die Stützung der Projekte für erneuerbare Energien (EEG) und die Steigerung des Anteils der EEG am Energie-Mix, die Verbesserung der Energiebilanz und -einsparung, die Forcierung des Elektroantriebs gelenkt werden. Der Betrag soll jedes Jahr per Ministerialbeschluss analog zu den Bedürfnissen verteilt werden.

(Quelle: dikaiologitika.gr, Auszug)

Griechenland öffnet Saisongeschäfte

3. Dezember 2020 / Aufrufe: 503 Kommentare ausgeschaltet

Ab Montag darf in Griechenland der Einzelhandel für Weihnachtsartikel öffnen, wogegen der allgemeine landesweite Lockdown bis zum 14 Dezember 2020 verlängert wurde.

In Griechenland gab während der Dauer der heutigen Informierung der politischen Redakteure der Regierungssprecher Stelios Petsas die Verlängerung des landesweiten Lockdown bis zum 14 Dezember 2020 bekannt, wobei er sich auch auf die Öffnung der Saisongeschäfte ab dem kommenden Montag bezog. Zu letzterem führte das zuständige Ministerium in seiner einschlägigen Bekanntmachung an:

Das Ministerium für Wachstum und Investitionen gibt bekannt, dass ab Montag, dem 07 Dezember 2020, der Betrieb der Einzelhandelsunternehmen für den Verkauf rein saisonaler Weihnachtsartikel sowie deren Verkauf auch durch die Supermärkten gestattet sein wird. Die Einzelheiten bezüglich der Öffnungszeiten und Betriebsweise dieser Geschäfte werden am morgigen Freitag von dem zuständigen Generalsekretär für Handel und Verbraucherschutz, Panagiotis Stampoulidis, bekannt gegeben.

(Quelle: Medienberichte)

Freundschaften können den Unterschied machen

2. Dezember 2020 / Aufrufe: 688 Kommentare ausgeschaltet

Die Geschichte zeigt, dass in Beziehungen zwischen den Staaten nicht nur Interessen, sondern auch persönliche Freundschaften eine Rolle spielen können.

Die Beziehungen zwischen den Staaten werden in einem großen Grad von den Interessen bestimmt. Die Geschichte zeigt jedoch, dass die zwischenmenschlichen Beziehungen ebenfalls eine Rolle spielen. Von Andreas und Melina bis Trump, Erdogan, Merkel und Biden.

Wir pflegen zu sagen, in den zwischenstaatlichen Beziehung existieren keine Freundschaften, sondern Interessen. Das ist richtig. Es gibt jedoch Momente, wo die zwischenmenschlichen Beziehungen zwischen Politikern verschiedener Länder zur Lösung von Themen beitragen können, die entweder einen großen Zeitraum beanspruchen oder nie gelöst werden könnten.
Gesamten Artikel lesen »

Erdogan verfügt rigorose Ausgangssperren

1. Dezember 2020 / Aufrufe: 574 Kommentare ausgeschaltet

In der Türkei wurden gegen die Ausbreitung des Coronavirus COVID 19 alltägliche Verkehrsverbote und totale Ausgangssperren an den Wochenenden verhängt.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan gab bekannt, die Türkei werde mit sofortiger Wirkung an den Werktagen nächtliche Verkehrsverbote und an den Wochenenden totale Lockdowns (sprich Ausgangssperren) verhängen, um die Ausbreitung des neuen Coronavirus zu hemmen, da die Neuinfektionen und der Covid-19-Krankheit zugeschriebenen Toten in den letzten Wochen einen Rekord nach dem anderen brechen.

Erdogan erklärte, die Bürger werden ihr Haus an Werktagen in dem Zeitraum zwischen 21:00 Uhr – 05:00 Uhr und am gesamten Wochenende von 21:00 Uhr Freitagabends und bis 05:00 Uhr Montagmorgens nicht verlassen können.
Gesamten Artikel lesen »